Termine der Friedensbewegung

Das Netzwerk Friedenskooperative hält die bundesweit größte Datenbank mit Terminen der Friedensbewegung bereit. Wir veröffentlichen die Termine an dieser Stelle.

Hier kannst Du auch Deinen Termin eintragen.

| Netzwerk Friedenskooperative

Oktober 2019

Dienstag, 29.10.2019 08:00 bis 31.01.2020 20:00 Bonn
Ausstellung über die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki
Poster-Ausstellung über die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Uni Bonn, Hauptgebäude, Im Korridor zur Cafeteria, Öff-zeiten zu den Öffnungszeiten des Hauptgebäudes, VA: Uni Bonn, Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Hiroshima-Nagasaki-Projekt
Ort: Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 1, 53113 Bonn

Januar 2020

Donnerstag, 02.01.2020 10:00 bis 30.01.2020 22:00 München
Jemen – ein Krieg mit Waffen auch aus Deutschland
Ausstellung "Jemen – ein Krieg  mit Waffen auch aus Deutschland", währender Öff-Zeiten des EineWeltHaus, Mo-Fr. 10-22 Uhr, EineWeltHaus, Foyer, Schwanthaler Str. 80, VA: Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus, Initiative für Jemen in Kooperation mit dem EWH
Ort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Kontakt: Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus, Johann-von-Werth-Str. 3, 80639 München, http://www.sicherheitskonferenz.de
Sonntag, 12.01.2020 bis 09.02.2020 Mülheim/Ruhr
Frieden geht anders
Ausstellung "Frieden geht anders" - und Veranstaltungsreihe, Petrikirche, Pastor-Barnstein-Platz 1, Eröffnung mit einem Gottesdienst in der Petrikirche, VA: Synodale Ausschuss für Ökumene und Partnerschaft Mülheim/Ruhr, Schulreferat, Ladenkirche, Öffentlichkeitsreferat, Vereinte Ev. Kirchengemeinde, CVJM Mülheim, Weltladen, Gemeindedienst für Mission und Ökumene.
Ort: Ev. Petrikirche Mülheim/Ruhr, Pastor-Barnstein-Platz 1, 45468 Mülheim/Ruhr
Freitag, 17.01.2020 bis 19.01.2020 Lübtheen
Pläne für Büchel 2020
AK ICAN der IPPNW-Treffen - Pläne für Büchel 2020 und andere Aktivitäten zur Abschaffung von Atomwaffen, Alte Wassermühle, Ausbau, (Lübtheen-Brömsenberg), VA: IPPNW
Ort: Wassermühle Brömsenberg, Ausbau, 19249 Lübtheen
Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Telefon: 030/698074-0, Fax: 030/6938166, kontakt [at] ippnw.de, http://www.ippnw.de
Sonntag, 19.01.2020 11:00
Neujahrsempfang von Gruppen aus der sozialen Bewegung in Bochum
Neujahrsempfang von Gruppen aus der sozialen Bewegung in Bochum, 11 Uhr, Bahnhof Langendreer, Studio 108, Wallbaumweg 108, VA: Attac, Bahnhof Langendreer, Bochumer Bündnis gegen Rechts, DFG-VK, Hellas Solidarität, Humanitäre Cuba Hilfe, Kuratorium Stelen der Erinnerung, Medizinische Flüchtlingshilfe, Occupy Bochum, Soziales Zentrum, VVN – BdA, Friedensplenum Bochum
Ort: Kulturzentrum Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108
Kontakt: Bochumer Friedensplenum, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum, Friedens-Plenum [at] bo-alternativ.de, http://www.bo-alternativ.de/friedensplenum/
Montag, 20.01.2020 18:30 Marburg
Chinas große Umwälzung: Soziale Konflikte und Aufstieg im Weltsystem
Vorlesung "Chinas große Umwälzung: Soziale Konflikte und Aufstieg im Weltsystem" mit Prof. Dr. Felix Wemheuer (Köln), 18.30 Uhr, Uni Marburg, Hörsaalgebäudes, Raum +1/0010, Biegenstr. 14, VA: Uni Marburg, Zentrum für Konfliktforschung (ZfK) [im Rahmen der Ringvorlesung "Konflikte in Gegenwart und Zukunft"]
Ort: Uni Marburg, Hörsaalgebäude, Biegenstr. 14, 35037 Marburg
Kontakt: Uni Marburg, Zentrum für Konfliktforschung, Ketzerbach 11, 35037 Marburg, Telefon: 06421/28-24520, jbecker [at] staff.uni-marburg.de, https://www.uni-marburg.de/konfliktforschung
Montag, 20.01.2020 19:00 bis 21:30 Dortmund
Militärische Enwicklung Deutschlands und der EU
Vortrag und Diskussion "Militärische Entwicklung Deutschlands und der EU" mit Henrik Paulitz (Akademie Bergstraße), Mod.: Till Strucksberg (attac Do), 19-21.30 Uhr, Auslandsgesellschaft, Steinstr. 48, VA: Attac Dortmund, DGB Dortmund / Nachdenktreff*, AG Globalisierung konkret in der Auslandsgesellschaft
Ort: Auslandsgesellschaft NRW, Dortmund, Steinstr. 48, 44147 Dortmund
Montag, 20.01.2020 19:00 Frankfurt
Sicherheitspolitk in unsicheren Zeiten – wohin geht die Politik?
Podiumsdiskussion "Sicherheitspolitk in unsicheren Zeiten – wohin geht die Politik?" mit Hans-Joachim Spanger (Hessi­schen Stiftung Friedens- und Konflikt­forschung -HSFK-), Jan Dönges (Jusos Hessen-Süd), Uta Zapf (MdB SPD a.D.), Mod.und Begrüßung: Adelheid Tröscher (MdB SPD a.D.), 19 Uhr, SPD-Parteihaus, Fischerfeldstr. 7–11, VA: SPD Hessen-Süd
Ort: SPD-Bezirk Hessen-Süd, Fischerfeldstr. 7-11, 60311 Frankfurt
Kontakt: SPD-Bezirk Hessen-Süd, Fischerfeldstr. 7-11, 60311 Frankfurt, Telefon: 069(299888-0, Kristina.Luxen [at] spd.de, https://www.spdhessensued.de
Montag, 20.01.2020 19:30 Nottuln
Was erwartet uns 2020?
Vortrag und Diskussion "Was erwartet uns 2020?" - Die Nato übt den Krieg im Osten - Europa rüstet auf - mit Tobias Pfüger (MdB Die Linke, Militärexperte Berlin), 19.30 Uhr, Alte Amtmannei, VA: FI Nottuln
Ort: Alte Amtmannei, Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln
Kontakt: Friedensinitiative Nottuln, Rudolf-Harbig-Str. 49, 48301 Nottuln, Telefon: 02502/9754, Fax: 02502/8589, info [at] fi-nottuln.de, http://www.fi-nottuln.de
Montag, 20.01.2020 19:30 Stuttgart
Krieg-Ökonomie, kurzer Bildbericht über das Weltwirtschaftsforum in Davos
Diskussionsveranstaltung "Krieg-Ökonomie, kurzer Bildbericht über das Weltwirtschaftsforum in Davos" (mit Ausblick auf die Münchener Sicherheitskonferenz. Solidarität mit Julian Assange, Aktionstreffen), 19.30, Welthaus Stuttgart, Globales Klassenzimmer, Charlottenplatz 17, VA: Gesellschaft Kultur des Friedens, Aktionsforum "AFRICOM/EUCOM schließen"       
Ort: Welthaus Stuttgart , Charlottenstr. 17, 70173 Stuttgart
Kontakt: Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF), Am Lustnauer Tor 4, 72074 Tübingen, Telefon: 07071/52200, info [at] kulturdesfriedens.de, http://www.kulturdesfriedens.de
Dienstag, 21.01.2020 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 21.01.2020 14:00 bis 16:00 Dortmund
Climate Engineering – internationale Sicherheitsrisiken des 'playing god'
Vortrag und Diskussion "Climate Engineering – internationale Sicherheitsrisiken des 'playing god'" mit Frodewin Brumshagen (Chemie-Student an der TU Dortmund), 16-18 Uhr, Uni Dortmund, Physik, Physik, P1-02-323, VA: AK Abrüstung [im Rahmen der Reihe zur Naturwissenschaft und Abrüstung]
Ort: TU Dortmund, Physik, P1-02-323, Otto-Hahn-Str. 4, 44227 Dortmund
Kontakt: Arbeitskreis Naturwissenschaft und Abrüstung TU Dortmund, 44221 Dortmund, abruestung.physik [at] tu-dortmund.de, https://ak-abruestung.blogs.asta-dortmund.de/
Dienstag, 21.01.2020 18:00 bis 19:00 Karlsruhe
Treffen des Friedensbündnises Karlsruhe
Treffen des Friedensbündnises Karlsruhe, 18-19 Uhr, DGB-Haus, Ettlinger Str. 3, VA: Friedensbündnis Karlsruhe
Ort: DGB-Haus Karlsruhe, Ettlinger Str. 3a, 76137 Karlsruhe
Kontakt: Friedensbündnis Karlsruhe, Sonnhild Thiel, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Telefon: 0721/552270, suthiel [at] t-online.de, http://www.friedensbuendnis-ka.de
Dienstag, 21.01.2020 19:00 Fellbach
Der Konflikt zwischen Israel und Palästina
Vortrag und Diskussion "Der Konflikt zwischen Israel und Palästina" mit Andreas Zumach (Journalist, Genf), 19 Uhr, Dietrich-Bonhoeffer-Haus Schmiden, Charlottenstr. 55, VA: ACK Fellbach-Schmiden [im Rahmen der Reihe "Treffpunkt Ökumene Schmiden"]
Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Fellbach, Charlottenstr. 55, 70736 Fellbach
Dienstag, 21.01.2020 19:00 Dülmen
Klimakiller Militär
Vortrag und Diskussion "Klimakiller Militär" mit Kathrin Vogler (MdB Die Linke), 19 Uhr, Alte Sparkasse Dülmen, Münsterstr. 29, [Flyer siehe hier], VA: Friedensfreunde Dülmen
Ort: Alte Sparkasse Dülmen, Münsterstr. 29, 48249 Dülmen
Kontakt: Friedensfreunde Dülmen, 48249 Dülmen, friedensfreundeduelmen [at] gmail.com, https://www.friedensfreundeduelmen.eu/
Mittwoch, 22.01.2020 09:00 Cochem
Strafverfahren gegen FriedensaktivistInnen
Strafverfahren gegen die FriedensaktivistInnen die Widerstand gegen die Massenvernichtungs-US-Atomwaffen im Rheinland-Pfälzischen Büchel in der Eifel, geleistet haben, Amtsgericht Cochem, Sitzungssaal 100, I. OG, Ravenéstr. 39, (vorab Mahnwache "Atomwaffen vor Gericht!", 8.30 Uhr, vor dem Amtsgericht Cochem), VA: Der Stadt (hier AG Cochem)
Ort: Amtsgericht Cochem, Ravenéstr. 39, 56812 Cochem
Mittwoch, 22.01.2020 18:00 Berlin
Aktuelle Aspekte der Politik Russlands im Nahen und Mittleren Osten
Vortrag und Diskussion "Aktuelle Aspekte der Politik Russlands im Nahen und Mittleren Osten" mit Andrej G. Baklanow (ehem. Botschafter und Leiter der Nahost-Abteilung des russischen Außenministeriums, stellv. Vorsitzender des Russländischen Diplomatenverbandes), 18 Uhr, ND-Hochhaus, Franz-Mehring-Platz 1, VA: Nahostforum Berlin
Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS), Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin
Kontakt: Nahost-Forum, Berlin, Elsenstr. 106, 12435 Berlin, kontakt [at] nahost-forum.info, http://www.nahost-forum.info
Mittwoch, 22.01.2020 18:15 Frankfurt
Martin Niemöller. Ein Leben in Opposition
Buchvorstellung "Martin Niemöller. Ein Leben in Opposition" mit dem Autoren Prof. Dr. Benjamin Ziemann (Historiker und Professor für Neuere Deutsche Geschichte an der University of Sheffield sowie Mitherausgeber der Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Buchautor), 18.15 Uhr, Uni Frankfurt, Campus Westend, Casino-Gebäude, Raum 1.802, Norbert-Wollheim-Platz 1, VA: Fritz-Bauer-Institut
Ort: Universität Frankfurt am Main - Campus Westend, Norbert-Wollheim-Platz 1, 60323 Frankfurt
Donnerstag, 23.01.2020 bis 30.01.2020 München
Israel/Palästina Film-Woche
(geplant) Israel/Palästina Film-Woche des Dok-Filmfest München, Stadtbibliothek im Gasteig, Rosenheimer Str. 5, VA: Internationales Dokumentarfilmfestival München
Ort: Gasteig, München, Rosenheimer Str. 5, 81667 München
Donnerstag, 23.01.2020 19:00 Mülheim
Friedenspotenzial in Islam und Christentum
Vortrag und Diskussion "Friedenspotenzial in Islam und Christentum" mit Prof. Dr. Muna Tatari (Paderborn), Prof. Dr. Britta Konz (Universitätsprofessorin für Religionspädagogik, TU Dortmund, Institut für Ev. Theologie), 19 Uhr, Gemeindezentrum Scharpenberg, Scharpenberg 1, VA: Schulreferat und Gemeindedienst für Mission und Ökumene [ im Rahmenprohramm der Ausstellung "Frieden geht anders" in Mülheim]
Ort: Ev. Gemeindezentrum Scharpenberg, Mülheim, Scharpenberg 1, 45468 Mülheim
Kontakt: Ev. Kirchenkreis An der Ruhr, Mülheim, Althofstr. 9, 45468 Mülheim, Telefon: 0208/3003-104, Lante [at] kirche-muelheim.de, http://www.kirche-muelheim.de
Donnerstag, 23.01.2020 19:30 Bremen
Zeit des Schreckens. Die deutsche Besatzung auf Kreta 1941 - 1945
Vortrag und Diskussion "Zeit des Schreckens. Die deutsche Besatzung auf Kreta 1941 - 1945" mit Dr. Marlen von Xylander (Norderstedt), 19:30 Uhr, Villa Ichon, Goetheplatz 4
Ort: Villa Ichon, Bremen, Goetheplatz 4, 28203 Bremen
Freitag, 24.01.2020 bis 22.07.2020 Nürnberg
Unaufhörlich für den Frieden - 100 Jahre IFFF
Ausstellung der Münchner Gruppe der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF). Sie präsentiert die Entwicklung der IFFF, international WILPF, von der Gründung im 1. Weltkrieg bis heute, Vernissage: 24.01.,17 Uhr, mit Musik und Einführung durch Irmgard Hofer (deutsche Vorsitzende der IFFF), Friedensmuseum Nürnberg, Kaulbachstr. 2, VA: Friedensmuseum Nürnberg
Ort: Friedensmuseum Nürnberg, Kaulbachstr. 2, 90408 Nürnberg
Kontakt: Friedensmuseum Nürnberg, Kaulbachstr. 2, 90408 Nürnberg, Telefon: (0)911 3609577, http://www.friedensmuseum-nuernberg.de
Freitag, 24.01.2020 10:00 bis 25.01.2020 13:30 Landau
Religion und Krieg
Tagung "Religion und Krieg" - zum 400. Jahrestag der Schlacht am Weißen Berg, Protestantisches Bildungszentrum Butenschoen-Haus, Luitpoldstr. 8, VA: Ev. Akademie der Pfalz in Kooperation mit Verein für Pfälzische Kirchengeschichte, Institut für Ev. Theologie der Uni. Koblenz-Landa
Ort: Prot. Bildungszentrum Butenschoen-Haus, Landau, Luitpoldstr. 8, 76829 Landau
Freitag, 24.01.2020 14:30 bis 17:00 Freiburg
Festakt zur Eröffnung Friedensinstituts der Ev. Hochschule Freiburg
Festakt zur Eröffnung Friedensinstituts der Ev. Hochschule Freiburg mit (u.a.) Begrüßung und Einführung: Rektorin Prof.in Dr.in Renate Kirchhoff, Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh (Ev. Landeskirche in Baden), Impulse aus den Disziplinen Theologie, Pädagogik, Friedensarbeit, Politikwissenschaft, Philosophie Appreciate Inquiry – Vorstellung des Beirats, 14.30–17 Uhr, Ev. Hochschule Freiburg, Neubau, 3. OG, Großer Hörsaal, Bugginger Str. 38, VA: Friedensinstituts der Ev. Hochschule Freiburg [nur mit gesonderter Einladung]
Ort: Ev. Hochschule Freiburg, Bugginger Str. 38, 79114 Freiburg
Freitag, 24.01.2020 18:00 bis 25.01.2020 16:00 Freiburg
Multiplikator*innenschulung "Sicherheit neu denken"
Multiplikator*innenschulung "Sicherheit neu denken", mit u.a. Ralf Becker und Stefan Maaß, 24.01.,18 Uhr bis 25.01.16 Uhr, Jugendherberge Freiburg, Kartäuserstr. 151, VA: Arbeitsstelle Frieden der Ev. Landeskirche Baden und Referat Politisch-Soziale Bildung im Erzbischöflichen Seelsorgeamt Freiburg
Ort: Jugendherberge Freiburg, Kartäuserstr. 151, 79104 Freiburg
Kontakt: Arbeitsstelle Frieden der Ev. Landeskirche in Baden, Blumenstr. 1-7, 76133 Karlsruhe, Telefon: (0721) 9175 471, Fax: (0 7 21) 9 17 54 79, frieden.ekjb [at] ekiba.de, http://www.friederle.de
Freitag, 24.01.2020 19:00 Lüdenscheid
Welche Konsequenzen drohen durch die Ermordung von Soleimani im Nahen Osten?
Vortrag und Diskussion "Welche Konsequenzen drohen durch die Ermordung von Soleimani im Nahen Osten?" mit Niema Movassat (MdB Die Linke), 19 Uhr, LiZ - Linkes Zentrum, Knapper Str. 69a, VA: Die Linke Lüdenscheid
Ort: Linkes Zentrum Lüdenscheid, Knapper Str. 69a, 58507 Lüdenscheid
Freitag, 24.01.2020 20:00 Berlin
Hemingway. Gaza. Big Fish
Theaterstück "Hemingway. Gaza. Big Fish" - Live-Objektheater zwischen Berlin und Gaza- (in Englisch/Deutsch/Arabisch, 90 Min., ein Projekt der Autorin und Regisseurin Miriam Sachs, die seit 2014 den Gazastreifen mehrfach besuchte und das Ensemble von Jamal Abu Alqumsan in ihre Theaterarbeit involviert.), 20 Uhr, Schaubude Berlin, Greifswalderstr. 81-84, Kosten: 12,50/ 8 EUR, VA: Schaubude Berlin
Ort: Schaubude Berlin, Greifswalderstr. 81-84, 10405 Berlin
Kontakt: Schaubude Berlin, Greifswalderstr. 81-84, 10405 Berlin, Telefon: 030/4234314 , info [at] schaubude.berlin, http://www.schaubude.berlin
Samstag, 25.01.2020 11:00 Frankfurt
Keinen Krieg gegen Iran
Demonstration "Keinen Krieg gegen Iran" 11 Uhr, Römerberg über die Neue Kräme und Zeil an die Konstablerwache, dort kurz Kundgebung, VA: Friedens- und Zukunfswerkstatt, "Solidaritätskomitee für Iran“ [im Kontext des Aktionstages "No War on Iran!" der US-amerikanischen Friedensbewegung]
Ort: Römerberg, Frankfurt, Römerberg, 60311 Frankfurt
Kontakt: Friedens- und Zukunftswerkstatt, Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt, frieden-und-zukunft [at] t-online.de, http://www.frieden-und-zukunft.de/
Samstag, 25.01.2020 11:00 bis 16:00 Stuttgart
RegioContact Süd 2020
RegioContact Süd 2020 - Treffen der IPPNW-Regionalgruppen im süddeutschen Raum - mit folgenden Themen: A) Nah-Ost-Konflikt: IPPNW Begegnungsreisen nach Palästina/Israel: Aktuelle soziale, gesundheitliche und politische Aspekte in der Krisenregion, Input: Sabine Farrouh (IPPNW Frankfurt); B) Fukushima nach dem Super-GAU: "Internationale IPPNW-Kampagne "Tokyo 2020 - The Radioactive Olympics"- Gesundheitliche Risiken der besonderen atomaren Gefahr im Freiburger Dreiländer-Eck, Input: Dr. Jörg Schmid (Stuttgart); C) Atomwaffenverbort: ICAN-Kampagne: Welche Erfolge liegen hinter uns? Was sind die nächsten Schritte für ICAN in Deutschland?, Iput: Arai Kubayeva, Sebastian Leininger (ICAN Botschafter*innen), 11-16 Uhr, Bürgerzentrum West, Bebelstr. 22, VA: IPPNW
Ort: Bürgerzentrum West, , Bebelstr. 22, 70193 Stuttgart
Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Telefon: 030/698074-0, Fax: 030/6938166, kontakt [at] ippnw.de, http://www.ippnw.de
Samstag, 25.01.2020 18:00 München
Die Wachstumsgesellschaft – Wohin wollen wir noch wachsen?
Politisches Samstagsgebet "Die Wachstumsgesellschaft – Wohin wollen wir noch wachsen?", anschl. Gespräch bei Brot und Wein, 18 Uhr, KHG München, Leopoldstr. 11, VA: Pax Christi München
Ort: Kath. Hochschulgemeinde München (KHG) , 80802 München
Kontakt: Politisches Samstagsgebet, c/o Ingeborg Ammon, Jägerstr. 24, 82256 Fürstenfeldbruck, Telefon: 08141/27947, Fax: 08141/27947, http://www.politisches-samstagsgebet.de
Sonntag, 26.01.2020 11:00 bis 13:30 Düsseldorf
26. Neujahrsmatinee
26. Neujahrsmatinee - Begrüßung, Rück-Hermann Kopp (Rück blick/Vorschau auf Friedensarbeit in Düsseldorf), Musikalischer Beitag: Antonis Polemitis (Gitarrenmusik), Vortrag: "Sprechende Plakate“ Friedensbewegte Zeiten in der Rückschau, Vortrag von Udo Achten, 11-13.30 Uhr, Salzmannbau – Jagenberg, Raum 112, Himmelgeister Str. 107, VA: Düsseldorfer Friedensforum
Ort: Salzmannbau, Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107, 40225 Düsseldorf
Kontakt: Düsseldorfer Friedensforum, Himmelgeister Str. 107, 40225 Düsseldorf
Sonntag, 26.01.2020 11:00 Würzburg
Neujahrsempfang 2020
Neujahrsempfang von Ökopax, Inputs zu folgenden Themen: "Das Jahr 2019 im friedenspolitischen Rückblick“ mit Dr. Armin Meisterernst; "Aktuelle Situation in Äthiopien“ mit Addis Mulugeta (Würzburger Friedenspreisträger 2011); "Veranstaltungen von ÖKOPAX & Co. im Jahr 2020″ mit Renate Vieth-Laßmann, 11 Uhr, ESG, Friedrich-Ebert-Ring 27, VA: Ökopax
Ort: Ev. Studentengemeinde Würzburg (ESG) , Friedrich-Ebert-Ring 27, 97072 Würzburg
Kontakt: ÖKOPAX e. V. Würzburg - Büro für Friedens- und Umweltfragen, Peter-Haupt-Str. 84a, 97080 Würzburg, Telefon: 0931/960684, Fax: 0931/960561, info [at] oekopax.de, http://www.oekopax.de
Sonntag, 26.01.2020 13:00 bis 17:00 Leipzig
2. Aktionsberatung Defender 2020 in/für Leipzig
2. Aktionsberatung Defender 2020 in/für Leipzig (zum NATO Militärübung im April/Mai 2020), 13-17 Uhr, Rahn Education Campus, Salomonstr. 10, VA: DFG-VK Ost, attac Halle / Leipzig, aufstehen Leipzig, BI offenen Heide, Naturwissenschaftlerinitiative Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit (NatWiss)
Ort: Rahn Education Campus, Salomonstr. 10, 04103 Leipzig
Sonntag, 26.01.2020 15:00 Müllheim
Auschwitz Tag
Auschwitz Tag - Gedenken an die Opfer der Nazis in Müllheim "Nie wieder Faschismus", 15 Uhr, am Jüdischen Friedhof, Schwarzwaldstraße/Im Nußbaumboden, VA: Friedensrat Markgräflerland
Ort: Jüdischen Friedhof Müllheim, Schwarzwaldstr., 79379 Müllheim
Kontakt: Friedensrat Markgräferland, Müllheim, Lindenstr. 23, 79379 Müllheim, Telefon: 07631/9318564, Friedensrat-Muellheim [at] gmx.de, http://www.friedensrat.org
Sonntag, 26.01.2020 17:00 Langen
Abdallah Frangi - Ein Leben für Palästina
Vortrag und Lesung "Abdallah Frangi - Ein Leben für Palästina" mit Abdallah Frangi (ehem. Palästinischer "Botschafter" in der Bundesrepublik), 17 Uhr, Neue Stadthalle Langen, Südliche Ringstr. 77, Kosten: 9.50 EUR [im Rahmen der Reihe "Reginas Gäste“]
Ort: Neue Stadthalle Langen, Südliche Ringstr. 77, 63225 Langen
Montag, 27.01.2020 bis 01.03.2020 Osnabrück
Nichts war vergeblich – Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus
Ausstellung "Nichts war vergeblich – Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus" des Studienkreises deutscher Widerstand 1933–1945, im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Markt 6, VA: Erich Maria Remarque-Friedenszentrum
Ort: Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Osnabrück, Markt 6, 49074 Osnabrück
Kontakt: Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Osnabrück, Markt 6, 49074 Osnabrück, Telefon: 0541/969-2430, remarque-zentrum [at] uos.de, http://www.remarque.uos.de
Montag, 27.01.2020 bis 29.01.2020 Rehburg-Loccum
Killerroboter - Überlegungen zur Rüstungskontrolle von autonomen Waffen
Fachtagung "Killerroboter - Überlegungen zur Rüstungskontrolle von autonomen Waffen" in der Ev. Akademie Loccum, Münchehäger Str. 6, VA: Ev. Akademie Loccum
Ort: Ev. Akademie Loccum, Münchehäger Str. 6, 31547 Rehburg-Loccum
Kontakt: Ev. Akademie Loccum, Münchehäger Str. 6, 31547 Rehburg-Loccum, Telefon: 05766 / 81-0, eal [at] evlka.de, http://www.loccum.de
Montag, 27.01.2020 11:00 Bonn
Verfahren vor dem Amtsgericht Bonn
Gerichtsverfahren wegen wiederrechtlichen Betreten des Gefechtsübungszentrum (GÜZ) in der Altmark (im Rahmen des war-start-here-camps am GÜZ), gegen Helmut A, 11 Uhr, Amtsgericht Bonn, Sitzungssaal S 1.19, Wilhelmstr. 21, VA: Der Staat (hier AG Bonn)
Ort: Amtsgericht Bonn, Wilhelmstr. 21, 53111 Bonn
Montag, 27.01.2020 12:00 Dresden
Namenlesung der in der Zeit des Nationalsozialismus ermordeten Dresdner Jüdinnen und Juden
Namenlesung der in der Zeit des Nationalsozialismus ermordeten Dresdner Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma aus Dresden und dem Umland und der Kinder von Zwangsarbeiterinnen, ab 12 Uhr, Gedenktafel an der Kreuzkirche, VA: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dresden, Ev.-Luth.Kirchenbezirk Dresden-Mitte, Ev.-Luth. Kreuzkirchgemeinde, Jüdische Gemeinde zu Dresden und das Ökumenische Informationszentrum mit freundlicher Unterstützung durch die Landeshauptstadt Dresden
Ort: Kreuzkirche Dresden, An der Kreuzkirche 6, 01067 Dresden
Kontakt: Ökumenisches Informationszentrum (ÖIZ), Dresden, Kreuzstr. 7, 01067 Dresden, Telefon: 0351/492 33 69, Fax: 0351/4923360, frieden [at] infozentrum-dresden.de, http://www.infozentrum-dresden.de
Montag, 27.01.2020 17:00 Osnabrück
Treffen der Osnabrücker Friedensinitiative
Treffen der Osnabrücker Friedensinitiative OFRI, Thema: Planungen 2020, 17 Uhr, Grüner Jäger, An der Katharinenkirche, VA: Osnabrücker Friedensinitiative (OFRI)
Ort: Grüner Jäger, Osnabrück, An der Katharinenkirche 1, 49074 Osnabrück
Kontakt: Osnabrücker Friedensinitiative (OFRI), Osnabrück, Telefon: 0170/6917 390, gruene-os-land [at] osnanet.de, http://www.osnabruecker-friedensinitiative.de
Montag, 27.01.2020 17:00 Trier
Rundgang gegen das Vergessen zum Gedenk­tag für Naziopfer 2020
Rundgang gegen das Vergessen zum Gedenk­tag für Naziopfer, Treffpunkt: 17 Uhr, Friedens & Umweltzentrum (FUZ), Pfützenstr., VA: AGF Trier
Ort: Friedens- und Umweltzentrum - AGF, Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier
Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier (AGF), Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Telefon: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018, buero [at] agf-trier.de, http://www.agf-trier.de
Montag, 27.01.2020 18:00 bis 20:00 Frankfurt
Ambivalenz des Heiligen? Religion in der Friedens- und Konfliktforschung
Vortrag "Ambivalenz des Heiligen? Religion in der Friedens- und Konfliktforschung" mit Claudia Baumgart-Ochse (Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Frankfurt), 18-20 Uhr, Universität Frankfurt, Campus Westend, Hörsaalzentrum 13, Norbert-Wollheim-Platz 1, VA: Uni Frankfurt, Martin-Buber-Professur in Kooperation mit Haus am Dom, IfS, .. [im Rahmen der Ringvorlesung "Religiöse Konflikte – Religion und Konflikt – Religion und Gewalt"]
Ort: Universität Frankfurt am Main - Campus Westend, Norbert-Wollheim-Platz 1, 60323 Frankfurt
Montag, 27.01.2020 18:00 bis 19:30 Köln
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Gedenkveranstaltung "Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus" (am Jahrestag der 75-jährigen Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz), Gedenken der das KZ überlebenden Kölnerinnen und Kölner, wie: Gertrud Hamacher, 18–19.30 Uhr, Antoniterkirche, Schildergasse 57, anschl. ca.19.30 Uhr, Mahngang zur Stele für Freya von Moltke auf dem Bahnhofsvorplatz, [Flyer siehe hier] VA: Breites Bündnis Kölner Gruppen zum Auschwitz-Gedenktag (u.a. Friedensbildungswerk Köln)
Ort: Antoniterkirche, Köln, Schildergasse 57, 50667 Köln
Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln, Telefon: 0221 - 952 19 45, Fax: 0221 - 952 19 46, fbkkoeln [at] t-online.de, http://www.friedensbildungswerk.de
Montag, 27.01.2020 18:30 Montabauer
Zeugen wider Willen
Gedenkveranstaltung "Schoah-Gedenktag 2020 in Montabaur: Zeugen wider Willen" am Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz - Margit Chiera berichtet aus Gesprächen mit Zeitzeugen, 18.30 Uhr, Pauluszentrum Montabaur, Peterstorstr. 6, VA: kath. und ev. Kirchengemeinden, pax christi und das kath. Bildungswerk
Ort: Pauluszentrum Montabaur, Peterstorstr. 6, 56410 Montabauer
Montag, 27.01.2020 19:00 bis 21:00 Essen
Die Staatsfeinde
Film "Die Staatsfeinde" (Der Film handelt von Menschen, die den 2. Weltkrieg als Zivilisten oder als Wehrmachtssoldaten erlebt haben und als engagierte Pazifisten verfolgt wurden.), 19-21 Uhr, VHS Essen, Burgplatz 1, VA: Essener FriedensForum, VHS Essen
Ort: VHS Essen, Burgplatz 1, Essen
Kontakt: Essener Friedensforum, Monika Jennis, Hegerkamp 111, 45329 Essen, Telefon: 0201/368701, http://www.essener-friedensforum.de
Montag, 27.01.2020 19:00 Eutin
Das Geheimnis der Versöhnung heißt Erinnerung - Leiden und Vernichtung der jüdischen Bevölkerung in Weißrussland
Vortrag "Das Geheimnis der Versöhnung heißt Erinnerung - Leiden und Vernichtung der jüdischen Bevölkerung in Weißrussland" mit Hinrich Herbert Rüßmeyer, 19 Uhr, Kreisbibliothek Eutin, Schloßplatz 2, VA: Arbeitskreis 27. Januar
Ort: Kreisbibliothek Eutin, Schloßplatz 2, 23701 Eutin
Montag, 27.01.2020 19:00 Münster
Regionale Beratung der Friedensinitiativen in Münster und dem westlichen Münsterland
Regionale Beratung der Friedensinitiativen in Münster und dem westlichen Münsterland, Tagesordnung: - Aktionen zum 75. Jahrestag der Befreiung von Krieg und Faschismus (im Vorfeld wurden viele Städte im Westmünsterland fürchterlich bombardiert, auch das sollten wir zum Anlass für Aktionen nehmen; - Osteraktionen 2020 - vorwiegend Abstimmung der lokalen Aktivitäten, Diskussion über einen gemeinsamen Aufruf; - Aktionen unter Einbeziehung der niederländischen Freunde.; - und weiteres; 19 Uhr,  VHS Münster, Raum 107 (1. Etage), Aegidimarkt 3, VA: Friedensfreunde Dülmen, FI Nottuln, und weitere
Ort: VHS Münster, Aegidimarkt, Aegidimarkt 3, 48143 Münster
Kontakt: Friedensfreunde Dülmen, 48249 Dülmen, friedensfreundeduelmen [at] gmail.com, https://www.friedensfreundeduelmen.eu/
Montag, 27.01.2020 19:30 Brühl
Wir lassen Zeugnisse sprechen
Lesung "Wir lassen Zeugnisse sprechen" zum Holocaustgedenktag, 19.30 Uhr, margaretaS, Brühl, Heinrich-Fetten-Platz, VA: pax christi Gruppe Brühl
Ort: margaretaS, Brühl, Heinrich-Fetten Platz, 50321 Brühl
Kontakt: Pax Christi-Gruppe Brühl, Urfelder Str. 12 a, 50321 Brühl, Telefon: 02232/44 720, kragl.besse [at] t-online.de
Dienstag, 28.01.2020 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 28.01.2020 19:00 bis 21:00 Oldenburg
Arbeitstreffen des Oldenburger Friedensbündnisses
Arbeitstreffen des Oldenburger Friedensbündnisses: Plangnungen 2020, 19 Uhr, Gruppenraum der ALSO, Donnerschweer Str. 55 (Eingang Milchstr.), VA: Oldenburger Friedensbündnisses
Ort: ALSO, Oldenburg, Donnerschweer Str. 55, 26133 Oldenburg
Kontakt: Oldenburger Friedensbündnis, Postfach 1831, 26008 Oldenburg, OldenburgerFriedensBuendnis [at] gmx.de, http://www.oldenburger-friedensbuendnis.de
Dienstag, 28.01.2020 19:30 Göttingen
Internationale Menschenrechtsbeobachtung – als "Ökumenischer Begleiter" in Palästina
Vortrag und Diskussion "Internationale Menschenrechtsbeobachtung – als `Ökumenischer Begleiter` in Palästina" mit Christian Sterzing (ex-MdB), 19.30 Uhr, Holbornsches Haus, Rote Str. 34
Ort: Holbornsches Haus, Göttingen, Rote Str. 34, 37073 Göttingen
Dienstag, 28.01.2020 20:00 Tübingen
Die größten Klimakiller – Kriege, Rüstung und Militär
Vortrag und Diskussion "Die größten Klimakiller – Kriege, Rüstung und Militär" mit Karl-Heinz Peil (Friedens- und Zukunftswerkstatt, Frankfurt und Informationsdienst Umwelt und Politik), und N.N. (Fridays for Future), 20 Uhr, Club Voltaire, Haaggasse 26b, VA: Friedensplenum / Antikriegsbündnis Tübingen (im Rahmen der Reihe "Roter Tresen")
Ort: Club Voltaire, Tübingen, Haaggasse 26 b, 72070 Tübingen
Kontakt: Friedensplenum/Antikriegsbündnis Tübingen, Österbergstr. 2, 72074 Tübingen, Telefon: 07071/27002, info [at] friedensplenum-tuebingen.de, http://www.friedensplenum-tuebingen.de
Mittwoch, 29.01.2020 18:00 bis 22:00 Frankfurt
Tadmor: Ein syrisches Gefängnis
Film und Filmgespräch "Tadmor: Ein syrisches Gefängnis" - Film, Ausstellung und Diskussion mit Monika Borgmann aus Beirut. - Film "Tadmor" (D2016, 103 min., Lebanon-France-Switzerland-Qatar-United Arab Emirates | arabisch mit deutschen Untertiteln, Film von Monika Borgmann & Lokman Slim), 18-22 Uhr, Osthafenforum im medico-Haus, Lindleystr. 15, VA: medico international
Ort: medico international, Frankfurt, Lindleystr. 15, 60314 Frankfurt
Kontakt: medico international, Frankfurt, Lindleystr. 15, 60314 Frankfurt, Telefon: 069/94438-0, Fax: 069/436002 , info [at] medico.de, https://www.medico.de
Mittwoch, 29.01.2020 19:00 München
Frieden am Horn von Afrika?
Vortrag und Diskussion "Frieden am Horn von Afrika?" - Äthiopien und Eritrea zwischen Aufbruch und Stagnation - mit Prof. Dr. Magnus Treiber (Institut für Ethnologie, LMU München, Autor des Buches Migration aus Eritrea. Wege, Stationen, informelles Handeln, 2017), 19 Uhr, Museum Fünf Kontinente Maximilianstr. 42, VA: Ev. Stadtakademie München, DOK.fest München, Museum Fünf Kontinente, Petra-Kelly-Stiftung
Ort: Museum Fünf Kontinente, München, Maximilianstr. 42, 80538 München
Kontakt: Ev. Stadtakademie München, 80331 München, Telefon: 089/549027-11, Fax: 089/549027-15, info [at] evstadtakademie.de , http://www.evstadtakademie.de
Donnerstag, 30.01.2020 19:00 Landau
Mod Helmy - Lesung und Gespräch mit Igal Avidan
Lesung aus dem Buch "Mod Helmy - Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete" mit lgal Avidan (Autor des Buches), 19 Uhr, Katharinenkapelle Landau, Kaufhausgasse 9, VA: Friedensakademie Rheinland Pfalz
Ort: Katharinenkapelle, Landau, Kaufhausgasse, 76829 Landau
Kontakt: Friedensakademie Rheinland-Pfalz, c/o Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, Rote Kaserne, Marktstr. 40, 76829 Landau, friedensakademie-rlp [at] uni-landau.de, https://www.uni-koblenz-landau.de/de/friedensakademie/
Donnerstag, 30.01.2020 19:00 Bremen
Der politische Islam in Palästina - Am Beispiel der islamistischen Bewegung Hamas
Vortrag und Diskussion "Der politische Islam in Palästina - Am Beispiel der islamistischen Bewegung Hamas" mit Dr. Raif Hussein (Präsident der Deutsch-Palästinensischen Gesellschaft e.V. von 2010-2018, Vorsitzender der Palästinensischen Gemeinde von 2008-2016, selbst. Consulter), 19 Uhr, Bürgerhaus Weserterrassen, Osterdeich 70b, VA: DPG Bremen, ICAHD, AK Nahost Bremen, Bremer Friedensforum, Kairos Palästina Solidaritätsnetz Bremen, biz
Ort: Bürgerhaus Weserterrassen, Bremen, Osterdeich 70B, 28205 Bremen
Kontakt: Nahost-Forum Bremen, 28201 Bremen, info [at] nahost-forum-bremen.de, http://nahost-forum-bremen.de
Donnerstag, 30.01.2020 19:00 Frankfurt
Zwangsarbeit bei Rheinmetall
Zwangsarbeit bei Rheinmetall -und der Umgang mit der Erinnerung z.B. KZ Tannenberg, Unterlüß - mit N.N. (Vertreter*Innen der Initiative Rheinmetall entwaffnen RheinMain), Katinka Poensgen (Lebenslaute und IG Metall), Lothar Reininger (Initiative KZ Katzbach, Frankfurt, Adlerwerke), Ausstellung ab 18 Uhr, Veranstaltung um 19 Uhr. IG Metall, Raum K 1, Wilhelm-Leuschner-Str. 79, VA: Rheinmetall entwaffnen RheinMain mit Unterstützung des Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 (Ausstellung “Zwangsarbeit bei Rheinmetall, z.B. KZ Tannenberg, Unterlüß” ab 18 Uhr geöffnet)  
Ort: IG Metall Hauptverwaltung, Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Str. 79, 60329 Frankfurt
Donnerstag, 30.01.2020 19:15 bis 21:00 Tübingen
Reinventing Peace: The Nuclear Ban is Coming
Vortrag und Diskussion "Reinventing Peace: The Nuclear Ban is Coming" mit Xanthe Hall (IPPNW, ICAN Berlin), 19.15-21 Uhr, Deutsch-Amerikanisches Institut Tübingen (DAI), Karlstr. 3, VA: DAI Tübingen und Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V. [Vortrag und Diskussion in englischer Sparche!]
Ort: Deutsch-Amerikanisches Institut (dai) Tübingen, Karlstr. 3, 72072 Tübingen
Kontakt: Deutsch-Amerikanisches Institut (dai) Tübingen, Karlstr. 3, 72072 Tübingen, Telefon: 07071/79526-0, mail [at] dai-tuebingen.de, http://www.dai-tuebingen.de
Freitag, 31.01.2020 bis 28.02.2020 Bremen
Meinst Du die Russen wollen Krieg?
Ausstellung "Meinst Du die Russen wollen Krieg?", Öff-zeiten: Mo-Do, 9-18 Uhr; Fr. 9-14 Uhr; Foyer des Gewerkschaftshauses, Bahnhofsplatz 22 – 28 (Führungen: Di, 04.02., 11 Uhr; Mi, 12.02., 16 Uhr; Di, 18.02, 16 Uhr; Do. 27.02., 11 Uhr), VA: Deutsch Russische FriedensTage Bremen e.V. gemeinsam mit dem DGB Bremen
Ort: DGB-Haus Bremen, Bahnhofsplatz 22, 28195 Bremen
Freitag, 31.01.2020 19:00 bis 01.02.2020 18:00 Berlin
Die Deutsche Israelpolitik auf dem Prüfstand - Behindert die Deutsche "Staatsräson` den Frieden in Israel / Palästina?
Tagung "Die Deutsche Israelpolitik auf dem Prüfstand - Behindert die Deutsche "Staatsräson` den Frieden in Israel / Palästina?" mit u.a. Prof. Norman Paech (Völkerrechtler, Hamburg), Rudolf Dressler (Botschafter a.D.), Prof. Moshe Zuckermann (Historiker, Tel Aviv), Refugio, Berlin, Lenaustr. 4, (Bln-Neukölln), Kosten: 35 EUR, VA: Deutsche Koordinationskreis Palästina Israel – Für ein Ende der Besatzung und einen gerechten Frieden (KoPI)
Ort: Refugio Berlin, Lenaustr. 3-4, 12047 Berlin
Kontakt: KoPI - Deutscher Koordinationskreis Palästina Israel, kontakt [at] kopi-online.de, http://www.kopi-online.de

Februar 2020

Samstag, 01.02.2020 09:30 bis 18:00 Hannover
Feministische Friedensarbeit
Symposium "Feministische Friedensarbeit: Reflexion. Organisation. Thema – "Gender‘ und "Intersektionalität‘ als Chancen der antimilitaristischen und pazifistischen Arbeit“, 9.30-18 Uhr, Pavillon Hannover, Lister Meile 4, VA: Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) mit dem bertha – Werkstatt für intersektionale Friedenarbeit, und AG "Gender und Frieden" im BSV (Anmeldung erbeten: anmeldung [at] friedensbertha [dot] de)
Ort: Pavillion, Hannover, 30161 Hannover
Kontakt: DFG-VK - Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen, Hornbergstr. 100, 70188 Stuttgart, Telefon: 0711/51892626, Fax: 0711 - 2486 9622, office [at] dfg-vk.de, https://www.dfg-vk.de
Samstag, 01.02.2020 10:30 Wiesbaden
Mahnwache vor dem US-Headquarter in Wiesbaden-Erbenheim
Mahnwache vor dem US-Headquarter in Wiesbaden-Erbenheim vor Beginn des NATO-Manövers "Defender 2020", Auftakt: 10.30 Uhr, Domäne Mechtildshausen, Mechtildshausen 1, von dort gemeinsamer Gang zu einer Mahnwache vor den Toren des US-Headquarters, VA: Friedens- und Zukunftswerkstatt Frankfurt
Ort: Domäne Mechtildshausen, Wiesbaden, Mechtildshausen 1, 65205 Wiesbaden
Kontakt: Friedens- und Zukunftswerkstatt, Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt, frieden-und-zukunft [at] t-online.de, http://www.frieden-und-zukunft.de/
Samstag, 01.02.2020 10:30 bis 16:45 München
Europäische Außenpolitik – es gibt sie!
Tagung "Europäische Außenpolitik – es gibt sie!" - Krisenprävention in Afrika - (Tagung vor der Sicherheitskonferenz), 10.30-16:45 Uhr, Ev. Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, Kosten: 15/10 EUR, VA: Petra-Kelly-Stifung, Ev. Stadtakademie, Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik
Ort: Ev. Stadtakademie München, 80331 München
Kontakt: Petra-Kelly-Stiftung, Reichenbachstr. 3a, 80469 München, Telefon: 089/242267-30, Fax: 089/24226747, info [at] petra-kelly-stiftung.de, http://www.petra-kelly-stiftung.de
Samstag, 01.02.2020 11:00 bis 21:00 München
Auf dem Weg zur Weltmacht – Deutschlands globale Interessen und Machtansprüche
Antikriegs-Kongress "Auf dem Weg zur Weltmacht - Deutschlands globale Interessen und Machtansprüche" mit u.a. Dr. Werner Ruf (Professor für Internationale Beziehungen), Karin Leukefeld (Nahost-Korrespondentin), Lühr Henken (Sprecher Bundesausschuss Friedensratschlag), Jacqueline Andres (IMI-Informationsstelle Militarisierung, Tübingen), 11-21 Uhr, DGB-Haus München, Schwanthaler Str. 64, VA: Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz in Kooperation mit der GEW-München    
Ort: DGB-Haus, München, Schwanthalerstr. 64, 80336 München
Sonntag, 02.02.2020 11:00 Potsdam
Einmischen! In den Nahen Osten
Diskussion "Einmischen! In den Nahen Osten" - Eine Diskussion über Untergangs- und Hoffnungsszenarien in der arabischen Welt - mit Daniel Gerlach (Chefredakteur des Magazins Zenith – Zeitschrift für den Orient) und Michael Lüders (Autor, Nahostexperte), Mod.: Aline Abboud, 11 Uhr, Villa Quandt Potsdam, Große Weinmeisterstr. 46/47, Kosten: 8/6 EUR, VA: Körber-Stiftung,  Brandenburgischen Literaturbüro
Ort: Villa Quandt, Potsdam, Große Weinmeisterstr. 46/47, 14469 Potsdam
Montag, 03.02.2020 19:30 Koblenz
Atomkrieg aus Versehen
Abendveranstaltung "Atomkrieg aus Versehen“ mit Prof. Dr. Bläser (Trier), 19.30 Uhr, KHG Koblenz Löhrrondell 1a, (am Vorabend der Berufungsverhandlung am Landgericht Koblenz wg. einer Aktion des Zivilen Ungehorsams im Fliegerhorst und Atomwaffenlager Büchel)
Ort: Katholische Hochschulgemeinde (KHG) Koblenz, Am Löhrrondell 1a, 56068 Koblenz
Dienstag, 04.02.2020 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 04.02.2020 13:00 Koblenz
Berufungsprozess gegen 5 Aktivistinnen
Berufungsprozess gegen 5 Aktivistinnen ( = "Widerständige Alte") vor dem Landgericht in Koblenz, ("Tathintergrund": 2018 betraten 9 Aktivistinnen und Aktivisten die Landebahn auf dem Atomwaffenstandort Büchel / Eifel und haben mit Musizieren und Blumen sähen den alltäglichen Übungsbetrieb der deutschen Luftwaffe, nämlich den Atombombenabwurf vorzubereiten, unterbrochen), 13 Uhr, LG Koblenz, Sitzungssaal 48 im EG, Karmeliterstr. 14, [vorab: 12 Uhr, Mahnwache vor dem Landgericht], VA: Der Staat (hier LG Koblenz)
Ort: Landgericht Koblenz, Karmeliterstr. 14, 56068 Koblenz
Dienstag, 04.02.2020 18:00 Lübeck
1. Bündnistreffen für den Ostermarsch 2020 in Lüneburg
1. Bündnistreffen für den Ostermarsch 2020 in Lüneburg, 18 Uhr, DGB Haus, Heiligengeiststr. 28
Ort: DGB-Haus Lüneburg, Heiligengeiststr. 28, 21335 Lübeck
Dienstag, 04.02.2020 18:15 bis 19:45 Berlin
Arms Trade Treaty
Vorlesung "Arms Trade Treaty (ATT)" mit Dr. Simone Wisotzki (HSFK Frankfurt), 18.15-19.45 Uhr, TU Berlin, Chemie Gebäude, Hörsaal C130, Straße des 17. Juni 115, VA: TU Berlin [im Rahmen der Vorlesungsreihe "Arms and Development][im englischer Sprache]
Ort: TU Berlin, Institut für Chemie, Straße des 17. Juni 124, 10623 Berlin
Dienstag, 04.02.2020 19:00 Hagen im Bremischen
Der Konflikt mit dem Iran und die Spannungen am Persischen Golf
Vortrag und Diskussion "Der Konflikt mit dem Iran und die Spannungen am Persischen Golf", Michael Lüders (Nahost­experte), 19 Uhr, Burg zu Hagen, Burgallee 1, Kosten: 15/123 EUR, VA: Burg zu Hagen  [im Rahmen der Reihe "Burgakademie"]
Ort: Burg zu Hagen im Bremischen, Burgallee 1, 27628 Hagen im Bremischen
Dienstag, 04.02.2020 19:30 Düsseldorf
Hintergründe und Folgen des Drohnenmords von Bagdad
Vortrag und Diskussion "Hintergründe und Folgen des Drohnenmords von Bagdad" mit Joachim Guilliard (Heidelberg), 19.30 Uhr, Bürgerhaus Bilk (Salzmannbau), Himmelgeister Str. 107, VA: Friedensforum Düsseldorf
Ort: Salzmannbau, Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107, 40225 Düsseldorf
Kontakt: Düsseldorfer Friedensforum, Himmelgeister Str. 107, 40225 Düsseldorf
Mittwoch, 05.02.2020 15:30 bis 18:00 Düsseldorf
Soldat*innen im Klassenzimmer
Vortrag und Diskussion "Soldat*innen im Klassenzimmer" mit Michael Schulze von Glaßer (Beirat der "Informationsstelle Militarisierung“, politischer Geschäftsführer der "Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen“ und Buchautor), 15.30-18 Uhr, DGB-Haus, Friedrich-Ebert Str. 34-38, VA: DGB-Bildungswerks NRW (als Fortbildung richtet sich speziell an Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen und pädagogisch Beschäftigte der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit)
Ort: DGB-Haus Düsseldorf, Friedrich-Ebert-Str. 34-38, 40210 Düsseldorf
Kontakt: DGB-Bildungswerk NRW, Bismarckstr. 77, 40210 Düsseldorf, Telefon: 0211/17523-149, info [at] dgb-bildungswerk-nrw.de, http://www.dgb-bildungswerk-nrw.de
Mittwoch, 05.02.2020 19:00 bis 21:00 Potsdam
Runder Tisch Frieden
Treffen "Runder Tisch Frieden" zur Vorbereitung des 19. Potsdamer Ostermarsches, 19-21 Uhr, Bürgertreff Waldstadt, Saarmunder Str. 44, VA: Friedenskoordination Potsdam
Ort: Bürgertreff Waldstadt, Potsdam, Saarmunder Str. 44, 14478 Potsdam
Kontakt: Friedenskoordination Potsdam, Hans-Marchwitza-Ring 15, 14473 Potsdam, Telefon: 0331-24251320, 0151-55994558, info [at] friedenskoordination-potsdam.de, http://www.friedenskoordination-potsdam.de/
Mittwoch, 05.02.2020 19:00 Stuttgart
Martin Niemöller. Ein Leben in Opposition
Buchvorstellung "Martin Niemöller. Ein Leben in Opposition" mit dem Autoren Prof. Dr. Benjamin Ziemann (Historiker und Professor für Neuere Deutsche Geschichte an der University of Sheffield sowie Mitherausgeber der Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Buchautor), 19 Uhr, Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, VA: Württembergische Landesbibliothek - Bibliothek für Zeitgeschichte
Ort: Ev. Bildungszentrum Hospitalhof, Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70173 Stuttgart
Mittwoch, 05.02.2020 19:30 Köln
“Experiment Rojava in Syrien.“ Eine Gesellschaft im Aufbruch
Film und Filmgespräch “Experiment Rojava in Syrien.“ Eine Gesellschaft im Aufbruch - Filmvorführung und Gespräch mit dem Autor: Dr. Robert Krieg , 19.30 Uhr, Melanchthon-Akademie, Karthäuser Wall 24b, VA: Melanchthon-Akademie
Ort: Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, Köln
Kontakt: Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, Köln
Donnerstag, 06.02.2020 bis 08.02.2020 Rehburg-Loccum
Jahrestagung 2020 der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung
Jahrestagung 2020 der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung "Konflikt findet Stadt. Wie können Konflikte im kommunalen Kontext bearbeitet werden?", in der Ev. Akademie Loccum, VA: Plattform Zivile Konfliktbearbeitung
Ort: Ev. Akademie Loccum, Münchehäger Str. 6, 31547 Rehburg-Loccum
Kontakt: Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, Landgrafenstr. 15, 10787 Berlin, koordination [at] konfliktbearbeitung.net, http://konfliktbearbeitung.net/
Donnerstag, 06.02.2020 18:30 Dinslaken
Klimakiller Militär
Vortrag und Diskussion "Klimakiller Militär" mit Kathrin Vogler (MdB Die Linke), 18.30 Uhr, Geschäftsstelle Die Linke Dinslaken, Friedrich-Ebert-Str 4, VA: Die Linke KV Wesel
Ort: Geschäfsstelle Die Linke, Dinslaken, Friedrich-Ebert-Str 4, 46535 Dinslaken
Freitag, 07.02.2020 15:00 bis 17:00 Bad Kreuznach
Infostand zu aktuellen friedenspolitische Themen
Infostand zum Thema "Kündigung des INF-Vertrages, Atomwaffenverbotsvertrag und aktuelle friedenspolitische Themen", 15-17 Uhr, Fußgängerzone, Ecke Mannheimer / Hospitalgasse, VA: Netzwerk am Turm / Gruppe Aktiv für Frieden
Ort: Salinenplatz, Bad Kreuznach, Salinenplatz 1, 55543 Bad Kreuznach
Kontakt: Aktiv für Frieden Bad Kreuznach , 55543 Bad Kreuznach, aktiv-fuer-frieden-bad-kreuznach [at] gmx.de
Freitag, 07.02.2020 17:30 bis 08.02.2020 17:30 Güstrow
Wege des gerechten Friedens suchen
Tagung "Wege des gerechten Friedens suchen" - Der friedensethische Diskurs angesichts aktueller Herausforderungen - mit u.a. Julika Koch (M.A., Historikerin und Diakonin, Referat Friedensbildung der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland, Hamburg), Elke König (Pädagogin, Vize-Präses der Synode der Ev. Kirche in Deutschland (EKD) und der Landessynode der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland sowie Präses der Kirchenkreis-Synode des Pommerschen Ev. Kirchenkreises (PEK), Greifswald -angefragt-]), Fr., 17.30 Uhr bis So, 17.30 Uhr, Haus der Kirche Güstrow, Grüner Winkel 10, Kosten: 60/35 EUR, VA: Ev. Akademie der Nordkirche
Ort: Haus der Kirche Güstrow, Grüner Winkel 10, 18273 Güstrow
Kontakt: Evangelische Akademie der Nordkirche, Rostock, Am Ziegenmarkt 4, 18055 Rostock, Telefon: 0381/2522430, rostock [at] akademie.nordkirche.de, http://www.akademie-nordkirche.de
Freitag, 07.02.2020 18:00 bis 09.02.2020 16:00 Berlin
Kreativer Protest und Militär
Wochenend-Seminar „Kreativer Protest und Militär“ zur Vorbereitung von Aktionsidee für den Tag der Bundeswehr (13.06.) in Berlin, Hausprojekt "Burge“, Burgemeisterstr. 17 (B-Tempelhof), VA: Gruppe "Antimilitaristische Aktion Berlin“ (AMAB)
Ort: Hausprojekt Burge, Burgemeisterstr. 17, 12103 Berlin
Kontakt: Antimilitaristische Aktion Berlin (AMAB), Berlin, amab [at] riseup.net, http://amab.blackblogs.org
Freitag, 07.02.2020 18:00 bis 09.02.2020 13:00 Berlin
2. IPPNW Peace Academy "Wanted: Peacemakers"
2. IPPNW Peace Academy "Wanted: Peacemakers" für junge IPPNWler*innen und IPPNW-Studierende, Studierende anderer Fachrichtungen, die sich mit Krieg und Frieden, Internationalen Beziehungen, humanitären Kriegsfolgen, Abrüstung, Global Health und Planetary Health befassen, sind ebenfalls willkommen, ver.di Bildungs- und Begegnungszentrum "Clara Sahlberg", Koblanckstr. 10, Kosten: 50 EUR, VA: IPPNW
Ort: ver.di Bildungs- und Begegnungszentrum "Clara Sahlberg", Berlin, Koblanckstr. 10, 14109 Berlin
Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Telefon: 030/698074-0, Fax: 030/6938166, kontakt [at] ippnw.de, http://www.ippnw.de
Freitag, 07.02.2020 19:00 München
Forum der Jugend 2020
Forum der Jugend "Klimawandel und Krieg" im Rahmen der Münchener Friedenskonferenz 2020, Input- Workshops - Diskussion - Ausklang, Einstieg:  Gudrun Haas (Trägerkreis Friedenskonferenz) "Warum wir die Internationale Friedenskonferenz veranstalten"; Input 1: Clemens Ronnefeldt (Friedensreferent des Internationalen Versöhnungsbundes e.V.): "Brennpunkte Syrien, Irak, Iran. Hintergründe der aktuellen Krisenregion und zivile Konfliktlösungsmöglichkeiten."; Input 2: Dr. Philip Bedall (Referent des Umweltinstitut Münchens e.V.): "Globale und lokale Auswirkungen des Klimawandels. Was können wir tun, um die Folgen des Klimawandels zu verringern?"; Input 3: Marius Müller: Vorstellung des Projekts „Viva con Agua“, Moderation: Magdalena Schulz (Journalistin) und Benedikt Breil (Student, Vorstand BDKJ München) (beide angfefragt), World Café: Drei Tische zu den Themen der Input- Referate, Gewerkschaftshaus München, Schwanthalter Str.. 64, VA: DGB-Jugend München in Zusammenarbeit mit dem Trägerkreis Friedenskonferenz (mit Unterstützung von: SJD-Die Falken, BDKJ München, KJR München, Junges Bündnis für Geflüchtete; BN- Jugend; Wilde Rose München, interkulturelles Jugendnetzwerk im BDP, LV Bayern)
Ort: Gewerkschaftshaus München, Schwanthalerstr. 64, 80336 München
Sonntag, 09.02.2020 11:30 München
Friedensgebet der Religionen 2020
Friedensgebet der Religionen, 11.30 Uhr, Pfarrsaal St. Anna, St. Anna-Str. 19 (im Rahmen der Internationale Münchner Friedenskonferenz 2020)
Ort: St. Anna, München, St.-Anna-Str. 19, 80538 München
Montag, 10.02.2020 12:00 bis 14:00 Marburg
Gemeinsamer Boden oder abgezäuntes Territorium? Kooperation und Konflikt im interreligiösen
Vortrag " Gemeinsamer Boden oder abgezäuntes Territorium? Kooperation und Konflikt im interreligiösen" mit Carrie Dohe (Marburg), 12-14 Uhr, Uni Marburg, Raum 00A23, Deutschhausstr. 12, VA: Uni Marburg, Zentrum für Konfliktforschung (ZfK) [im Rahmen der Ringvorlesung "Lets talk about Conflict"]
Ort: Uni Marburg, Hörsaalgebäude, Biegenstr. 14, 35037 Marburg
Kontakt: Uni Marburg, Zentrum für Konfliktforschung, Ketzerbach 11, 35037 Marburg, Telefon: 06421/28-24520, jbecker [at] staff.uni-marburg.de, https://www.uni-marburg.de/konfliktforschung
Montag, 10.02.2020 19:00 Karlsruhe
Red hand day – Eine weltweite Initiative gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten
Vortrag und Diskussion "Red hand day – Eine weltweite Initiative gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten" mit Sarah Gräber (Campaignerin von „Unter 18 nie! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr“), 19 Uhr, jubez Cafe, Kronenplatz 1, VA: DFG-VK Karlsruhe in Kooperation und mit Unterstützung des Jubez Karlsruhe, GEW Karlsruhe
Ort: Jubez-Cafe, Kronenplatz 1, Karlsruhe
Kontakt: DFG-VK Karlsruhe, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Telefon: 0721/552270, karlsruhe [at] dfg-vk.de
Dienstag, 11.02.2020 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 11.02.2020 18:15 bis 19:45 Berlin
Action Outcry - Stop the Arms Trade!
Vorlesung "Action Outcry - Stop the Arms Trade!" mit Charlotte Kehne (Ohne Rüstung Leben, Stuttgart), 18.15-19.45 Uhr, TU Berlin, Chemie Gebäude, Hörsaal C130, Straße des 17. Juni 115, VA: TU Berlin [im Rahmen der Vorlesungsreihe "Arms and Development][im englischer Sprache]                                                           
Ort: TU Berlin, Institut für Chemie, Straße des 17. Juni 124, 10623 Berlin
Dienstag, 11.02.2020 18:30 Marburg
Was tun gegen Rassismen und Antisemitismus? Analyse, Kritik und Gegenstrategien
Vorlesung "Was tun gegen Rassismen und Antisemitismus? Analyse, Kritik und Gegenstrategien" mit Matti Traußneck (Marburg), 18.30 Uhr, Uni Marburg, Hörsaalgebäudes, Raum +1/0010, Biegenstr. 14, VA: Uni Marburg,  Zentrum für Konfliktforschung (ZfK) [im Rahmen der Ringvorlesung "Konflikte in Gegenwart und Zukunft"]
Ort: Uni Marburg, Hörsaalgebäude, Biegenstr. 14, 35037 Marburg
Kontakt: Uni Marburg, Zentrum für Konfliktforschung, Ketzerbach 11, 35037 Marburg, Telefon: 06421/28-24520, jbecker [at] staff.uni-marburg.de, https://www.uni-marburg.de/konfliktforschung
Dienstag, 11.02.2020 19:00 Karlsruhe
Syrien - Im Auges des Orkans
Vortrag und Diskussion "Syrien - Im Auges des Orkans" mit Karin Leukefeld (freie Journalistin berichte seit 20 Jahren aus dem Nahen und Mittleren Osten), 19 Uhr, Jubez-Café, Kronenplatz 1, VA: Attac Karlsruhe, in Kooperation mit Jubez, Gesellschaft für bedrohte Völker, Verein zur Förderung unabhängiger journalistischer Berichterstattung e.V. / Free21, Friedensbündis Karlsruhe
Ort: Jubez-Cafe, Kronenplatz 1, Karlsruhe
Kontakt: Friedensbündnis Karlsruhe, Sonnhild Thiel, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Telefon: 0721/552270, suthiel [at] t-online.de, http://www.friedensbuendnis-ka.de
Donnerstag, 13.02.2020 19:00 Braunschweig
Zur politischen Ökonomie des Kulturkampfes von rechts
Vortrag und Diskussion "Zur politischen Ökonomie des Kulturkampfes von rechts" mit Richard Gebhardt, 19-21.15 Uhr, Speicher der Volkshochschule Haus Alte Waage, Alte Waage 15, VA: Friedenszentrum Braunschweig, VHS Braunschweig [im Rahmen der Reihe "Wege zu einer Kultur des Friedens"]
Ort: Alte Waage, Braunschweig, Alte Waage 15, 38100 Braunschweig
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig, Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Telefon: 0531/893033, Fax: 0531/8019989, kontakt [at] friedenszentrum.info, http://www.friedenszentrum.info
Donnerstag, 13.02.2020 19:30 Köln
Das Deportationslager 1941 – 1945 in Köln-Müngersdorf
Vortrag und Diskussion "Das Deportationslager 1941 – 1945 in Köln-Müngersdorf" - Geschichte eines Ortes - mit Birte Klarzyk (wiss. Mitarbeiterin im NS-Dokumentationszentrum), 19.30-21.45 Uhr, Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforte 9-11, VA: Friedensbildungswerk Köln in Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Müngersdorf und dem El-De-Haus-Verein.
Ort: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln
Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln, Telefon: 0221 - 952 19 45, Fax: 0221 - 952 19 46, fbkkoeln [at] t-online.de, http://www.friedensbildungswerk.de
Donnerstag, 13.02.2020 19:30 bis 21:45 Köln
Das Deportationslager 1941 – 1945 in Köln-Müngersdorf
Vortrag und Diskussion "Das Deportationslager 1941 – 1945 in Köln-Müngersdorf" mit Birte Klarzyk (wiss. Mitarbeiterin im NS-Dokumentationszentrum), 19.30-21.45 Uhr, Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7-11, VA: Friedensbildungswerk Köln in Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Müngersdorf und dem El-De-Haus-Verein
Ort: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln
Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln, Telefon: 0221 - 952 19 45, Fax: 0221 - 952 19 46, fbkkoeln [at] t-online.de, http://www.friedensbildungswerk.de
Freitag, 14.02.2020 bis 16.02.2020 München
Shadow Munich Security Conference
(geplant) Podiumsgespräche "Shadow Munich Security Conference", Münchner Kammerspiele, Kammer 2, Falckenbergstr. 1, VA: Münchner Kammerspiele (paralell zur offiziellen Münchner Konferenz)
Ort: Münchner Kammerspiele, Kammer 2, Falckenbergstr. 1, 80539 München
Freitag, 14.02.2020 09:00 bis 15.02.2020 17:00 Paris
ICAN Campaignertreffen 2020
ICAN Campaignertreffen 2020 "How to Ban Bombs and influence People", Salle Olympe de Gouges, 15 Rue Merlin VA: ICAN und ICAN France
Ort: Paris, Paris
Freitag, 14.02.2020 19:00 bis 15.02.2020 21:00 München
Internationale Münchner Friedenskonferenz 2020
[Veranstaltung wurde am 16.01. abgesagt!] Internationale Münchner Friedenskonferenz 2020 "Frieden und Gerechtigkeit gestalten – NEIN zum Krieg", VA: Trägerkreis Friedenskonferenz 2020 (= DFG-VK Bayern, und andere ...)
Ort: Innenstadt München, 80331 München
Kontakt: DFG-VK Bayern, Schwantalerstr. 133, 80399 München, http://www.dfg-vk-bayern.de
Samstag, 15.02.2020 10:00 bis 12:00 Aalen
Protest gegen Bundeswehr-Werbung auf der Ausbildungsmesse in Aalen
Protest gegen Bundeswehr-Werbung auf der Ausbildungsmesse in Aalen Für eine Ausbildungs- und Studienmesse ohne Bundeswehrwerbung!, 10-12 Uhr, im Gewerblichen Schulzentrum Aalen, Steinbeisstr. 6, VA: Aalener Bündnis für den Frieden
Ort: Gewerbeschule / Berufschulzentrum Aalen, Steinbeisstr. 4, 73430 Aalen
Kontakt: Aalener Bündnis für den Frieden, Weidenfelder str. 12, 73430 Aalen
Samstag, 15.02.2020 13:00 München
Demonstration gegen die NATO-Sicherheitskonferenz in München
Demonstration "Schluss mit den Kriegsvorbereitungen. Abrüsten statt Aufrüsten. Keine neuen Atomraketen in Europa" - gegen die NATO-Sicherheitskonferenz in München  -, Auftaktkundgebung: 13 Uhr, Stachus, anschl. Umzingelung des Tagungsortes (Hotel Bayerische Hof) der NATO-Kriegs-Strategen, Demonstration - über Lenbachplatz, Platz der Opfer des Nationalsozialismus - Odeonsplatz - zum Marienplatz, Protest-Kette - über Neuhauser Str. - Kaufingerstr. - zum Marienplatz; Abschlußkundgebung: Marienplatz, VA: Aktionsbündnis gegen die NATO-Sicherheitskonferenz
Ort: Stachus, München, Stachus, 80335 München
Samstag, 15.02.2020 14:00 bis 16.02.2020 15:00 Frankfurt
20 Jahre attac
Veranstaltung "20 Jahre attac" - Podiumsdiskussion "Zivilgesellschaft und Demokratie" (Arbeitstitel) Für alle offene Diskussion mit Vertreter*innen verschiedenen Organisationen, Podiumsdiskussion mit Gästen aus der kritischen Zivilgesellschaft. Unter anderem mit dabei: Luisa Neubauer (Fridays for Future) und Heribert Prantl (u.a. Süddeutsche Zeitung), 14 Uhr Frankfurter Paulskirche [Anmeldung erforderlich]; 16.02., 10.30 Uhr, Evang. Akademie Frankfurt (Römerberg), Matinée mit Weggefährt*innen aus 20 Jahren, Inputs zur Zukunft von Attac und Diskussionsrunde zu veränderten politischen Rahmenbedingungen, natürlich mit kulturellen Beiträgen, Häppchen, Getränken und allem, VA: attac Deutschland
Ort: Paulskirche, Frankfurt, Paulsplatz 11, 60311 Frankfurt
Kontakt: attac Bundesbüro, Münchener Str. 46, 60329 Frankfurt, Telefon: 069/900281-0, Fax: 069/90028199, info [at] attac.de, http://www.attac.de
Montag, 17.02.2020 14:30 bis 17:30 Kaiserslautern
Internationale Menschenrechtsbeobachtung - Als "Ökumenische Begleiter" in Palästina
Vortrag und Diskussion "Internationale Menschenrechtsbeobachtung - Als "Ökumenische Begleiter" in Palästina" mit Christian Sterzing und Christina Rademacher, 14.30-17:30 Uhr, Ev. Arbeitsstelle, Heinz-Wilhelmy-Haus, Unionstr. 1, VA: Projektgruppe "Frauen wagen Frieden“ der Ev. Kirche der Pfalz (in Rahmen des monatlichen Treffens)
Ort: Heinz-Wilhelmy-Haus, Kaiserslautern, Unionstr. 1, 67655 Kaiserslautern
Kontakt: Frauen wagen Frieden, Im Langental 69, 76891 Rumbach, webischoff [at] web.de, https://www.evangelische-arbeitsstelle.de/index.php?id=89

Seiten

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram