Online-Version des Artikels aus der ZivilCourage 5/2020

Satire

FELDPOST

 

 

Soldatinnen und Soldaten! 

Schon wieder eine gute Nachricht für uns! Nein, nicht von der Corona-Front, sondern von ganz oben. Ist alles noch ziemlich intern, also bitte so behandeln: Wir bekommen ab dem Oktober 2021 einen neuen Dienstgrad zwischen den Mannschaftsdienstgraden und Uffz. Künftig kann also ein Oberstabsgefreiter zum – na, wie soll er heißen? – Korporal (oder Corporal im breitesten Amerikanisch) befördert werden. Über die Rangabzeichen ist noch nicht entschieden, aber wie man so hört, soll ordentlich Lametta dabei sein, zumindest auf der Ausgehuniform. Möglich wurde das durch das Besoldungsstrukturenmodernisierungsgesetz. Wurde ja auch Zeit für 19. Jahrhundert reloaded; in Preußen wurde der Korporal schon 1853 abgeschafft, und wir beleben ihn im Rahmen der Traditionspflege. Kameraden, das wird richtig gut, wenn bald auch bei den Offizieren die alten Dienstgrade wieder kommen: Rittmeister, Feldzeugmeister, Flügeladjutant, Generalfeldmarschall – wie in alten Zeiten!

 

gez. Alex von Lingua, Feldpostmeister 

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram