Termine der Friedensbewegung

Das Netzwerk Friedenskooperative hält die bundesweit größte Datenbank mit Terminen der Friedensbewegung bereit. Wir veröffentlichen die Termine an dieser Stelle.

Hier kannst Du auch Deinen Termin eintragen.

| Netzwerk Friedenskooperative

April 2018

Samstag, 28.04.2018 bis 02.09.2018 Münster
Frieden. Von der Antike bis heute
Ausstellung "Frieden. Von der Antike bis heute" im LWL-Museum für Kunst und Kultur - Westfälisches Landesmuseum -, Domplatz 10, VA: LWL-Museum für Kunst und Kultur
Ort: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster, Domplatz 10, 48143 Münster
Kontakt: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster, Domplatz 10, 48143 Münster, museumkunstkultur [at] lwl.org, http://www.lwl.org/LWL/Kultur/museumkunstkultur/

Juli 2018

Freitag, 06.07.2018 bis 10.08.2018 Essen
50 Städte – 50 Spuren
Ausstellung des Kunst- und Friedensprojekt "50 Städte – 50 Spuren" - Eine Welt ohne Atomwaffen - mit fotografischen Arbeiten von Klaudia Dietewich, Eröffnung durch OB Thomas Kufen (6.7.), Stadtbibliothek Essen, Hollestr. 3, VA: Stadt Essen (Mayors for Peace)
Ort: Stadtbibliothek Essen, Hollestr. 3, 45127 Essen
Freitag, 06.07.2018 16:30 bis 09.08.2018 18:00 Havixbeck
Flaggentag der Mayors for Peace in Havixbeck 2018
Flaggentag der Mayors for Peace in Havixbeck, Hissung der Flagge mit Bürgermeister Gromöller und den Friedenskreis Havixbeck, 16.30 Uhr, Rathaus, Willi-Richter-Platz 1, die Fahne bleibt bis zum Nagasakigedenkstag am Rathaus, VA: Gemeinde Havixbeck, Friedenskreis Havixbeck
Ort: Rathaus, Havixbeck, Willi-Richter-Platz 1, 48329 Havixbeck
Sonntag, 08.07.2018 09:00 bis 13.08.2018 19:00 Aachen
Menschen auf der Flucht
Fotoausstellung "Menschen auf der Flucht" (mit Bildern der Fotoagentur "Magnum"), Öff.-zeiten: tgl. 9-19 Uhr, Citykirche, An der Nikolauskirche 3, VA: Amnesty International, Asylgruppe Aachen
Ort: Citykirche Aachen, An der Nikolauskirche 3, 52062 Aachen
Kontakt: Amnesty International, Asyl-Gruppe Aachen, Adalbertsteinweg 123 a/b, 52070 Aachen, asylgruppe-1206 [at] amnesty-aachen.de, http://www.amnesty-aachen-asylgruppe.de
Freitag, 20.07.2018 bis 29.07.2018 Schloß Holte-Stukenbrock
Friedensritt 2018
Friedensritt 2018 "Krieg fängt mit Üben an – für eine friedliche Nutzung des Truppenübungsplatzes Senne” von Stukrenbrock über Paderborn nach Detmold, VA: Gruppe Friedensritt / Friedensreiter
Ort: Ehrenfriedhof sowjetischer Kriegstoter, Schloß Holte-Stukenbrock, Lippstädter Weg 26, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Kontakt: Reiterinnen & Reiter für den Frieden, Auf den Steinen 3, 51709 Marienheide, Telefon: 02264/6923, info [at] friedensritt.de, http://www.friedensritt.de
Sonntag, 22.07.2018 11:00 Würzburg
Würzburger Friedenspreises 2018
Verleihung des Würzburger Friedenspreises 2018, an die Schülergruppe KRASS aus Gemünden (KRASS = "Klub Rassismus ablehnender Schülerschaft“ des Gemündener Friedrich-List-Gymnasiums), 11 Uhr, Mainfrankentheater Würzburg, Theaterstr. 21 (15.4.2018 Einsendeschluss für Preisträger-Vorschläge), VA: Komitee Würzburger Friedenspreis
Ort: Mainfranken Theater Würzburg, Theaterstr. 21, 97070 Würzburg
Kontakt: ÖKOPAX e. V. Würzburg - Büro für Friedens- und Umweltfragen, Peter-Haupt-Str. 84a, 97080 Würzburg, Telefon: 0931/960684, Fax: 0931/960561, info [at] oekopax.de, http://www.oekopax.de
Dienstag, 24.07.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 24.07.2018 19:30 bis 22:00 Augsburg
Atomwaffenfrei – eine Utopie?
Vortrag und Diskussion "Atomwaffenfrei – eine Utopie?" mit Roland Blach (Geschäftsführer der DFG-VK BaWü, Koordinator der Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt“), 19.30-22 Uhr, Hollbau, Im Annahof 4, VA: Augsburger Friedensinitiative (AFI), B90/Die Grünen KV Augsburg-Stadt, DFG-VK Gruppe Augsburg, pax christi Diözesanverband Augsburg, VVN-BdA Augsburg, Werkstatt Solidarische Welt e.V., Weltladen Augsburg und in Kooperation mit dem Evangelischem Forum Annahof [im Rahmen des Kulturprogramms zum Augsburger Hohen Friedensfest 2018]
Ort: Ev. Forum Annahof, Augsburg, Im Annahof 4, 86150 Augsburg
Kontakt: Augsburger Friedensinitiative (AFI), Dorfstr. 26, 89361 Landensberg, info [at] augsburger-friedensinitiative.de, http://www.augsburger-friedensinitiative.de
Mittwoch, 25.07.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Montag, 30.07.2018 19:30 Köln
Deutsche Waffen, deutsches Geld morden mit in aller Welt
Vortrag und Diskussion "Deutsche Waffen, deutsches Geld morden mit in aller Welt" - Die Antimilitaristische Bewegung und die Friedensbewegung im Wandel -, 19.30–21.45 Uhr, Friedensbildungswerk, Obenmarspforte 9-11, VA: Friedensbildungswerk [Dieser Abend ist Teil der Veranstaltungsreihe entlang des Buches von 125 AutorInnen "Die Stadt, das Land, die Welt verändern" aus dem KiWi-Verlag 2014]
Ort: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln
Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln, Telefon: 0221 - 952 19 45, Fax: 0221 - 952 19 46, fbkkoeln [at] t-online.de, http://www.friedensbildungswerk.de
Dienstag, 31.07.2018 bis 04.08.2018 Frankfurt
1918 - 1968 - 2018 - Zeit für Veränderung - Wo bleibt die Revolution?
[entfällt!] attac Sommerakademie 2018 "1918 - 1968 - 2018 - Zeit für Veränderung - Wo bleibt die Revolution?", VA: attac
Ort: attac Bundesbüro, Münchener Str. 46, 60329 Frankfurt
Kontakt: attac Bundesbüro, Münchener Str. 46, 60329 Frankfurt, Telefon: 069/900281-0, Fax: 069/90028199, info [at] attac.de, http://www.attac.de
Dienstag, 31.07.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de

August 2018

Mittwoch, 01.08.2018 16:30 bis 17:30 Hamburg
Mahnwache "gegen Krieg und Gewalt", Hamburg
Ort: Treffpunkt Mahnwache "gegen Krieg und Gewalt", Ida Ehre Platz, Mönckebergstr., Hamburg
Kontakt: Frauen in Schwarz, Hamburg, Irmgard Busemann, Marderstraat 34, 22399 Hamburg, Telefon: 040/6063070
Mittwoch, 01.08.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Mittwoch, 01.08.2018 18:00 Hamburg
Airbus: Killerdrohnen vermieten -- sagt Nein
Aktion / Mahnwache "Airbus: Killerdrohnen vermieten -- sagt Nein", Treffpunkt: 18 Uhr, Teufelsbrück Anleger, Elbchaussee 32a, VA: Friedensinitiative der Naturfreunde Hamburg
Ort: Teufelsbrück Anleger, Hamburg, Elbchaussee 32a, 22609 Hamburg
Kontakt: Friedensinitiative der Naturfreunde Hamburg, Hamburg, naturfreunde-frieden [at] gmx.de
Samstag, 04.08.2018 bis 11.08.2018 Münster
FriedensFahrradtour NRW 2018
FriedensFahrradtour NRW 2018 "Auf Achse für Frieden und Abrüstung, Klima- und Umweltschutz", Start: 4.8. Münster (Schnelle NATO-Eingreiftruppe), Dülmen (US-Waffendepot), Haltern; 5.8. Duisburg (100 Jahre Ende I. Weltkrieg); 6.8. Düsseldorf (Rheinmetall-Zentrale) – Köln (Atomwaffen-Gedenkaktion); 7.8. Rasttag in Köln; 8.8. Hambacher Forst (Tagebau) - Jülich (Atommüll); 9.8. Kerkrade (NL) (US-Panzerdepot); 10.8. Kleine Brogel (B) (US-Atombomben-Standort); Abschluss: 11.8. Roermond (NL), Kiosten: 30/40 EUR, VA: DFG/VK NRW  
Ort: Innenstadt, Münster, 48143 Münster
Kontakt: DFG-VK NRW, 44145 Dortmund, Telefon: 0231/818032, dfg-vk.nrw [at] t-online.de, http://www.nrw.dfg-vk.de
Samstag, 04.08.2018 05:45 bis 21:00 Bretten
14. Pacemakers Radmarathon
14. Pacemakers Radmarathon für eine friedliche und gerechte Welt ohne Atomwaffen, Start: 5 Uhr 45, Stadtparkhalle Bretten, Postweg/Heilbronner Str., Route: Bretten-Heidelberg-Mannheim-Kaiserslautern-Landau-Bretten (340 km), VA: Pace-Makers c/o DFG-VK BaWü
Ort: Stadtparkhalle Bretten, Postweg 52, 75015 Bretten
Kontakt: DFG-VK BaWü, Roland Blach, Werastr. 10, 70182 Stuttgart, Telefon: 0711/51885601, http://bawue.dfg-vk.de
Samstag, 04.08.2018 09:00 bis 18:00 Münster
Hiroshima Gedenken 2018 in Münster
Mahnwache für Frieden und Solidarität am Hiroshimatag - zum Gedenken der Opfer und zum mahnen für den Abbau der AKWs und der Vernichtung aller Atomwaffen - mit großem Blumenkreuz, 9-18 Uhr, Kirchplatz der Lambertikirche am Prinzipalmarkt, VA: "Mahnwache für Frieden und Solidarität"
Ort: Lambertikirche, Münster, Lambertikirchplatz 1, 48143 Münster
Kontakt: Mahnwache für Frieden und Solidarität, Münster , Münster, kornb [at] muenster.de, http://mahnwache-muenster.npage.de
Samstag, 04.08.2018 10:30 bis 11:00 Mannheim
Pacemakers Radmarathon für atomare Abrüstung in Mannheim
Pacemakers Radmarathon für atomare Abrüstung 2018, Station in Mannheim: 10.30-11 Uhr, vor dem Rathaus Mannheim, E 5, Begrüßung der Radler*innen des Radmarathons für eine friedliche und gerechte Welt ohne Atomwaffen, VA: Friedensplenum Mannheim
Ort: Rathaus, Mannheim, E 5, 68159 Mannheim
Kontakt: Friedensplenum Mannheim, Speyerer Str. 14, 68163 Mannheim, friedensplenum.mannheim [at] gmx.de, http://www.frieden-mannheim.de/
Samstag, 04.08.2018 11:00 Frankfurt
Mahnwache zum Hiroshima-Tag 2018
Mahnwache zum Hiroshima-Tag 2018 "Hiroshima mahnt: Verbot aller Nuklearwaffen!", Redner*innen: Prof. Ulrich Gottstein (IPPNW-Ehrenvorstand), Stadtrat Claus Möbius, (B90/Die Grünen im Römer, Mitglied des Magistrats), Sascha Hach (Politologe, ICAN-Berlin), Philipp Jacks (DGB-Kreisvorsitzender Frankfurt), Matthias Jochheim (IPPNW-Regionalgruppe Frankfurt), Mod.: Bruni Freyeisen (Friedens- und Zukunftswerkstatt Frankfurt), Musikalischer Beitrag: Alexander Sauer, Trompete, 11 Uhr, an der Paulskirche, [Flyer siehe hier], VA: Frankfurter Friedenstreff, Friedens- und Zukunftswerkstatt
Ort: Paulskirche, Frankfurt, Paulsplatz 11, 60311 Frankfurt
Kontakt: Friedens- und Zukunftswerkstatt, Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt, frieden-und-zukunft [at] t-online.de, http://www.frieden-und-zukunft.de/
Samstag, 04.08.2018 11:30 Kiel
Hiroshima-Mahnwache 2018
Hiroshima-Mahnwache, 11.30 Uhr, vor der Nikolaikirche, anschl. (12 Uhr), Ökum. Friedensandacht, St. Nikolai, VA: Gesprächskreis für christliche Friedensarbeit
Ort: Ev. St. Nikolaikirche, Kiel, Alter Markt, 24103 Kiel
Samstag, 04.08.2018 20:00 Wedel
Hiroshima Gedenken 2018 in Wedel
Gedenk- und Mahnveranstaltung - Hiroshima Gedenken 2018 in Wedel - Nacht der Kerzen -, Ablauf: Falten der Lotosblüten, anschl. mit brennenden Teelichtern auf den Mühlenteich aussetzten, Vortrag: Pastor i.R. Sönke Wandschneider (Hamburger Forum, Mitglied beim IPPNW), Andacht: Guido Nowak (kath. Diakon), Musik: "Green Chilli", 20 Uhr, Mühlenteich, [Flyer siehe hier], VA: Friedenswerkstatt Wedel
Ort: Mühlenteich, Wedel, Mühlenteich, 22880 Wedel
Kontakt: Friedenswerkstatt Wedel, Wedel, wolfram [at] jaskers.de
Sonntag, 05.08.2018 10:00 Gilching
Hiroshima Gedenken Gottesdienst
Gottesdienst in Gilching mit dem Geistlichen Beirat Chrales Borg-Manché  der pax christi Diözesanverband München& Freising, 10 Uhr, Kath. Kirche Gilching, Hochstift-Freising-Platz, VA: Pax Christi Gruppe Gilching
Ort: St. Sebastian, Gilching, Hochstift-Freising-Platz, 82205 Gilching
Kontakt: pax christi Basisgruppe Gilching, Obere Seefeldstr. 12, 82234 Wießling, Telefon: 08153/881330, elishan.hafner [at] t-online.de
Sonntag, 05.08.2018 20:00 Hannover
Hiroshima Gedenkhain auf der Bult
Gedenkveranstaltung "Hiroshima - Gedenkhain auf der Bult", Nie wieder Hiroshima – Gespräche bei Kerzenschein, Thema in diesem Jahr: „Internationale Verhandlungen – Chance für atomare Abrüstung?“ Im Verlauf des Abends sollen Kerzenlichter aufgestellt werden, um an die Opfer des Atombombenabwurfs zu erinnern. Bitte bringen Sie Kerzen mit! 20 Uhr, Gedenkhain auf der Bult, JanuszBult-Korczak-Allee, [Flyer siehe hier], VA: Hiroshima-Bündnis Hannover
Ort: Hiroshima Gedenkhain auf der Bult, Hannover, Janusz-Korczak-Allee, 30173 Hannover
Kontakt: Hiroshima-Bündnis, Hannover, Erichstr. 2, 30449 Hannover, hiroshima-buendnis [at] t-online.de
Sonntag, 05.08.2018 20:30 Fürstenfeldbruck
Hiroshima Gedenken 2018 in Fürstenfeldbruck
Gedenkveranstaltung für die Opfer der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki, mit Ansprachen, musikalischen und literarischen Beiträgen, 20.30 Uhr, Treffen zum Gedenken auf der Kneipp-Insel (Weg über den Silbersteg – Durchgang zwischen Schöngeisinger Straße 29 und 31), VA: Sozialforum Amper Fürstenfeldbruck
Ort: Kneipp-Insel, Fürstenfeldbruck, Schöngeisinger Str. 29, 82256 Fürstenfeldbruck
Kontakt: Sozialforum Amper, 82256 Fürstenfeldbruck, sozialforumamper [at] gmx.de, http://www.sozialforumamper.de
Sonntag, 05.08.2018 21:00 Berlin
Nacht der Kerzen
Gedenkveranstaltung "Nacht der Kerzen", 21 Uhr, Volkspark Friedrichshain an der Weltfriedensglocke am Großen Teich, [Flyer siehe hier], VA: "Bündnis 6. August" (= Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Deutscher Friedensrat, Deutsch-Japanisches Friedensforum Berlin, Friedensglockengesellschaft Berlin, Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung -IPPNW-)
Ort: Volkspark Friedrichshain, Berlin, Volkspark Friedrichshain, 10249 Berlin
Kontakt: Friedensglockengesellschaft Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, http://www.berlin-friedensglocke.de
Montag, 06.08.2018 bis 09.08.2018 Deutschland
Hiroshima mahnt - Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe
Zum Gedenken an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki finden bundesweit Mahnwachen und Aktionen statt. Alle weiteren Infos und Termine sind zu finden unter www.hiroshima-nagasaki.info
Ort: bundesweit, Deutschland
Montag, 06.08.2018 Überlingen
Infostand zum UNO-Atomwaffenverbotsvertrag
(geplant) Infostände zum UNO-Atomwaffenverbotsvertrag in Überlingen am Hiroshimtag 2018
Ort: Landungsplatz, Überlingen, Landungsplatz, 88662 Überlingen
Montag, 06.08.2018 Hamburg
Kundgebung zum Hiroshimatag 2018 in Hamburg
(geplant) Kundgebung zum Hiroshimatag 2018 zum Jahrestag der US-Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki am 6. und 9. August 1945, am Deserteursdenkmal (U-Bahnhof Stephansplatz / S-Bahnhof Dammtor), mit Musik und Reden, VA: Hamburger Forum, u.a.
Ort: Kriegsklotz - Kriegerdenkmal am Dammtordamm, Hamburg, Dammtordamm, 20354 Hamburg
Kontakt: Hamburger Forum für Völkerverständigung und weltweite Abrüstung, Lange Reihe 101, 20099 Hamburg, Telefon: 040/41924700, hamburger-forum [at] hamburg.de, http://www.hamburgerforum.org
Montag, 06.08.2018 08:00 bis 21:30 Hannover
Hiroshima Gedenken 2018 in Hannover
Hiroshimagedenken in Hannover: 8-8.15 Uhr, Gedenkfeier mit Anschlagen der Friedensglocke – Kranzniederlegung durch Bürgermeister Klaus Dieter Scholz (CDU) und Superintendent Thomas Höflich (Ev. Kirche Hannover), Jugendliche des CVJM legen Papierkraniche nieder; 8.15 – 8.45 Uhr, Trauer-Teezeremonie mit Hiroyo Nakamoto (Teemeisterin und Kulturbotschafterin der Stadt Hiroshima); 12–17.30 Uhr, Stille, Gebet und Meditation für den Frieden; Arbeitskreis Hiroshimatag an der Marktkirche mit Beteiligung verschiedener Religionen Aktion „Herzklang“ an zwei Basaltstelen, Leitung: Uwe Spiekermann, Bilder von Grundschülern zum Thema Frieden ab 12:00 Uhr Informationen und Falten der Papierkraniche (Deutsch-Japanische Gesellschaft Hannover Chado-Kai e.V.);  18 Uhr, Multireligiöse Friedensandacht mit Musik, Mahnmal Aegoidienkirche, Aegidienkirchhof; 10-18 Uhr, Ausstellung von Thomas Damm "Black Rain-Hibakusha“ (vom 1.8.- 15.8.18), in der Marktkirche (Marktkirchengemeinde, Kulturbüro der LHH, DJG Hannover); 20 Uhr, Vorführung Film: "Gebet einer Mutter“ mit anschl. Diskussion (Deutsch-Japanischer Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima-Yukokai e.V.), Neues Rathaus, Goeblinsaal, Trammplatz; 21.30 Uhr, Aussetzen der Lampions auf den Maschteich "Zum Gedenken an die Verstorbenen des 6.8.1945 und an die Opfer danach“ (Deutsch-Japanischer Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima-Yukokai e.V.), Maschpark, [Flyer siehe hier] VA: Ev. Kirche Hannover, Stadt Hannover, u.a.
Ort: Aegidienkirche, Hannover, Aegidienkirchhof, 30159 Hannover
Kontakt: Mayors for Peace Deutschland, Landeshauptstadt Hannover, Büro OB, Evelyn Kamissek, Trammplatz 2, 30159 Hannover, Telefon: 0511/168-41446, Fax: 0511/168-44025, mayorsforpeace [at] hannover-stadt.de, http://www.mayorsforpeace.de
Montag, 06.08.2018 08:15 Hamburg
"Wenn Engel reisen..." Kunstprojekt als Protest gegen Atomwaffen
Demonstration/ Aktion "Wenn Engel reisen..." - Kunstprojekt als Protest gegen Atomwaffen - Start: 8.15 Uhr (Zeitpunkt des Atombombenabwurfs auf Hiroshima), vom Domplatz wird eine "mobile Präambel" des Bildhauers Axel Richter zum Jungfernstieg und zum Rathaus getragen, dort: 10.30 Uhr, Kundgebung, Rathausmarkt, Redner: Christoph Störmer (ehemaliger Hauptpastor von St. Petri), VA: ICAN, IPPNW, Stadt Hamburg (Mayors for Peace)
Ort: Domplatz, Hamburg, Domplatz, 20099 Hamburg
Kontakt: IPPNW Regionalgruppe Hamburg, 22415 Hamburg, herbert.richter-peill [at] gmx.de, https://ippnw-hamburg.weebly.com/
Montag, 06.08.2018 12:00 Bremen
Hiroshima Mahnwache 2018 in Bremen
Hiroshima Mahnwache 2018 zum 73. Jahrestag der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Redner*innen: (u.a.) Renke Brahms (Schriftführer der Bremischen Evangelischen Kirche, Friedensbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland), Marvin Mendyka (Netzwerk Friedenskooperative, Bonn), Mod.: Eva Böller (Bremer Friedensforum), Musik: Landesposaunenchor Bremen, Ausstellung "Bilder aus Hiroshima" und Gedicht von Mariko Reineke-Kriete, 12-13 Uhr, Marktplatz, [Flyer siehe hier] VA: Bremer Friedensforum, IPPNW, Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung, DFG-VK Bremen, IALANA, Nordbremer Bürger gegen den Krieg [Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, Blumen mitzubringen, um das Friedens- und Anti-Atom-Zeichen auszulegen]
Ort: Marktplatz Bremen, Marktstraße, 28195 Bremen
Kontakt: Bremer Friedensforum, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Telefon: 0421/3961892, 0173/4194320, info [at] bremerfriedensforum.de, http://www.bremerfriedensforum.de
Montag, 06.08.2018 14:00 Brokdorf
Hiroshima Gedenken 2018 am AKW Brokdorf
385. Mahanwache am AKW Brokdorf am Hiroshima-Gedenktag 2018, 14 Uhr, vor dem Haupttor des Atomkraftwerks Brokdorf, VA: Baisgemeinde Wulfshagenhütten
Ort: Haupttord des AKW Brokdorf, Osterende, 25576 Brokdorf
Montag, 06.08.2018 15:00 Büchel
Hiroshima Gedenken 2018 in Büchel
Hiroshima Gedenken 2018 in Büchel für Abgeordnete (Bundestag und Landtage), 15 Uhr, Haupttor des Fliegerhorstes und Atomwaffenlager Büchel, [Flyer siehe hier], VA: Friedensgruppe Daun
Ort: Haupttor Fliegerhorst Büchel, 56823 Büchel
Kontakt: Friedensgruppe Daun, Auf der Gass 17, 54552 Dreis-Brück
Montag, 06.08.2018 17:00 Erfurt
Gedenken zum Hiroshima-Nagasaki-Tag
Gedenken zum Hiroshima-Nagasaki-Tag. Gesprächsrunde mit Ute Hinkeldein, 17 Uhr, Frauenzentrum Erfurt, Pergamentergasse 36, VA: Aktionskreis für Frieden, ...
Ort: Frauenzentrum Erfurt, Pergamentergasse 36, 99084 Erfurt
Kontakt: Aktionskreis für Frieden, Erfurt, 99091 Erfurt, Telefon: 0361/732481, aktionskreis-frieden-erfurt [at] gmx.de, http://archiv.friedenskooperative.de/ff/ff01/2-25.htm
Montag, 06.08.2018 17:00 Karlsruhe
Hiroshima-Tag 2018 in Karlsruhe
Mahnwache zum Hiroshima-Tag 2018, 17 Uhr, am Schlossplatz (KA-Durlach), VA: Friedensbündniss Karlsruhe
Ort: Schlossplatz, Karlsruhe, Schlossplatz, 76131 Karlsruhe
Kontakt: Friedensbündnis Karlsruhe, Sonnhild Thiel, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Telefon: 0721/552270, suthiel [at] t-online.de, http://www.friedensbuendnis-ka.de
Montag, 06.08.2018 17:00 Fürth
Hiroshima Gedenken 2018 in Fürth
Gedenkstunde zum Atombombenabwurf auf Hiroshima, Redner: Dr. Thomas Jung (Oberbürgermeister der Stadt Fürth), N.N. (kirchliche Vertreter), 17 Uhr, am Mahnmal im Stadtpark neben der Auferstehungskirche (Eingang Nürnberger Str.), VA: Stadt Fürth, ...
Ort: Hiroshima-Denkmal, Fürth, Nürnberger Str. 15, 90762 Fürth
Kontakt: Stadt Fürth, Königstr. 88, 90762 Fürth, buergerinfo [at] fuerth.de, http://www.fuerth.de
Montag, 06.08.2018 17:00 Dortmund
Hiroshima Gedenken 2018 in Dortmund
Hiroshima Gedenken "Aus Hiroshima lernen – Atomwaffen verbieten",  Ablauf: Lautes Gedenken am Mahnmal der Mutter Hiroshima mit der japanischen Trommelgruppe "Senryoku"; Gang zum Gingko-Baum; Trommelkonzert vor dem Rathaus; 17 Uhr, Platz von Hiroshima, Hansastraße (gegenüber von Karstadt), anschl. (18 Uhr) Gedenkveranstaltung im Bürgerforum des Rathauses, Friedensplatz 1, Vortrag "ICAN und der Friedensnobelpreis 2017" mit Clara Sonneborn und Lena Theunissen (ICAN, Düsseldorf), Vortrag "Japanische Atompolitik – warum Japan auf Atomkraftwerke nicht verzichten kann“ mit Yoko Schlütermann (Leiterin der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in der Auslandsgesellschaft), [Flyer siehe hier], VA: IPPNW Dortmund, Deutsch-Japanische Gesellschaft in der Auslandsgesellschaft NRW, unterstützt durch BUND, DEW Kommunal, attac Do, B90/Die Grünen Do
Ort: Platz von Hiroshima, Dortmund, Platz von Hiroshima, 44137 Dortmund
Montag, 06.08.2018 17:30 Thürkow-Todendorf
Hiroshima Gedenken 2018 in Todendorf
Hiroshima-Gedenktag im Schloss Mitsuko 広島の日 – stilles Gedenken, 17.30-18.30 Uhr, Schloss Mitsuko, Kastanienallee 21, VA: Schloss Mitsuko
Ort: Schloss Mitsuko, Thürkow, Kastanienallee 21, 17168 Thürkow-Todendorf
Kontakt: Schloss Mitsuko, Thürkow, Kastanienallee 21, 17168 Thürkow-Todendorf
Montag, 06.08.2018 18:00 Berlin
Hiroshima Gedenken 2018 in Berlin
Gedenkveranstaltung "Hiroshima und Nagasaki zum Gedächtnis", 18 Uhr, Volkspark Friedrichshain an der Weltfriedensglocke am Großen Teich, vorher: 8.15 Uhr, Läuten der Weltfriedensglocke Berlin, anlässlich des 73. Jahrestages der Atombombenabwürfe auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki; 18 Uhr, Eröffnung der Gedenkveranstaltung, Eröffnung: Monika Herrmann (Bezirksbürgermeisterin Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg), Hauptredner: Otfried Nassauer (Leiter Informationszentrum für Transatlantische Sicherheit -BITS-), Kulturelle Beiträge: Fr. Beate Gatscha Taikotrommeln, und Hr. Kazuma Glen Motomura Tanz, [Flyer siehe hier], VA: "Bündnis 6. August" (= Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Deutscher Friedensrat, Deutsch-Japanisches Friedensforum Berlin, Friedensglockengesellschaft Berlin, Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung -IPPNW-)
Ort: Volkspark Friedrichshain, Berlin, Volkspark Friedrichshain, 10249 Berlin
Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Telefon: 030/698074-0, Fax: 030/6938166, kontakt [at] ippnw.de, http://www.ippnw.de
Montag, 06.08.2018 18:00 bis 19:00 Aachen
Hiroshima Gedenken 2018 in Aachen
Gedenken "Hiroshima mahnt: Atomwaffen abschaffen, Atomanlagen abschalten, Abrüstung vorantreiben!", 18 Uhr, Elisenbrunnen, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, VA: DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen) Aachen, mit Unterstürzung von:  Aachener Friedenspreis, Antikriegsbündnisses Aachen, Greenpeace Aachen und VVN-BdA KV Aachen
Ort: Elisenbrunnen, Aachen, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 52062 Aachen
Montag, 06.08.2018 18:00 Bad Hersfeld
Hiroshima Gedenken 2018 in Bad Hersfeld
(geplant) Hiroshima Mahnwache 2018 in Bad Hersfeld, Lingg-Denkmal, VA: FI Bad Hersfeld-Rotenburg
Ort: Innenstadt Bad Hersfeld, 36251 Bad Hersfeld
Kontakt: Friedensinitiative Bad Hersfeld, Lupinenweg 4, 36251 Bad Hersfeld, Lucas.Sichardt [at] posteo.de, http://www.friedensinitiative-hef.de
Montag, 06.08.2018 18:00 Bad Belzig
Hiroshima Gedenken 2018 in Bad Belzig
Hiroshima Gedenken 2018, 18 Uhr, Haus am See, Martin-Luther-Str. 14, VA: Die Linke KV Potsdam-Mittelmark
Ort: Haus am See, Bad Belzig, Martin-Luther-Str. 14, 14806 Bad Belzig
Kontakt: Die Linke KV Potsdam-Mittelmark, info [at] dielinke-pm.de
Montag, 06.08.2018 18:00 bis 22:00 München
Hiroshima Mahnwache 2018 in München
Hiroshima Kundgebung 2018 in München "Hiroshima und Nagasaki mahnen: Unsere Zukunft - Atomwaffenfrei!" mit Wortbeiträger, Grußwort der Stadt München: Brigitte Wolf; Claus Schreer (Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus) "Atomwaffenverbotsvertrag", Ingeborg Oster (IPPNW) "Die neuen Atomwaffen"; Rosi Reindl (angefragt) "Die zivile Nutzung der Atomkraft wird nicht beendet"; Musik: Mike Hill und Lesung, Abschluß: 21.30 Uhr mit Kerzen, Richard-Strauß-Brunnen, Neuhauser Str.(Fußgängerzone Kaufinger-/Neuhauser Str.), [Flyer siehe hier], VA: Münchner Friedensbündnis, IPPNW Müchen, ....
Ort: Richard-Strauss-Brunnen, München, Neuhauser Str. 8, 80331 München
Kontakt: Münchner Friedensbündnis, c/o Friedensbüro, Frauenlobstr. 24 Rgb., 80337 München, Fax: 089/2715917, friedensbuero [at] muenchner-friedensbuendnis.de, http://www.muenchner-friedensbuendnis.de/
Montag, 06.08.2018 18:00 Müllheim
Hiroshima Gedenken 2018 in Markgräflerland
Hiroshima Tag 2018 im Markgräflerland "Atomwaffen verschrotten (auch die in Büchel/Eifel), Atomkraftwerke stilllegen (auch das in Fessenheim)", 18.30 Uhr, vor der Sparkasse, Werderstr., VA: Friedensrat Markgräflerland
Ort: Sparkasse Müllheim, Werderstr. 42-44, 79379 Müllheim
Kontakt: Friedensrat Markgräferland, Müllheim, Lindenstr. 23, 79379 Müllheim, Telefon: 07631/9318564, Friedensrat-Muellheim [at] gmx.de, http://www.friedensrat.org
Montag, 06.08.2018 18:00 bis 18:45 Hanau
Hiroshima Gedenken 2018 in Hanau
Fukushima/Hiroshima-Mahnwache in Hanau, 18-18.45 Uhr, Marktplatz, VA: Bündnis Anti-Atom Hanau
Ort: Marktplatz, Hanau, Marktplatz, 63450 Hanau
Montag, 06.08.2018 18:00 Göttingen
Hiroshima Gedenken 2018 in Göttingen
Anti-Atom Mahnwache am Hiroshima-Tag (jeden 1. Mo in Monat), 18 Uhr, Gänseliesel, VA: Anti-Atom-Initiative Göttingen
Ort: Gänseliesel, Göttingen, Markt 4, 37037 Göttingen
Kontakt: Anti-Atom-Initiative Göttingen, 37073 Göttingen, Telefon: 05594/8378, anti-atom-initiative-goettingen [at] gmx.de, http://anti-atom-initiative-goettingen.de
Montag, 06.08.2018 18:00 Wien
Hiroshima Gedenken 2018 in Wien (A)
Gedenkveranstaltung zum Hiroshimatag 2018, Auftakt: 18 Uhr, Stephansplatz, anschl. (20.30 Uhr) Laternenmarsch vom Graben zum Teich vor der Karlskirche, mit Reden und Musik (bei Schlechtwetter: Domcafe, Stephansplatz 3), VA: Wiener Friedenbewegung (= Hiroshima-Gruppe Wien, LehrerInnen für Frieden, Österreichischer Friedensrat, Wiener Friedensbewegung, OMEGA - IPPNW Österreich, ChristInnen für die Friedensbewegung)
Ort: Stephansplatz, Wien (A), Stephansplatz, 1010 Wien
Kontakt: Friedensbüro Wien / Wiener Friedensbewegung , Reinprechtsdorfer Str. 6/2, A-1050 Wien, Telefon: +43/1/2084994, +43/676/599 2277, Fax: +43/1/2084994, pax.vienna [at] chello.at
Montag, 06.08.2018 18:00 Krefeld
Hiroshima Gedenken 2018 in Krefeld
Gedenken an Hiroshima - politisches Abendgebet zum 73. Jahrestag des Atombomben-Abwurfs, 18 Uhr, Platz an der Alten Kirche, VA: Cityseelsorge Krefeld, Krefelder Friedensbündnis
Ort: Alte Kirche, Krefeld, An der Alten Kirche 1, 47798 Krefeld
Kontakt: Krefelder Friedensbündnis, Krefeld, Telefon: 02151/753967, info [at] krefelder-friedensbuendnis.de, http://www.krefelder-friedensbuendnis.de
Montag, 06.08.2018 18:00 bis 19:00 Mannheim
Hiroshima Gedenken 2018 in Mannheim
Mahnwache für atomare Abrüstung aus Anlass des Hiroshima-Tages 2018, 18-19 Uhr, Marktplatz (oder Paradeplatz), VA: Friedensplenum Mannheim, DFG-VK Mannheim
Ort: Marktplatz, Manneim, Marktplatz, 68159 Mannheim
Kontakt: Friedensplenum Mannheim, Speyerer Str. 14, 68163 Mannheim, friedensplenum.mannheim [at] gmx.de, http://www.frieden-mannheim.de/
Montag, 06.08.2018 18:00 Dannenberg
Hiroshima Gedenken 2018 in Dannenberg
Fukushima Mahnwache am Hiroshima Jahrestag, 18 Uhr, Marktplatz, VA: BI Lüchow-Dannenberg
Ort: Marktplatz, Dannenberg, Am Markt, 29451 Dannenberg
Kontakt: Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow Dannenberg, Rosenstr. 20, 29439 Lüchow, Telefon: 05841/4684, Fax: 05841/3197, buero [at] Bi-luechow-dannenberg.de, http://www.Bi-luechow-dannenberg.de
Montag, 06.08.2018 18:00 bis 22:00 Altenburg
Hiroshima Gedenktag 2018 in Altenburg
Hiroshima Gedenkveranstaltung 2018, Ablauf: 18 Uhr, Beginn an der Brüderkirche, mit Glockenläuten und Friedensgebet, anschl. Friedensmarsch über den Markt zum Großen Teich, dort: 19 Uhr, Kraniche basteln und 20 Uhr, Buchlesung, VA: Initiativgruppe Altenburg (= Die Linke, Ev. Kirchgemeinde, SPD, CDU)
Ort: Ev. Brüderkirche, Altenburg, Brüdergasse 11, 04600 Altenburg
Kontakt: Die Linke OV Altenburg, Wustenberg 6, 04617 Fockendorf, ebertbabs [at] freenet.de
Montag, 06.08.2018 18:00 Bonn
Hiroshima Gedenken 2018 in Bonn
Mahn- und Gedenkveranstaltung "Blumen für die Opfer von Hiroshima - Atomwaffen weltweit abschaffen", Grußwort Bürgermeister Stadt Bonn, N.N. (vor. kurzer Bericht über das Hiroshima-Nagasaki-Projekt des Asienseminars der Uni Bonn), N.N. (Bericht über Teilnahme an Aktionen in Büchel), zwei musikalische Beiträge der Singegruppe "Hand in Hand", 18 Uhr, am Hiroshima-Mahnmal am Beueler Rheinufer (südlich der Kennedybrücke), VA: FI Bonn-Beuel in Zusammenarbeit mit Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkriegs (IPPNW), Gruppe Bonn-Rhein-Sieg; Deutsche Friedensgesellschaft Vereinigte KriegsdienstgegenerInnnen (DFG/VK), Gruppe Rhein-Sieg
Ort: Rheinpromenade Beuel, Bonn, Rheinauestr., 53225 Bonn
Kontakt: Friedensinitiative Beuel, Bonn, 53225 Bonn, r.nicoll.rn [at] gmail.com, http://friedensinitiative.blogspot.de/
Montag, 06.08.2018 18:30 bis 19:15 Herne
Montagsgebet für Frieden und Flüchtlinge
Montagsgebet für Frieden und Flüchtlinge - Lieder, Gebete und Gedanken für Frieden und Flüchtlinge, 18.30-19.15 Uhr, Stephanuskirche, Ludwig-Steil-Str. 26, VA:
Ort: Stephanuskirche, Herne, Ludwig-Steil-Str. 26, 44625 Herne
Kontakt: Stephanuskirche, Emscherstr. 72b, 44649 Herne, Telefon: 02325/73702, LeiUwe [at] aol.com
Montag, 06.08.2018 19:00 Köln
Hiroshima Gedenken 2018 in Köln
Hiroshima-Nagasaki-Gedenktag, 19 Uhr, Hiroshima-Nagasaki-Park im Inneren Grüngürte,l Bachemer Straße am Gedenkstein Höhe Spielplatz, VA: AK Hiroshima-Nagasaki im Kölner Friedensforum
Ort: Hiroshima-Nagasaki-Park, Köln, 50923 Köln
Kontakt: Kölner Friedensforum, Obenmarspforten 9-11, 50676 Köln, Telefon: 0221/9521945, koelner-friedensforum [at] web.de, http://koelnerfriedensforum.org/
Montag, 06.08.2018 19:30 bis 21:00 Kiel
Lotosblüten für Hiroshima und Nagasaki
Gedenkveranstaltung "Lotosblüten für Hiroshima und Nagasaki" - Lotusblüten auf dem kleinen Kiel, Ablauf: 19.30 Uhr, Informationsstände und Basteln der Lotosblüten, Begrüßung/Ansprachen: Hans-Werner Tovar (Stadtpräsident der Landeshauptstadt Kiel), Rede: Jerry Sommer (Journalist und freier Mitarbeiter des BICC) "Wächst die Gefahr eines Atomkriegs? Was getan werden kann, um das zu verhindern.", Musik: Sal de Casa, Kiel Lieder; Tanzperformance für den Frieden; 21 Uhr (ca.) Lotosblüten für Hiroshima und Nagasaki, auf dem Kleinen Kiel, [Flyer siehe hier], VA: Hiroshima-Arbeitsgemeinschaft, Stadt Kiel (Mayors for Peace)
Ort: Hiroshimapark, Kiel, Hiroshimapark, 24103 Kiel
Kontakt: Kieler Friedensforum, c/o Benno Stahn, An den Birken 18, 24111 Kiel, Telefon: 0431/690167, b.stahn [at] kieler-friedensforum.de, http://www.kieler-friedensforum.de/
Montag, 06.08.2018 19:30 Torgau
Kraniche, Punks und Schwarzer Regen
Bilder –Töne- Emotionen "Hiroshima – Kraniche, Punks & Schwarzer Regen“ mit Wolfgang Scaruppe, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek Torgau, Ritterstr. 10, VA: Stadtbibliothek Torgau, ICAN
Ort: Stadtbibliothek Torgau, Ritterstr. 10, 04860 Torgau
Montag, 06.08.2018 20:00 Rostock
Gedenkveranstaltung für die Atombombenopfer von Hiroshima und Nagasaki in Rostock 2018
Gedenkveranstaltung für die Atombombenopfer von Hiroshima und Nagasaki in Rostock - Gedenken an Hiroshima 1945, Protest gegen Atompolitik heute - , 20 Uhr, Schwanenteich, VA: Rostocker Friedensbündnis und weitere
Ort: Schwanenteich, Rostock, Hamburger Str., 18069 Rostock
Kontakt: Rostocker Friedensbündnis, 18012 Rostock, rostocker-friedensbuendnis [at] web.de, http://www.rostocker-friedensbuendnis.de
Montag, 06.08.2018 21:00 Gilching
Hiroshima Gedenken 2018 in Gilching
Gedenken an die Atombomben-Opfer und aller Opfer von Krieg und Gewalt, 21 Uhr, Friedenspfahl Gilching, gegenüber S-Bahnhof Gilching-Argelsried, VA: Pax Christi Gilching
Ort: Friedenspfahl Gilching, gegenüber S-Bahnhof Gilching- Argelsried, Am Bahnhof, 82205 Gilching
Kontakt: pax christi Basisgruppe Gilching, Obere Seefeldstr. 12, 82234 Wießling, Telefon: 08153/881330, elishan.hafner [at] t-online.de
Montag, 06.08.2018 21:00 Nürnberg
Hiroshima Gedenken 2018 in Nürnberg
Gedenkveranstaltung "Gedenken an die amerikanischen Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki", Rednerinnen: Pfarrerin Gisela Voltz (Mission EineWelt), Julia Ratzmann (Pazifik-Informationsstelle), ab 21 Uhr, bei Dunkelheit nut Teelichtern und Kerzen, Museumsbrücke, VA: FI Nordost, Friedensmuseum, Nürnberger Evangelisches Forum für den Frieden (NEFF), Pazifik-Netzwerk und Mission EineWelt, ...
Ort: Museumsbrücke, Nürnberg, Museumsbrücke, 90402 Nürnberg
Kontakt: Nürnberger Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Allersberger Str. 116, 90461 Nürnberg, Telefon: 0911/, Fax: 0911/214-2153, info [at] neff-netzwerk.de, http://www.neff-netzwerk.de
Dienstag, 07.08.2018 Köln
Hiroshima-Nagasiki Gedenken 2018 in Köln
(geplant) Hiroshima-Nagasiki Gedenken 2018 in Köln, Aktion am Dom / Roncalliplatz, VA: AK Hiroshima-Nagasiki im Kölner Friedensforum
Ort: Roncalliplatz, Köln, Roncalliplatz, 50667 Köln
Dienstag, 07.08.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 07.08.2018 18:00 Neumünster
Neumünster will Frieden
Mahnwache für Frieden und Gerechtigkeit und anschl. Arbeitsbesprechung, Mahnwache (jeden 1. Dienstag), 17 Uhr, am "Kleinen Prinzen" auf dem Großflecken, Besprechung: Ökum. Arbeitsstelle Altholstein, Am Alten Kirchhof 5, VA: Friedensforum Neumünster
Ort: Großflecken, am Kleinen Prinzen, Neumünster, Großflecken, 24534 Neumünster
Kontakt: Friedensforum Neumünster, Am alten Kirchhof 5, 24537 Neumünster, mail [at] friedensforum-nms.de, http://www.friedensforum-nms.de
Mittwoch, 08.08.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Donnerstag, 09.08.2018 11:00 Büchel
Fastenaktion "Für eine atomwaffenfreie Welt"
Abschluß der 9. öffentliche internationale Fastenaktion "Für eine atomwaffenfreie Welt" in Büchel (US-Atomwaffenlager und Fliegerhorst der Luftwaffe), 11.02 Uhr, vor dem Haupttor des Fliegerhorstes Büchel, VA: Versöhnungsbund
Ort: Haupttor Fliegerhorst Büchel, 56823 Büchel
Donnerstag, 09.08.2018 18:30 bis 21:00 Kassel
Hiroshima Gedenken 2018 in Kassel
Gedenken an Hiroshima und Nagasaki, ab 18.30 Uhr, Basteln von schwimmenden Lichterketten; 20 Uhr, Wortbeiträge und Musik; Redner*in: Martin Schindehütte (Bischof i. R.), Kerstin Saric (Ortsbeirat Süd), Musik: Jörg Götzfried (Dylan´s Dream), 21 Uhr, Lichterketten auf der Fulda, mit den NaturFreunden Bad Emstal, Hiroshima Ufer, Spitzhacke, [Flyer siehe hier], VA: Kasseler Friedensforum 
Ort: Hiroshima Ufer, Kassel, Hiroshima Ufer, 34121 Kassel
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Germaniastr. 14, 34119 Kassel, Telefon: +49 (0)561 – 93717974, info [at] kasseler-friedensforum.de, http://www.kasseler-friedensforum.de
Donnerstag, 09.08.2018 20:00 Berlin
IPPNW-Benefizkonzert zum Nagasaki-Tag
IPPNW-Benefizkonzert zum Nagasaki-Tag, Ablauf: Begrüßung: Herr Yasushi Misawa (Stellv. Botschafter von Japan in Deutschland), Franz Schubert: Notturno Es-Dur D 897, Adagio; Ansprache: Franca Brüggen (IPPNW); Johannes Brahms: Klaviertrio Nr. 1 H-Dur op. 8,20 Uhr, Jesus-Christus-Kirche, Hittorfstr. 23 (Berlin-Dahlem), VA: Filia GmbH, IPPNW-Concerts, Ev. Kirchengemeinde Berlin-Dahlem zugunsten von IPPNW (Unter der Schirmherrschaft der Botschaft von Japan in Deutschland)    
Ort: Jesus-Christus-Kirche, Berlin, Hittorfstr. 23, 14195 Berlin
Kontakt: IPPNW Concerts, Eitel-Fritz-Str. 29, 14129 Berlin, info [at] ippnw-concerts.de, http://www.ippnw-concerts.de
Donnerstag, 09.08.2018 20:00 Wien
Nagasaki Gedenken 2018 in Wien (A)
Buddhistische Lichterzeremonie zum Gedenken an die Opfer des Atombombenabwurfes auf Nagasaki in Wien (A), 20 Uhr, Wiener Friedenspagode Hafenzufahrtsstr., VA: Hiroshima-Gruppe Wien, ...
Ort: Friedenspagode (Wien II), Hafenzufahrtsstrasse, 1020 Wien
Freitag, 10.08.2018 Peer
Aktion am US-Atombomben-Standort im belgischen Kleine Brogel
(geplant) Aktion am US-Atombomben-Standort im belgischen Kleine Brogel im Rahmen der FriedensFahradtour NRW 2018 "Auf Achse für Frieden und Abrüstung", VA: DFG-VK NRW
Ort: Fliegerhorst Kleine Brogel (B), Onze-Lieve-Vrouwlaan, 3990 Peer
Kontakt: DFG-VK NRW, 44145 Dortmund, Telefon: 0231/818032, dfg-vk.nrw [at] t-online.de, http://www.nrw.dfg-vk.de
Freitag, 10.08.2018 20:30 Braunschweig
Hiroshima Gedenken 2018 in Braunschweig
Gedenkveranstaltung "100 Kerzen auf der Oker" für Hiroshima und Nagasaki (6.8. und 9.8.1945), Start einer Lichterprozession zur Straße Hiroshima-Ufer, dort wird ein Floß mit 100 Kerzen in die Oker gesetzt, Hiroshima-Ufer (an der Oker im Theaterpark), bereits ab 20 Uhr gibt es einen Infostand an der Okerbrücke Jasperallee, VA: Friedenszentrum Braunschweig
Ort: Hiroshima-Ufer, Braunschweig, Hiroshima-Ufer, 38102 Braunschweig
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig, Goslarschestr. 93, 38118 Braunschweig, Telefon: 0531/893033, Fax: 0531/8019989, kontakt [at] friedenszentrum.info, http://www.friedenszentrum.info
Samstag, 11.08.2018 10:00 bis 13:00 Melk
Hiroshima Gedenken 2018 in Melk (A)
Gedenkaktion zu Hiroshima und Nagasaki, 10-13 Uhr, in der FußgängerInnenzone (vor dem Rathaus)
Ort: FußgängerInnenzone / vor dem Rathaus Melk, Rathauspl. 11, 3390 Melk
Kontakt: Breites Bündnis (u.a. SPÖ Melk), Alois Reisenbichler, Telefon: +43/664/39 51 809, pax.vienna [at] chello.at
Samstag, 11.08.2018 11:00 Mülheim an der Ruhr
Hiroshima Gedenken 2018 in Mülheim
Gebet für den Frieden - 73 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges – im Gedenken an die Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki am 6. und 9. August 1945 -, 11 Uhr, Start am Synagogenplatz, liturgischer Beginn mit Musik von Markus Zaja (Saxophon), Schweigemarsch über Schloss- und Leineweberstr. zum Kirchenhügel, dort: 11.45 Uhr, Petrikirche, Pastor-Barnstein-Platz, Ökum. Andacht mit  Stadtdechant Michael Janßen, Superintendent Gerald Hillebrand, Rolf Völker (Vorsitzender des Katholikenrats), und N.N. (Bündnisses der Religionen), [Flyer siehe hier], VA:  Ev. Kirchenkreis An der Ruhr, kath. Stadtdekanat und das Bündnis der Religionen
Ort: Synagogenplatz, Mülheim, Synagogenplatz, 45468 Mülheim an der Ruhr
Dienstag, 14.08.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Mittwoch, 15.08.2018 bis 21.08.2018 Köln
Mit Suite und Kantate gegen den Staat im Staate - Geheimdienste abschalten!
Lebenslaut - Konzertblockade des Bundesamt für Verfassungsschutz "Mit Suite und Kantate gegen den Staat im Staate - Geheimdienste abschalten!", gesucht werden Sänger*innen und Orchester-Musiker*innen, Vorkonzert: 19.8. (eine Art Generalprobe im Saal), Aktionskonzert am 21.8. (openair in Chorweiler), Bundesamt für Verfassungsschutz, Merianstr. 100, VA: Lebenslaute
Ort: Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln, Merianstr. 100, 50765 Köln
Kontakt: Lebenslaute, Fehrbelliner Str. 7, 10119 Berlin, Telefon: 0160/92619994, lebenslaute2017 [at] riseup.net, http://www.lebenslaute.net
Mittwoch, 15.08.2018 11:00 bis 12.09.2018 17:00 Saarbrücken
Frieden geht anders
Ausstellung "Frieden geht anders" - über Alternativen zum Krieg, Eröffnung: 15. August, 17 Uhr, (Öffnungszeiten der Ludwigskirche: Di-Sa, 11-17 Uhr und nach Vereinbarung), Ludwigskirche Saarbrücken, Ludwigsplatz, VA: Ev. Kirche im Rheinland, Ev. Büro Saarland, Kirchengemeinde Alt-Saarbrücken und dem LPM
Ort: Ludwigskirche, Saarbrücken, Ludwigsplatz, 66111 Saarbrücken
Mittwoch, 15.08.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Donnerstag, 16.08.2018 19:00 Braunschweig
Chinas Neue Seidenstraße
Vortrag und Diskussion "Chinas Neue Seidenstraße" mit Finn Mayer-Kuckuk, 19-21 Uhr, Speicher der Volkshochschule Haus Alte Waage, Alte Waage 15, VA: Friedenszentrum Braunschweig, VHS Braunschweig [im Rahmen der Reihe "Wege zu einer Kultur des Friedens"]
Ort: Alte Waage, Braunschweig, Alte Waage 15, 38100 Braunschweig
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig, Goslarschestr. 93, 38118 Braunschweig, Telefon: 0531/893033, Fax: 0531/8019989, kontakt [at] friedenszentrum.info, http://www.friedenszentrum.info
Montag, 20.08.2018 bis 30.09.2018 Ypern
50 Städte – 50 Spuren
Ausstellung des Kunst- und Friedensprojekt "50 Städte – 50 Spuren" - Eine Welt ohne Atomwaffen - mit fotografischen Arbeiten von Klaudia Dietewich, CultuurCentrum "Het Perron", Fochlaan 1, VA: Stadt Ypern (B) (Mayors for Peace)
Ort: CultuurCentrum "Het Perron", Ypern, Fochlaan 1, 8900 Ypern
Montag, 20.08.2018 19:00 Frankfurt
Für ein Europa der Sicherheit – Bringt der französisch-deutsche Motor den Umbruch?
Podiumsdiskussion "Für ein Europa der Sicherheit – Bringt der französisch-deutsche Motor den Umbruch?" - Beginnen die Europäer, ihre Sicherheit in die eigenen Hände zu nehmen?  - mit Prof. Dr. Nicole Deitelhoff (Leibniz-Institut Hessische Friedens- und Konfliktforschung -HSFK-), Thomas Gebauer (medico international), Dr. Katja Leikert (MdB CDU/CSU), Mod.: Andreas Schwarzkopf (Frankfurter Rundschau), 19 Uhr, Haus am Dom, Domplatz 3, VA: Haus am Dom, FR, ...
Ort: Haus am Dom, Frankfurt, Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Kontakt: Haus am Dom, Frankfurt, Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Dienstag, 21.08.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Mittwoch, 22.08.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Freitag, 24.08.2018 bis 11.09.2018
Friedenswochen zum Weltfriedenstag 2018
Friedenswochen zum Weltfriedenstag 2018, u.a. 1.9., 15 Uhr, Konzert "Meinst Du, die Russen wollen Krieg?" mit den Ernst-Busch-Chor Berlin, Alter Gutshof, Prötzeler Chaussee 7, Strausberg, VA: Die Linke Märkisch Oderland
Montag, 27.08.2018 11:00 Büchel
Friedensfest am Atomwaffen-Stützpunkt Büchel
Friedensfest am Atomwaffen-Stützpunkt Büchel, ab 11 Uhr, Haupttor des Fliegerhorstes Büchel, Abfahrt in Polch: 10 Uhr, Gemeindezentrum Polch, Uhlandstr. 9, VA: Evangelische Kirchengemeinde Maifeld
Ort: Haupttor Fliegerhorst Büchel, 56823 Büchel
Dienstag, 28.08.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Mittwoch, 29.08.2018 bis 04.09.2018 Unterlüß
Rheinmetall entwaffnen
Friedens-Camp "Rheinmetall entwaffnen" in Unterlüß und auch Aktionstage "Rheinmatall entwaffenen - Krieg beginnt hier" (2.9., Demonstration "Rheinmetall entwaffnen! - Krieg beginnt hier")
Ort: Campplatz in Unterlüß, 29345 Unterlüß
Mittwoch, 29.08.2018 16:00 bis 31.08.2018 19:30 Dortmund
Friedensfestival Dortmund 2018
Friedensfestival Dortmund 2018, Innenstadt Dortmund, VA: DGB-Stadtverband Dortmund, u.a.
Ort: Innenstadt Dortmund, 44135 Dortmund
Mittwoch, 29.08.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Mittwoch, 29.08.2018 19:00 Stuttgart
Verschwunden
Vortrag / Lesung "Verschwunden" -Gefangenen-Literatur in Syrien - mit Rosa Yassin Hassan und Larissa Bender (Köln), 19 Uhr, Kunstgebäude, Schloßplatz 2, VA: Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung Berlin und der Gruppe um "Caesar" [im Rahmenprogramm der Ausstellung "Die `Caesar` Photos"]
Ort: Kunstgebäude Stuttgart, Schlossplatz 2, 70173 Stuttgart
Kontakt: Rosa-Luxemburg-Stiftung BaWü, Ludwigstr. 73A, 70176 Stuttgart, Telefon: 0711/997970-90, bawue [at] rosalux.de, http://www.bw.rosalux.de
Mittwoch, 29.08.2018 19:30 Trier
National Bird
Film und Informationsveranstaltung zum Drohnenkrieg: "National Bird" (Dok-Film zum Drohenkrieg, Regie: Sonia Konnebeck), 19.30 Uhr, Broadway Filmtheater, Paulinstr., Filmpaten und Nachgespräch, VA: AG Frieden und Amnesty International [im Rahmen der Kampagne "Krieg beginnt hier"]
Ort: Broadway Filmtheater Trier, 54292 Trier
Kontakt: AGF Trier, Avelerstr., Trier
Donnerstag, 30.08.2018 18:00 München
Return to Afghanistan - Die vielen Gesichter von Flucht und Migration
Fiimvorführung "Return to Afghanistan - Die vielen Gesichter von Flucht und Migration" anschl. Filmgespräch (Dokumentarfiim der FES Kabul über sieben Geflüchtete, die zur Rückkehr nach Afghanistan gezwungen), 18.30 Uhr, Gewerkschaftshaus, Schwanthalerstr. 64, VA: DGB München, FES Bayern
Ort: Gewerkschaftshaus München, Schwanthalerstr. 64, 80336 München
Freitag, 31.08.2018 17:00 Nürnberg
Das neue Russland und der alte Ost-West-Konflikt
Vortrag zum Antikriegstag 2018 "Das neue Russland und der alte Ost-West-Konflikt" mit Hannes Hofbauer ( Historiker, Journalist, Verleger, Wien), 17 Uhr, Gewerkschaftshaus Nürnberg, 7. OG, Raum Burgblick, Kornmarkt 5 - 7, [Flyer siehe hier] VA: ver.di Bezirk Mittelfranken
Ort: Gewerkschafthaus Nürnberg, Kornmarkt 5-7, 90402 Nürnberg
Kontakt: ver.di Bezirk Mittelfranken, Kornmarkt 5 - 7, 90402 Nürnberg, Telefon: 0911/23557-0, bezirk.mittelfranken [at] verdi.de, http://www.verdi-mittelfranken.de
Freitag, 31.08.2018 17:00 Herborn
Antikriegstag 2018 in Herborn
Veranstaltung zum Antikriegstag 2018 - Lieder und Texte gegen den Krieg mit Lee Bach (Liedermacherin), 17 Uhr, AWO Herborn - Mehrgenerationenhaus, Walkmühlenweg 5a, VA: IG Metall Herborn
Ort: AWO-Mehrgenerationenhaus, Herborn, Walkmühlenweg 5a, 35745 Herborn
Freitag, 31.08.2018 18:00 Bremen
Veranstaltung zum Antikriegstag 2018 in Bremen
Vortrag und Diskussion zum Antikriegstag 2018 in Bremen mit Wolfgang Lemb (Hauptvorstand der IG Metall, Frankfurt), 18 Uhr, DGB-Haus Bremen, Bahnhofsplatz 22, VA: DGB Bremen, Bremer Friedensforum
Ort: DGB-Haus Bremen, Bahnhofsplatz 22, 28195 Bremen
Kontakt: Bremer Friedensforum, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Telefon: 0421/3961892, 0173/4194320, info [at] bremerfriedensforum.de, http://www.bremerfriedensforum.de
Freitag, 31.08.2018 19:30 München
Frieden in Afghanistan?
Vortrag und Diskussion "Frieden in Afghanistan?" zum Antikriegstag 2018 - Begrüßung: N.N. (DGB Kreisverband München), Referat: Claudia Haydt (IMI, Tübingen), Impuls: N.N. (Bellvuu di Monaco / Flüchtlingsarbeit) anschl. Diskussion unter der Mod.: Almut Hielscher (attac München), 18.30-21 Uhr, Gewerkschaftshaus, Ludwig-Koch-Saal, Schwanthalerstr. 64, [Flyer siehe hier], VA: DGB KV München, Münchner Friedensbündnis, attac München
Ort: Gewerkschaftshaus München, Schwanthalerstr. 64, 80336 München
Kontakt: Münchner Friedensbündnis, c/o Friedensbüro, Frauenlobstr. 24 Rgb., 80337 München, Fax: 089/2715917, friedensbuero [at] muenchner-friedensbuendnis.de, http://www.muenchner-friedensbuendnis.de/
Freitag, 31.08.2018 20:00 bis 01.09.2018 20:00 Stuttgart
Typisch amerikanisch
Theaterstück "Typisch amerikanisch" - Fremde Freunde, freundliche Fremde, Schlaglichter auf die amerikanische Kondition - zum Antikriegstag 2018 - mit Norbert Eilts, 20 Uhr, Wortkino, Werastr. 6, VA: Theater Wortkino
Ort: Wortkino, Stuttgart, Werastr. 6, 70182 Stuttgart
Kontakt: Wortkino, Stuttgart, Werastr. 6, 70182 Stuttgart, Telefon: 0711/2624363 , info [at] wortkino.de, http://wortkino.de

September 2018

Samstag, 01.09.2018 Eisenhüttenstadt
11. Oderland-Friedensforum
(geplant) 11. Oderland-Friedensforum "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“, Rotes Café, Lindenallee 30, VA: Friedenshaus Denk mal Am Wall Eisenhüttenstadt, Dr. Jörg Mernitz, Rotes Café, SODI Eisenhüttenstadt
Ort: Rotes Cafe, Eisenhüttenstadt, Lindenallee 30, 15890 Eisenhüttenstadt
Samstag, 01.09.2018
Antikriegstag 2018 in Hagen
(geplant) Gedenken zum Antikriegstag 2018, am Friedenszeichen Hagen, Fußgängerzone, vorab Blumenniederlegung am Mahnmal, VA: DGB Hagen
Samstag, 01.09.2018 Braunschweig
Antikriegstag 2018 in Braunschweig
(geplant) Friedenszug durch die Braunschweiger Innenstadt, Stationen, Infostand, mit Beteiligung interessierter Bürgerinitiativen und polit. Gruppen, Innenstadt Braunschweig
Ort: Kohlmarkt, Braunschweig, Kohlmarkt, 38100 Braunschweig
Samstag, 01.09.2018
Antikriegstag 2018 in Hagen
(geplant) Antikriegstag 2018 in Hagen, am Friedenszeichen hagen, Fußgängerzone, VA: DGB Hagen
Samstag, 01.09.2018 bis 31.10.2018 Münster
FriedensKultur Monat
(geplant) FriedensKultur Monat - September/Oktober 2018 (zum 15. Mal), VA: Afrika-Kooperative, Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK), Arbeitskreis Universelle Friedensfeier, Arbeitskreis Münsteraner Grund- und Förderschulen, Ausschuss für gesellschaftliche Verantwortung im Ev. Kirchenkreis Münster, DFG/VK Münster, DGB Stadtverband Münster, Ev. Forum Münster, Eine-Welt-Forum Münster, Förderverein Friedensinitiativen in Münster, Gesellschaft für bedrohte Völker, Regionalgruppe, Institut für kommunale und regionale Politik, Uni Münster, Integrationsrat der Stadt Münster, Interesse Brasil-Alemanha, Konzertsaal Friedenskapelle,  Kulturgrün, Mahnwache Frieden und Solidarität, pax christi-Diözesanverband Münster, Tibet Initiative Deutschland Regionalgruppe Münster, Verein für kulturelle und gesellschaftliche Zusammenarbeit, Verein "Gegen Vergessen - für Demokratie“, Villa ten Hompel, VHS Münster, Stadtheimatbund Münster, Stadtkomitee der Katholiken  
Ort: Innenstadt, Münster, 48143 Münster

Seiten

Facebook E-Mail E-Mail