Termine der Friedensbewegung

Das Netzwerk Friedenskooperative hält die bundesweit größte Datenbank mit Terminen der Friedensbewegung bereit. Wir veröffentlichen die Termine an dieser Stelle.

Hier kannst Du auch Deinen Termin eintragen.

| Netzwerk Friedenskooperative

Oktober 2017

Dienstag, 31.10.2017 bis 28.01.2018 Eisenhüttenstadt
"Face to Face" - Martin Luther und Martin Luther King
Ausstellung "Face to Face" - Martin Luther und Martin Luther King - Ausstellung anlässlich des Reformationsjubläums mit Bildern, Fotos und Skulpturen von Martin Luther und Martin Luther King, Städtisches Museum Eisenhüttenstadt, Löwenstr. 4, VA: Städtisches Museum Eisenhüttenstadt (Ausstellung in Kooperation mit dem Martin-Luther-King-Zentrum)
Ort: Städtisches Museum Eisenhüttenstadt, Löwenstr. 4, 15890 Eisenhüttenstadt

November 2017

Mittwoch, 29.11.2017 bis 26.01.2018 Berlin
Thoreau "...gib mir Wahrheit". Plädoyer für gewaltfreien Widerstand
Ausstellung "Thoreau `...gib mir Wahrheit`" - Plädoyer für gewaltfreien Widerstand zum zweihundertjährigen Geburtstag des Autors "Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen dem Staat", Öff-zeiten: 16-20 Uhr, Anti-Kriegs-Museum, Brüsseler Str. 21, VA: Kooperationsprojekt von Anti-Kriegs-Museum und Gandhi Informationszentrum, Berlin
Ort: Anti-Kriegs-Museum, Berlin, Brüsseler Str. 21, 13353 Berlin
Kontakt: Anti-Kriegs-Museum, Berlin, Brüsseler Str. 21, 13353 Berlin, Telefon: 030/45490110, Anti-Kriegs-Museum [at] gmx.de, http://www.anti-kriegs-museum.de

Januar 2018

Freitag, 12.01.2018 13:00 bis 21.01.2018 14:00 München
Mahnwache für einen gerechten Frieden im Nahen Osten in München
Mahnwache für einen gerechten Frieden im Nahen Osten, 13-14 Uhr, Fußgängerzone, Richard-Strauss-Brunnen, VA: Frauen in Schwarz München
Ort: Richard-Strauss-Brunnen, München, Neuhauser Str. 8, 80331 München
Kontakt: Frauen in Schwarz München, München
Dienstag, 16.01.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 16.01.2018 19:30 Göttingen
Hundert Jahre Heimatland?
Buchvorstellung "Hundert Jahre Heimatland? - Judentum und Israel zwischen Nächstenliebe und Nationalismus" mit Prof. Dr. Rolf Verleger (ließt aus seinem neuen Buch; Vorsitzender des Vereins "Bündnis zur Beendigung der Israelischen Besatzung e.V. -BIB-), Musikalische Begleitung: Danilo Oberdan Napoleoni, 19.30 Uhr, Galerie Alte Feuerwache, Ritterplan 4, VA: Galerie Alte Feuerwache
Ort: Galerie Alte Feuerwache, Göttingen, 37073 Göttingen
Kontakt: Galerie Alte Feuerwache, Göttingen, 37073 Göttingen, Telefon: 0551/49210399 , info [at] galerie-alte-feuerwache.de, http://galerie-alte-feuerwache.de
Dienstag, 16.01.2018 19:30 Bochum
Ein Jahr Trump
Vortrag und Diskussion "Ein Jahr Trump" mit Andreas Zumach (Genf), 19.30 Uhr, Evangelische Stadtakademie Bochum Haus der Kirche, Westring 26 c, Kosten: 5/3 EUR, VA: Ev. Stadtakademie Bochum
Ort: Ev. Stadtakademie Bochum, Westring 26 c, 44787 Bochum
Kontakt: Ev. Stadtakademie Bochum, Westring 26 c, 44787 Bochum, Telefon: 0234/962904-661, Fax: 0234/962904-666, office [at] stadtakademie.de, http://www.stadtakademie.de
Mittwoch, 17.01.2018 13:30 Cochem
Prozess zum Ziviel Ungehorsam in Cochem
Gerichtsverhandlung wegen der Besetzung der Rollbahn des Fliegerhorstes Büchel und Atomwaffenlager in 2016 Verfahren gegen Gerd B., 13.30 Uhr, Amtsgericht Cochem, Ravenéstr. 39, VA: Der Stadt (hier Amtsgericht Cochem)
Ort: Amtsgericht Cochem, Ravenéstr. 39, 56812 Cochem
Mittwoch, 17.01.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Mittwoch, 17.01.2018 19:00 Essen
Krieg gegen den Terror oder "Neuer Imperialismus"
Vortrag und Diskussion "Krieg gegen den Terror oder "Neuer Imperialismus" - Welches sind die Gründe für den verstärkten Einsatz militärischer Gewalt? - mit Prof. em. Dr. Frank Deppe (Uni Marburg), 19-21 Uhr, VHS Essen, Burgplatz 1, VA: Essener Friedensforum, VHS Essen
Ort: VHS Essen, Burgplatz 1, Essen
Kontakt: Essener Friedensforum, Monika Jennis, Hegerkamp 111, 45329 Essen, Telefon: 0201/368701, http://www.essener-friedensforum.de
Donnerstag, 18.01.2018 16:00 bis 18:00 Hamburg
Ein Westfälischer Frieden für den Nahen Osten?
Vorlesung "Ein Westfälischer Frieden für den Nahen Osten?" mit Dr. Patrick Milton (Zentrum für Regionalstudien, FU Berlin), 16-18 Uhr, Uni Hamburg, Hörsaal TMC, Bundesstr. 45, VA: Uni Hamburg,  Initiativkreises Friedensbildung [im Rahmen der öffentlichen Vorlesungsreihe "Friedensbildung" am Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg] (Vortrag in Englisch, Diskussion in Deutsch)
Ort: Uni Hamburg, Hörsaal TMC, Bundesstr. 45,, 20146 Hamburg
Donnerstag, 18.01.2018 19:00 Salzburg
Syrien. Perspektiven einer Nachkriegsordnung
Vortrag und Diskussion "Syrien. Perspektiven einer Nachkriegsordnung“ mit Andreas Zumach (UN-Korrespondent der taz, Genf), 19 Uhr, Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen Stadtwerk, Strubergasse 18, VA: Friedensbüro Salzburg, JBZ, Renner-Institut Salzburg, Salzburger Bildungswerk
Ort: Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen Stadtwerk, Salzburg (A), Strubergasse 18, 5020 Salzburg
Kontakt: Friedensbüro Salzburg (A), Franz-Josef-Str. 3, 5020 Salzburg, office [at] friedensbuero.at, http://www.friedensbuero.at
Donnerstag, 18.01.2018 19:00 Braunschweig
Kapitalismus am Ende? - Die Zukunft unseres Wirtschaftssystems
Vortrag und Diskussion "Kapitalismus am Ende? - Die Zukunft unseres Wirtschaftssystems" mit Ulrike Hermann (taz, Wirtschaftsjournalistin), 19 Uhr, Speicher der Volkshochschule Haus Alte Waage, Alte Waage 15, VA: Friedenszentrum Braunschweig, VHS Braunschweig [im Rahmen der Reihe "Wege zu einer Kultur des Friedens"]
Ort: Alte Waage, Braunschweig, Alte Waage 15, 38100 Braunschweig
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig, Goslarschestr. 93, 38118 Braunschweig, Telefon: 0531/893033, Fax: 0531/8019989, kontakt [at] friedenszentrum.info, http://www.friedenszentrum.info
Donnerstag, 18.01.2018 19:00 Berlin
Checkpoint-Beobachtung
pax_zeit-Gespräch "Checkpoint-Beobachtung" über aktuelle Erfahrungen eines ökumenischen Begleiters in Palästina und Israel - mit Dr. Reinhard Voß (hat drei Monate im Rahmen des Ökumenischen Begleitprogramms  EAPPI in Israel und Palästina verbracht), 19 Uhr, Bernhard-Lichtenberg-Haus,  Hedwigskirchgasse 3, VA: Pax Christi Berlin
Ort: Bernhard-Lichtenberg-Haus, Berlin, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin
Donnerstag, 18.01.2018 19:30 bis 21:30 München
Aufrüstung oder Friedenslogik? Die Kontroverse um das 2-%-Ziel der NATO
Podiumsdiskussion "Aufrüstung oder Friedenslogik? Die Kontroverse um das 2-%-Ziel der NATO" mit Dr. Ute Finckh-Krämer (Bund für Soziale Verteidigung, MdB a.D., Berlin); Dr. Benedikt Franke (Chief Operating Officer, Münchner Sicherheitskonferenz); Dr. Max M. Mutschler (BICC Internationales Konversionszentrum Bonn), 19.30-21.30 Uhr, Hotel Bayerischer Hof, Promenadeplatz 2-6, VA: Projektgruppe "Münchner Sicherheitskonferenz verändern" in Kooperation mit Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) und in Kooperation mit der Petra-Kelly-Stiftung
Ort: Hotel Bayerischer Hof, München, Promenadeplatz 2-6, 80333 München
Kontakt: Petra-Kelly-Stiftung, Reichenbachstr. 3a, 80469 München, Telefon: 089/242267-30, Fax: 089/24226747, info [at] petra-kelly-stiftung.de, http://www.petra-kelly-stiftung.de
Donnerstag, 18.01.2018 20:00 Husum
Die den Sturm ernten: Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte
Vortrag und Buchvorstellung "Die den Sturm ernten: Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte" - mit Michael Lüders (Nahostexperte), 20 Uhr, Speicher Husum, Hafenstr. 17, Kosten: 11 EUR, VA: Speicher Husum
Ort: Speicher Husum, Hafenstr. 17, 25813 Husum
Kontakt: Speicher Husum, Hafenstr. 17, 25813 Husum, Telefon: 04841/65000, info [at] speicher-husum.de, http://www.speicher-husum.de
Freitag, 19.01.2018 Bochum
Hauptversammlungen 2018 der ThyssenKrupp AG
19. Hauptversammlungen der ThyssenKrupp AG 2018 mit Gegenanträger des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre u.a. zum Thema Rüstungsexorte in Sachen Marineschiffbau, RuhrCongress, Stadionring 20, (Livestream siehe hier: https://slidesync.com/X9VAX0VAbw?locale=de)
Ort: RuhrCongress Bochum, Stadionring 20, 44791 Bochum
Freitag, 19.01.2018 19:30 Dietzenbach
Krise in Iran - Gefahr für den Frieden?
Vortrag und Diskussion "Krise in Iran - Gefahr für den Frieden?" mit Karl Grobe-Hagel, 19.30 Uhr, VHS Dietzenbach, Raum E4, Wilhelm-Leuschner-Str. 33, VA: VHS Dietzenbach [im Rahmen der VJS-Reihe "Die Freitagabend Runde - Politischer Monatsüberblick"]
Ort: VHS Dietzenbach, Wilhelm-Leuschner-Str. 33, 63128 Dietzenbach
Kontakt: VHS Dietzenbach, Wilhelm-Leuschner-Str. 33, 63128 Dietzenbach, Telefon: 06074/812266, info [at] vhs-dietzenbach.de , http://www.vhs-dietzenbach.de
Samstag, 20.01.2018 10:00 bis 16:00 Frankfurt
Regionalbesprechung "Frieden geht" in Frankfurt
Regionalbesprechung "Frieden geht" in Frankfurt (Nähere Infos und Anmeldung, Friedensarbeitsbüro pax christi Limburg, Johanna Rogge, eMail: friedensarbeiterin{at]pax-christi.de), 10-16 Uhr, Zentrum Ökumene, Praunheimer Landstr. 206, VA: VA: pax christi-Projektgruppe Rüstungsexport Rhein-Main lädt gemeinsam mit dem Zentrum Ökumene von EKHN und EKKW
Ort: Zentrum Ökumene, Praunheimer Landstr. 206, 60488 Frankfurt
Kontakt: Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel Rhein-Main, Dorotheenstr. 11, 61348 Bad Homburg, Telefon: 06172/928679, friedensarbeiter [at] pax-christi.de
Samstag, 20.01.2018 11:00 bis 16:00 Stuttgart
IPPNW Regio-Süd-Treffen 2018
IPPNW Regio-Süd-Treffen, Schwerpunkt: Friedenspolitik (u.a. Friedensnobelpreis fpr ICAN, ...), 11-16 Uhr, Bürgerzentrum West, Bebelstr. 22, VA: IPPNW Regionalgruppe Stuttgart
Ort: Bürgerzentrum West, Stuttgart, Bebelstr. 22, 70173 Stuttgart
Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Telefon: 030/698074-0, Fax: 030/6938166, kontakt [at] ippnw.de, http://www.ippnw.de
Samstag, 20.01.2018 12:00 Freiburg
Krieg beginnt hier - Badische Rüstungsschmieden
Vortrag und Diskussion "Krieg beginnt hier - Badische Rüstungsschmieden" mit Jürgen Grässlin (DFG-VK und Buchautor) und Tobias Pflüger (MdB die Linke), 12-13.30 Uhr, Die Linke Regionalbüro, Karlstr. 10, VA: Die Linke [im Rahmen des Friedensratschlag der LAG Frieden Baden-Württemberg der Partei Die Linke]
Ort: Die Linke Regionalbüro Freiburg, Karlstr. 10, 79104 Freiburg
Sonntag, 21.01.2018 bis 01.07.2018 Kiel
Der Erste Weltkrieg, Teil VIII: Von der Rüstungsschmiede zur Revolution
Ausstellung "Der Erste Weltkrieg, Teil VIII: Von der Rüstungsschmiede zur Revolution. Kiel im ersten Weltkrieg“, Öff-zeiten: Mo-Fr. 11-15 Uhr, So 11-17 Uhr, Flandernbunker, Kiellinie 249, Eintritt/VVK: 4/3 EUR, VA: Mahnmal Kilian e.V. [im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur Novemberrevolution 1918 / Kieler Matrosenaufstand]
Ort: Flandernbunker, Kiel, Kiellinie 249, 24106 Kiel
Sonntag, 21.01.2018 11:00 Würzburg
Neujahrsempfang 2018 von Ökopax
Neujahrsempfang 2018 von Ökopax mit Informationen und Diskussionen bei Sekt und Selters, Input: Beitrag über die Arbeit von ICAN, Friedensnobelpreis 2017 (angefragt), 11 Uhr, ESG Würzburg, Friedrich-Ebert-Ring 27, VA: Ökopax
Ort: Ev. Studentengemeinde Würzburg (ESG) , Friedrich-Ebert-Ring 27, 97072 Würzburg
Kontakt: ÖKOPAX e. V. Würzburg - Büro für Friedens- und Umweltfragen, Peter-Haupt-Str. 84a, 97080 Würzburg, Telefon: 0931/960684, Fax: 0931/960561, info [at] oekopax.de, http://www.oekopax.de
Sonntag, 21.01.2018 11:00 bis 13:30 Düsseldorf
24. Neujahrsmatinee
24. Neujahrsmatinee, Begrüßung: Herrmann Kopp ("Rückblick/ Ausblick"), Vortrag "Feindbild Russland. Geschichte einer Dämonisierung“ aus dem Buch von Hannes Hofbauer - mit Helga Gleichmann, Muisk: Blue Flower, 11-ca.13.30 Uhr, Salzmannbau – Jagenberg, Raum 112, Himmelgeister Str. 107, VA: Düsseldorfer Friedensforum
Ort: Salzmannbau, Düsseldorf, Himmelgeister Str. 107, 40225 Düsseldorf
Kontakt: Düsseldorfer Friedensforum, Himmelgeister Str. 107, 40225 Düsseldorf
Sonntag, 21.01.2018 12:00 bis 15:00 Köln
Vertreibung, Krieg, Besatzung – und nur leere Versprechungen
Vortrag und Diskussion "Palästina im Jahr 2018: Vertreibung, Krieg, Besatzung –  und nur leere Versprechungen" mit Annette Groth (bis 2017 Menschenrechtspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Bundestag), Fritz Edlinger (Generalsekretär der Gesellschaft für Österreichisch-Arabische Beziehungen), 12-15 Uhr, Quäker Nachbarschaftshaus, Kreutzerstr. 5-9 (K-Ehrenfeld), VA: Café Palestine Colonia zusammen mit dem Städtepartnerschaftsverein Köln-Bethlehem
Ort: Quäker Nachbarschaftshaus, Köln, Kreutzerstr. 5-9, 50672 Köln
Kontakt: Café Palestine Colonia, Café Palestine Colonia, Hänflingweg 41, 50127 Bergheim, http://www.cafepalestine-colonia.de
Sonntag, 21.01.2018 16:00 Essen
Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser
Buchvorstellung "Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser" mit Mark Bravermann (Autor des Buches), 16 Uhr, Forum Billebrinkhöhe, Billebrinkhöhe 72, VA: Forum Billebrinkhöhe, Pax Christi Diözensanverband Essen, Essener Friedensforum, AG Solidarische Kirche im Rheinland
Ort: Forum Billebrinkhöhe, Essen, Billebrinkhöhe 72, 45136 Essen
Kontakt: Essener Friedensforum, Monika Jennis, Hegerkamp 111, 45329 Essen, Telefon: 0201/368701, http://www.essener-friedensforum.de
Montag, 22.01.2018 14:00 bis 16:00 Dortmund
Über die Militarisierung des Cyberspace – Herausforderungen und Möglichkeiten einer friedlichen Entwicklung
Vortrag und Diskussion "Über die Militarisierung des Cyberspace – Herausforderungen und Möglichkeiten einer friedlichen Entwicklung" mit Thomas Reinhold (Informatiker und Psychologe, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg -IFSH-), 14-16 Uhr, TU Dortmund, Chemie/Physik OH4a, CP-E0-139, VA: AK Abrüstung an der TU Dortmund
Ort: TU Dortmund, Raum CP-EO-139, Friedrich-Wöhler-Weg, 44227 Dortmund
Kontakt: Arbeitskreis Naturwissenschaft und Abrüstung TU Dortmund, 44221 Dortmund, abruestung.physik [at] tu-dortmund.de, http://ak-abruestung.de/
Montag, 22.01.2018 17:00 Osnabrück
Treffen der Osnabrücker Friedensinitiative
Treffen der Osnabrücker Friedensinitiative, Themen: Planungen 2018, d.h. die Ostermarschaktivitäten sowie Diskussion zum Thema "Militarisierung der EU" und die Entwicklung autonomer Waffen, 17 Uhr, Gaststätte Grüner Jäger, An der Kathrinenkirche, VA: OFRI
Ort: Grüner Jäger, Osnabrück, An der Katharinenkirche 1, 49074 Osnabrück
Kontakt: Osnabrücker Friedensinitiative (OFRI), Osnabrück, Telefon: 0170/6917 390, gruene-os-land [at] osnanet.de, http://www.osnabruecker-friedensinitiative.de
Montag, 22.01.2018 20:00 Mannheim
Kindersoldaten - auch in Deutschland?
Treffen, Thema "Kindersoldaten - auch in Deutschland?", 20-21.30 Uhr, Friedensbüro Mannheim, Speyerer Str. 14 (MA-Almenhof), VA: DFG-VK Mannheim [im Rahmen der Reihe "Informieren, diskutieren: Montags-DiskU!"]
Ort: Friedensbüro Mannheim, Speyerer Str. 14, 68163 Mannheim
Kontakt: Friedensplenum Mannheim, Speyerer Str. 14, 68163 Mannheim, friedensplenum.mannheim [at] gmx.de, http://www.frieden-mannheim.de/
Montag, 22.01.2018 20:00 Bremen
Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser
Buchvorstellung / Vortrag und Diskussion "Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser" mit Mark Braverman (Buchautor und Friedensaktivist), 20 Uhr, Gemeindezentrum Zion, Kornstr. 31, VA:  Deutsch-Palästinensische Gesellschaft Bremen e.V., Israelisches Komitee gegen Hauszerstörung (ICAHD), AK Nahost Bremen, Bremer Friedensforum, Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz), Kairos Palästina Solidaritätsnetz Gruppe Bremen
Ort: Gemeindezentrum Zion der Vereinigten Ev. Gemeinde Bremen-Neustadt, Kornstr. 31, 28201 Bremen
Kontakt: Bremer Friedensforum, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Telefon: 0421/3961892, 0173/4194320, info [at] bremerfriedensforum.de, http://www.bremerfriedensforum.de
Dienstag, 23.01.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 23.01.2018 16:30 bis 18:00 Brussels
Anhörung des Auswärtiger Ausschuss des EU-Parlament zum Thema Atomwaffen
Anhörung des Auswärtiger Ausschuss des EU-Parlament "Exchange of views in the European Parliament’s Committee on Foreign Affairs (AFET) on "The 2017 Nobel Peace Price and the UN Treaty“ mit Leo Hoffmann-Axthelm (ICAN, EU Liaison), Jacek Bylica (Principal Adviser and Special Envoy for Non-proliferation and Disarmament, EEAS), Alexander Kmentt (Ambassador, Permanent Representative to the Political and Security Committee, Permanent Representation of Austria to the European Union), 16.30-18 Uhr, Europäische Parlament (EP), Wiertzstraat 60, VA: EP - Committee on Foreign Affairs
Ort: Europäische Parlament, Brüssel (B), Wiertzstraat 60, 1047 Brussels
Dienstag, 23.01.2018 19:00 Köln
Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser
Vortrag und Diskussion "Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser" mit Mark Braverman (Jüdischer Autor, Traumatherapeut, USA), mit Übersetzung von: Christian Kercher, Mod.: Manfred Kock (Präses EKiR a.D), 19 Uhr, St. Maternus, Gemeindesaal, Alteburger Str. 74, VA: Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Köln-Bethlehem; Friedensbildungswerk Köln, Café Palestine Colonia
Ort: St. Maternus, Köln, Alteburger Str. 74, 50678 Köln
Mittwoch, 24.01.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Mittwoch, 24.01.2018 18:00 bis 20:00 Hamburg
Neben-Kriegsschauplätze: Die unmittelbare Nachbarschaft des Syrienkonflikts
Vorlesung " Neben-Kriegsschauplätze: Die unmittelbare Nachbarschaft des Syrienkonflikts", Dr. André Bank, German Institute of Global and Area Studies -GIGA-, Institut für Nahost-Studien, Hamburg) diskutiert mit: Prof. Dr. Annette Jünemann (Institut für Internationale Politik, Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg), 18-20 Uhr, Uni Hamburg, Hauptgebäude, Flügel Ost, Raum 221, Edmund-Siemers-Allee 1, VA: German Institute of Global and Area Studies (GIGA), Hamburg, dem Institut für Geographie, Universität Hamburg und der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg [im Rahmen der Ringvorlesung "Konflikt und Migration zwischen der Türkei und Syrien" am Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg]
Ort: Uni Hamburg, Hauptgebäude, Flügel Ost, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg
Mittwoch, 24.01.2018 19:00 Bonn
Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser
Vortrag und Gespräch "Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser" mit Mark Braverman (Jüdischer Autor, Traumatherapeut, USA) mit Übersetzung von: Christian Kercher, 19 Uhr, St. Cyprian Adenauerallee 61, VA: Alt-Katholische Gemeinde St. Cyprian und FrauenWegeNahost, Institut für Palästinakunde
Ort: St. Cyprian, Bonn, Adenauerallee 61, 53113 Bonn
Kontakt: FrauenWegeNahost, Bonn, ulrike [at] vestring.net
Mittwoch, 24.01.2018 19:30 Mainz
Ukranie: Solidarität mit Ruslan Kotsaba
Vortrag und Diskussion "Ukranie: Solidarität mit Ruslan Kotsaba“, 19.30 Uhr, Julius-Lehlbach-Haus, Sitzungssaal, Kaiserstr. 26-30, VA: Connection, Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), Landesverband Hessen, Gruppe Mainz, Gruppe Frankfurt, Rosa-Luxemburg-Stiftung Rheinland-Pfalz
Ort: Gewerkschaftshaus Mainz, Julius-Lehlbach-Haus, Kaiserstr. 26-30, 55116 Mainz
Donnerstag, 25.01.2018 16:00 bis 18:00 Hamburg
Der vergessene Krieg im Jemen
Vorlesung " Der vergessene Krieg im Jemen" mit Dr. Jens Heibach (German Institute of Global and Area Studies (GIGA), Institut für Nahost-Studien, Hamburg), 16-18 Uhr, Uni Hamburg, Hörsaal TMC, Bundesstr. 45, VA: Uni Hamburg,  Initiativkreises Friedensbildung [im Rahmen der öffentlichen Vorlesungsreihe "Friedensbildung" am Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg]
Ort: Uni Hamburg, Hörsaal TMC, Bundesstr. 45,, 20146 Hamburg
Donnerstag, 25.01.2018 19:00 Kassel
Der Atomwaffenverbotsvertrag und was getan werden kann, um ein weltweites Atomwaffenverbot voranzubringen
Vortrag und Diskussion "Der Atomwaffenverbotsvertrag und was getan werden kann, um ein weltweites Atomwaffenverbot voranzubringen" mit Xanthe Hall (IPPNW, ICAN, Berlin), 19 Uhr, Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, VA: Kasseler Friedensforum (als Jahresauftaktveranstaltung des Kasseler Friedensforums)
Ort: Café Buch-Oase, Kassel, 34119 Kassel
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Germaniastr. 14, 34119 Kassel, Telefon: +49 (0)561 – 93717974, info [at] kasseler-friedensforum.de, http://www.kasseler-friedensforum.de
Donnerstag, 25.01.2018 19:00 Königswinter
Meinungsfreiheit und Kritik am Zionismus – Ein kritischer Blick auf den Nahostkonflikt
Vortrag und Vortrag "Meinungsfreiheit und  Kritik am Zionismus – Ein kritischer Blick auf den Nahostkonflikt“ mit dem deutsch-israelischen Buchautors und Verlegers Abraham Melzer, 19 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Friedensstr. 29, VA: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft
Ort: Ev. Gemeindehaus Königswinter-Dollendorf, 53639 Königswinter
Kontakt: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft, Regionalgruppe NRW, Martin Breidert, Königswinter, Telefon: 02224/9118059
Donnerstag, 25.01.2018 19:00 Keufbeuren
Der Krieg im Nahen Osten - Hoffnung auf Frieden?
Vortrag und Diskussion "Der Krieg im Nahen Osten - Hoffnung auf Frieden?", 19 Uhr, Matthias-Lauber-Haus, Bismarckstr. 7, VA: Bündnis für Flüchtlinge und Arbeitskreis Asyl Kaufbeuren [im Rahmen der Vortragsreihe 2017/18 „Der Vielfalt Raum geben“]
Ort: Matthias-Lauber-Haus, Keufbeuren, Bismarckstr. 7, 87600 Keufbeuren
Donnerstag, 25.01.2018 19:00 bis 21:00 Hamburg
Israel und Palästina – Zwei Staaten für zwei Völker?
Vortrag und Diskussion "Israel und Palästina – Zwei Staaten für zwei Völker?" mit Dr. Angelika Timm (Nahostwissenschaftlerin und leitete das Auslandsbüro der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Israel), 19-21 Uhr, Ort noch offen, VA: Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg
Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg, Alstertor 20, 20095 Hamburg
Kontakt: Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg, Alstertor 20, 20095 Hamburg, Telefon: 040/28003705, Fax: 040/28003678, info [at] rls-hamburg.de, http://www.rls-hamburg.de
Donnerstag, 25.01.2018 19:30 Darmstadt
Sichere Gebiete in Afghanistan?
Vortrag und Diskussion "Sichere Gebiete in Afghanistan?" - Warum wir einen dauerhaften Abschiebestopp benötigen! - mit Friederike Stahlmann (Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle), 19.30 Uhr, Justus-Liebig-Haus, Wintergarten, Große Bachgasse 2, VA: agis, Aktionsbündnis gegen Abschiebehaft Darmstadt, Initiative solidarische Stadt,
Ort: Justus-Liebig-Haus, Darmstadt, Große Bachgasse 2, 64283 Darmstadt
Donnerstag, 25.01.2018 19:30 Heidelberg
Palästina - Vertreibung, Krieg und Besatzung
Buchpräsentation, Vortrag und Diskussion "Palästina - Vertreibung, Krieg und Besatzung" mit Annette Groth und Dr. Shir Hever, 19.30 Uhr, Stadtbücherei Heidelberg, Poststr. 15, VA: Palästina/Nahost-Initiative Heidelberg und Palmyra Verlag
Ort: Stadtbücherei Heidelberg, 69115 Heidelberg
Kontakt: Nahost-Initiative Heidelberg, Winfried Belz
Donnerstag, 25.01.2018 20:00 Freiburg
Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser
Vortrag und Diskussion "Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser" mit Mark Braverman (Jüdischer Autor, Traumatherapeut, USA) mit Übersetzung von: Christian Kercher, Mod.: Pfarrer Andreas Bordne, 20 Uhr, Auferstehungsgemeinde Freiburg-Littenweiler, Kappler Str. 25, Kosten: 6/4 EUR, VA: Auferstehungsgemeinde Freiburg mit Ev. Erwachsenenbildung / KDA und Pax Christi; Café Palestine Freiburg
Ort: Auferstehungsgemeinde Freiburg, Kappler Str. 25, 79117 Freiburg
Kontakt: Cafe Palestine Freiburg, Gabriele Weber, Freiburg, http://cafepalestinefreiburg.blogspot.com
Freitag, 26.01.2018 bis 27.01.2018 Berlin
Nahostkonflikt als Gegenstand des Fotojournalismus
Workshop "Fotografie im Konflikt: Nahostkonflikt als Gegenstand des Fotojournalismus" mit Felix Koltermann (Diplom-Fotodesigner sowie Friedens- und Konfliktforscher -M.P.S.-, Berlin/Erfurt), Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Sebastianstr. 21, VA: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Ort: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Sebastianstr. 21, 10179 Berlin
Kontakt: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Sebastianstr. 21, 10179 Berlin, Telefon: 030/308779480, info [at] bildungswerk-boell.de, http://www.bildungswerk-boell.de
Freitag, 26.01.2018 bis 28.01.2018 Kassel
Krieg und Frieden in den Medien
Tagung "Krieg und Frieden in den Medien" mit u.a. max Uthoff (Die Anstalt), Gabriele Krone-Schmalz (Journalistin), Andreas Zumach (taz). cross, Jugendkulturkirche, Lutherplatz 9, VA: IALANA
Ort: Cross- Jugendkulturkirche, Kassel, Lutherplatz 9, 34117 Kassel
Kontakt: IALANA - Juristen und Juristinnen gegen atomare biologische und chemische Waffen Für gewaltfreie Friedensgestaltung , Marienstr. 19/20, 10117 Berlin, Telefon: 030/20654857, Fax: 030/20654858, info [at] ialana.de, http://ialana.de
Freitag, 26.01.2018 13:00 bis 14:00 München
Mahnwache für einen gerechten Frieden im Nahen Osten in München
Mahnwache für einen gerechten Frieden im Nahen Osten, 13-14 Uhr, Fußgängerzone, Richard-Strauss-Brunnen, VA: Frauen in Schwarz München
Ort: Richard-Strauss-Brunnen, München, Neuhauser Str. 8, 80331 München
Kontakt: Frauen in Schwarz München, München
Freitag, 26.01.2018 18:15 Bremen
Würdigung von ICAN - Friedensnobelpreisträger 2017
Würdigung von ICAN - Friedensnobelpreisträger 2017 - mit u.a. Diskussion mir: Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, Xanthe Hall (Vorstandsmitglied von ICAN Deutschland und Geschäftsführung IPPNW), Dr. med. Lars Pohlmeier (IPPNW und Mitbegründer von ICAN im Jahr 2006), Pastor Renke Brahms (Friedensbeauftragter der Ev. Kirche Deutschlands), Mod.: Felicia Reinstädt (Redaktionsleiterin von Bremen NEXT, dem crossmedialen Angebot für junge Menschen bei Radio Bremen), 18.15 Uhr, Bremer Rathaus, Markt 21, VA: Senat/Stadt Bremen (Anmeldung erforderlich: protokollabteilung [at] sk [dot] bremen [dot] de (, ) Protokoll und Auswärtige Angelegenheiten, Senatskanzlei)
Ort: Rathaus, Bremen, Am Markt 21, 28195 Bremen
Freitag, 26.01.2018 18:30 bis 20:30 Bonn
Ambivalenzen zwischen Angriff und Verteidigung in der ‚Ära des Cyberkriegs‘ - Theorie und Praxis der digitalen Strategie der Bundeswehr
Diskussionsveranstaltung "Ambivalenzen zwischen Angriff und Verteidigung in der ‚Ära des Cyberkriegs‘ - Theorie und Praxis der digitalen Strategie der Bundeswehr" mit Prof. Dr. Hans-Jörg Kreowski (Universität Bremen und Vorsitzender des Forums InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF), Generalmajor Michael Vetter (Stellv. Inspekteur und Chef des Stabes Kommando Cyber- und Informationsraum -CIR-), Prof. Dr. Matthew Smith (Universität Bonn und Fraunhofer Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE Wachtberg), Mod.: Prof. Dr. Hartwig Hummel (Vorstandsmitglied des Arbeitskreises Friedens- und Konfliktforschung -AFK-), 18.30-20.30 Uhr, BICC, Pfarrer-Byns-Str. 1, VA: Zeitschrift Wissenschaft und Frieden (W&F) und das BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn)
Ort: Bonn International Center for Conversion (BICC), Pfarrer-Byns-Str. 1, 53121 Bonn
Kontakt: Bonn International Center for Conversion (BICC), Pfarrer-Byns-Str. 1, 53121 Bonn, Telefon: 0228/91196-0, info [at] bicc.de, http://www.bicc.de
Freitag, 26.01.2018 19:00 Fürstenfeldbruck
Das Geschäft mit dem Tod – Rüstungsexporte aus Deutschland
Vortrag und Diskussion "Das Geschäft mit dem Tod – Rüstungsexporte aus Deutschland" mit Jürgen Schulz, Eine-Welt-Zentrum (Bürgerpavillon), Heimstättenstr. 24, VA: Sozialforum Amper
Ort: Eine-Welt-Zentrum, Fürstenfeldbruck, Heimstättenstr. 24, 82256 Fürstenfeldbruck
Freitag, 26.01.2018 19:00 Stuttgart
Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser
Vortrag und Diskussion "Die Mauer überwinden. Eine Vision für Israelis und Palästinenser" mit Mark Braverman (Jüdischer Autor, Traumatherapeut, USA) mit Übersetzung von: Christian Kercher,  19 Uhr, Haus der Katholischen Kirche, Königstr. 7, VA: Kath. Bildungswerk Stuttgart
Ort: Haus der Kath. Kirche, Stuttgart, Königstr. 7, 70173 Stuttgart
Kontakt: Kath. Bildungswerk Stuttgart, Königstr. 7, 70173 Stuttgart, info [at] kbw-stuttgart.de, http://www.kbw-stuttgart.de
Samstag, 27.01.2018 10:30 bis 16:45 München
Zäune für Afrika?
Tagung "Zäune für Afrika?" - Migrationsbewegungen in und aus Afrika - Friedenspolitische Tagung zur Münchner Sicherheitskonferenz 2018 mit Sophia Wirsching (Referentin für Migration und Entwicklung, Brot für die Welt), Dr. Judith Vorrath (Forschungsgruppe Sicherheitspolitik, SWP, Berlin), Barbara Lochbihler (MdEP B90/Die Grünen, Schwerpunkt Außenpolitik und Menschenrechte), Gerald Knaus (European Stability Initiative, Berlin – Brüssel – Istanbul), Christian Jakob (Co-Autor des Buches „Diktatoren als Türsteher“), 10.30-16.45 Uhr, Ev. Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, Kosten: 15,- / 10,- EURO (inkl. Imbiss), VA: Petra-Kelly-Stiftung und Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik, Ev. Stadtakademie München, Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung der Universität Augsburg, Professur für Internationale Politik und Konfliktforschung der Universität der Bundeswehr München
Ort: Ev. Stadtakademie München, 80331 München
Kontakt: Petra-Kelly-Stiftung, Reichenbachstr. 3a, 80469 München, Telefon: 089/242267-30, Fax: 089/24226747, info [at] petra-kelly-stiftung.de, http://www.petra-kelly-stiftung.de
Samstag, 27.01.2018 10:30 bis 14:30 Nürnberg
Jahrestreffen bayerischer pax christi-Diözesanverbände
Jahrestreffen bayerischer pax christi-Diözesanverbände; 10.30–14.30 Uhr, Haus der Stadtkirche Nürnberg, Vordere Sterngasse 1 (Anmeldung bis 25. 1. bei Jochaim Schneider)
Ort: Haus der Katholischen Stadtkirche, Nürnberg, Vordere Sterngasse 1, 90402 Nürnberg
Kontakt: Pax Christi Bistumsstelle Bamberg, Königstr. 64, 90402 Nürnberg, Bamberg [at] paxchristi.de, http://paxchristi.kirche-bamberg.de
Samstag, 27.01.2018 11:00 Kassel
Antimilitaristischer Neujahrs-Brunsch
Antimilitaristischer Neujahrs-Brunch, Teffen und Planungen für 2018, 11 Uhr, DFG-VK Büro Kassel, Annastr. 11, VA: DFG-VK Kassel
Ort: DFG-VK Kassel, Annastr. 11, 34119 Kassel
Kontakt: DFG-VK Kassel, Annastr. 11, 34119 Kassel, kassel [at] dfg-vk.de
Samstag, 27.01.2018 11:00 bis 17:00 Brussels
Internationales Vorbereitungstreffen zum NATO-Gipfel 2018
Internationales Vorbereitungstreffen für Aktiviäten zum NATO-Gipfel 2018 in Brüssel (Demo und Gegenkonkress), 11-17 Uhr, 11.11.11 - Koepel van de Vlaamse Noord-Zuidbeweging, Glasfabriekstraat 11, VA:international network "No to war - no to NATO"
Ort: 11.11.11 - Koepel van de Vlaamse Noord-Zuidbeweging, Brüssel (B), Glasfabriekstraat 11, 1060 Brussels
Samstag, 27.01.2018 11:00 bis 17:00 Köln
Verbot von Atomwaffen durchsetzen
Bundesweite Planungs- und Aktionskonferenz "Verbot von Atomwaffen durchsetzen“, 11-17 Uhr, Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, Programm siehe hier, VA: Kampagne "Büchel ist überall. atomwaffenfrei.jetzt“ mit der IPPNW und ICAN Deutschland (Bitte um Anmeldung bis 20.1. an: blach[ at ]dfg-vk.de)
Ort: Alte Feuerwache, Köln, Melchiorstr. 3, 50670 Köln
Kontakt: Kampagne "Büchel ist überall. atomwaffenfrei.jetzt“, info [at] atomwaffenfrei.de, http://www.atomwaffenfrei.de
Samstag, 27.01.2018 12:00 Jagel
Mahnwachen am Fliegerhorst Jagel
Mahnwachen "Feindesliebe" am Fliegerhorst Jagel, Redner: Pastor Christoph Touché (St. Petri Gemeinde zu Flensburg), 11.57 ("3 vor Zwölf"), Haupttor des Fliegerhorstes Jagel, anschl. (13.30 Uhr) Gesprächsrunde mit Pastor Christoph Touché, Pizzeria Sole Mio, Bundesstr. 37, Pizzeria Sole Mio, Jagel izzeria Sole Mio, Jagel Jagel, VA: DFG-VK Flensburg
Ort: Fliegerhorst Jagel, 24878 Jagel
Kontakt: DFG-VK Flensburg, Postfach 0112, 24925 Flensburg
Samstag, 27.01.2018 17:00 Nürnberg
Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus
Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus, 17-18 Uhr, Platz der Opfer des Faschismus, VA: NEFF
Ort: Platz der Opfer des Faschismus, Nürnberg, Platz der Opfer des Faschismus, 90461 Nürnberg
Kontakt: Nürnberger Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Allersberger Str. 116, 90461 Nürnberg, Telefon: 0911/, Fax: 0911/214-2153, info [at] neff-netzwerk.de, http://www.neff-netzwerk.de
Samstag, 27.01.2018 18:00 München
Politisches Samstagsgebet
Politisches Samstagsgebet "Der Traum von einer atomwaffenfreien Welt“ - mit Walter Listl, anschl. Gespräch bei Brot und Wein, 18 Uhr, KHG München, Leopoldstr. 11, VA: Pax Christi München, ...
Ort: Kath. Hochschulgemeinde München (KHG) , 80802 München
Kontakt: Pax Christi München, 80335 München, Telefon: 089/ 5438515, muenchen [at] paxchristi.de, http://muenchen.paxchristi.de
Sonntag, 28.01.2018 11:00 München
Preis "Aufrechter Gang" für Judith und Reiner Bernstein
Preis "Aufrechter Gang" für Judith und Reiner Bernstein (Für ihren Einsatz zur Verlegung von Stolpersteinen in München sowie ihren unermüdlichen Beitrag zur Versöhnung zwischen Israelis und Palästinensern erhalten), 11 Uhr, Filmtheater Sendlinger Tor, Sendlinger-Tor-Platz 11, VA: Humanistischen Union München-Südbayern (HU)
Ort: Filmtheater Sendlinger Tor, München, Sendlinger-Tor-Platz 11, 80336 München
Sonntag, 28.01.2018 14:00 Köln
Erinnern - eine Brücke in die Zukunft
Gedenkveranstaltung "Erinnern - eine Brücke in die Zukunft" - Gedenken an die Opfer der NS-Diktatur, 14–15.30 Uhr, Antoniterkirche, Schildergasse 57, Im Anschluss: Mahngang zum Bahnhofsvorplatz, wo ein fast vergessenes Mahnmal an die Deportationen durch die Reichsbahn erinnert, VA: Breites Kölner zum Auschwitz Gedenktag (u.a. Friedensbildungswerk Köln)
Ort: Antoniterkirche, Köln, Schildergasse 57, 50667 Köln
Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln, Telefon: 0221 - 952 19 45, Fax: 0221 - 952 19 46, fbkkoeln [at] t-online.de, http://www.friedensbildungswerk.de
Sonntag, 28.01.2018 18:30 München
Disturbing The Peace
Dok-Film "Disturbing The Peace" (IL/PS/USA 2016, Dokumentarfilm, 57 Minuten, OmenglU, Regie: Stephen Apkon, Andrew Young), 18.30 Uhr, Gasteig, Carl-Amery-Saal (Vortragssaal der Bibliothek), Kosten: 7/5 EUR, VA: 11. Mittelmeer-Filmtage in Zusammenarbeit mit dem KR und der MSB (Filmstadt München e. V. im Stadtmuseum)
Ort: Gasteig, München, Rosenheimer Str. 5, 81667 München
Montag, 29.01.2018 19:30 Nottuln
Deportationen nach Riga
Vortrag und Diskussion "Deportationen nach Riga" mit Wini Nachtwei (Münster), 19.30 Uhr, Alte Amtmannei, großer Saal, VA: FI Nottuln
Ort: Alte Amtmannei, Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln
Kontakt: Friedensinitiative Nottuln, Rudolf-Harbig-Str. 49, 48301 Nottuln, Telefon: 02502/9754, Fax: 02502/8589, info [at] fi-nottuln.de, http://www.fi-nottuln.de
Montag, 29.01.2018 19:30 Künzelsau
Ein Jahr Präsident Trump - Wie hat sich die Welt verändert?
Vortrag und Diskussion "Ein Jahr Präsident Trump - Wie hat sich die Welt verändert?" mit Andreas Zumach (Journalist, Genf), 19.30-21 Uhr, Ev. Johannesgemeindehaus, Austr. 6, Kosten: 7 EUR, VA: VHS-Künselau mit Ev. Bildungswerk Hohenlohe, Kath. Erwachsenenbildung Hohenlohe, Buchhandlung Lindenmaier & Harsch
Ort: Ev. Johannesgemeindehaus, Künzelsau, Austr. 6, 74653 Künzelsau
Montag, 29.01.2018 19:30 Köln
Sollen Roboter über Leben und Tod entscheiden?
Vortrag und Diskussion "Sollen Roboter über Leben und Tod entscheiden?" - Kampfmaschinen der Zukunft und wie man sie verhindern kann - mit Jürgen Altmann (Physiker, Friedensforscher TU Dortmund, stellvertretender Sprecher des International Committee for Robot Arms Control ICRAC), 19.30 Uhr,  Tersteegenhaus, große Cafeteria, Emmastr. 6, VA: Friedensinitative Süz-Klettenberg Köln, Mitveranstalter: Friedensbildungswerk Köln, Kölner Friedensforum, DFG/VK Köln
Ort: Tersteegenhaus, Köln, Emmastr. 6, 50937 Köln
Kontakt: Kölner Friedensforum, Obenmarspforten 9-11, 50676 Köln, Telefon: 0221/9521945, koelner-friedensforum [at] web.de, http://koelnerfriedensforum.org/
Montag, 29.01.2018 19:30 München
Empört euch - aber richtig! Mit friedlichem Protest Politik erfolgreich beeinflussen
Vortrag und Diskussion "Attac-Palaver: Empört euch - aber richtig! Mit friedlichem Protest Politik erfolgreich beeinflussen" mit Harry Klimenta (Attac Regensburg), 19.30-22 Uhr, EineWeltHaus München, Schwanthaler Str. 80, VA: attac München
Ort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Montag, 29.01.2018 20:00 bis 22:00 Bremen
Sueños - Träume von einer besseren Welt
Konzert "Sueños - Träume von einer besseren Welt" - Konzert mit der europäischen Erstaufführung der Kantate „Sueños“ von dem international bekannten mexikanischen Komponisten Arturo Márquez auf Texte von Velázquez, Chief Seattle, Mahatma Gandhi und Martin Luther King. Das übergreifende Thema aller Texte ist Gewaltlosigkeit. - mit dem Orchester und Chor der Universität Bremen, 20-22 Uhr, Glocke, Großer Saal, Domsheide 4, Kosten: 6/22/18/12 €, erm. 13/11/9/6 €, zzgl. Vorverkaufsgebühr, VA: Orchester und Chor der Universität Bremen
Ort: Glocke, Bremen, Domsheide 4/5, 28195 Bremen
Dienstag, 30.01.2018 bis 30.04.2018 Berlin
Study War No More
Ausstellung "Study War No More" - Fotografien und Liedverse für den Frieden, Realisation: Christian Bartolf, Marion Gericke, Dominique Miething, Öff-zeiten: tgl. 16-20 Uhr, Eintritt frei, Anti-Kriegs-Museum, Brüsseler Str. 21, VA: Anti-Kriegs-Museum, Gandhi-Informations-Zentrum  
Ort: Anti-Kriegs-Museum, Berlin, Brüsseler Str. 21, 13353 Berlin
Kontakt: Anti-Kriegs-Museum, Berlin, Brüsseler Str. 21, 13353 Berlin, Telefon: 030/45490110, Anti-Kriegs-Museum [at] gmx.de, http://www.anti-kriegs-museum.de
Dienstag, 30.01.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 30.01.2018 19:30 Schwäbisch Hall
Ein Jahr Präsident Trump
Vortrag und Diskussion "Ein Jahr Präsident Trump" mit Andreas Zumach (Journalist und Publizist), 19.30-21 Uhr, Brenzhaus, Mauerstr. 5, Kosten: 8 EUR, VA: Kooperation von Ev. Kreisbildungswerk, keb und VHS Schwäbisch Hall
Ort: Brenzhaus, Schwäbisch Hall, Mauerstr. 5, 74523 Schwäbisch Hall
Kontakt: VHS Schwäbisch Hall, 74523 Schwäbisch Hall, Telefon: 0791/97066-0, info [at] vhs-sha.de, http://www.vhs-sha.de
Dienstag, 30.01.2018 20:00 Goslar
Der neue Iran – eine Gesellschaft tritt aus dem Schatten
Vortrag und Diskussion / Buchvorstellung "Der neue Iran – eine Gesellschaft tritt aus dem Schatten" mit Charlotte Wiedemann (freie Journalistin), Mod.: Dr. Theresa Beilschmidt, 20 Uhr, Kleinen Heiligen Kreuz, Frankenberger Plan 8, VA: Arbeitskreis Frankenberger Winterabend [im Rahmen der Reihe "Frankenberger Winterabende"] [
Ort: Kleines Heiliges Kreuz, Goslar, Frankenberger Plan 8, 38640 Goslar
Kontakt: Arbeitskreis Frankenberger Winterabend, Goslar, Frankenberger Plan 8, 38640 Goslar
Mittwoch, 31.01.2018 09:30 bis 17:00 Berlin
Sexualisierte Kriegsgewalt seit dem Zweiten Weltkrieg. Bedingungen, Folgen und Konsequenzen
Kolloquium "Sexualisierte Kriegsgewalt seit dem Zweiten Weltkrieg. Bedingungen, Folgen und Konsequenzen" mit u.a.: Gabriela Mischkowski "Kritische Bestandsaufnahme der generellen Wahrnehmung sexualisierter Kriegsgewalt. Eine Einführung", Miriam Gebhardt "Vergewaltigungen durch die Westalliierten", 9.30-17 Uhr, Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, VA: HBS, medica mondiale
Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, Schumannstr. 8, 10117 Berlin
Kontakt: Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, Schumannstr. 8, 10117 Berlin
Mittwoch, 31.01.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Mittwoch, 31.01.2018 19:00 Köln
Frieden selber machen. Zivile Konfliktlösungen auf verschiedenen Ebenen
Vortrag und Diskussion "Frieden selber machen. Zivile Konfliktlösungen auf verschiedenen Ebenen" mit Theresa M. Bullmann (Fachjournalistin für Restorative Justice, ausgebildete Mediatorin und langjährige politische Aktivistin), 19–21.30 Uhr, Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 9-10, VA: Friedensbildungswerk Köln in Zusammenarbeit mit der DFG/VK Gruppe Köln und dem "Alois Stoff Bildungswerk der DFG-VK NRW"
Ort: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln
Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln, Telefon: 0221 - 952 19 45, Fax: 0221 - 952 19 46, fbkkoeln [at] t-online.de, http://www.friedensbildungswerk.de

Februar 2018

Donnerstag, 01.02.2018 bis 28.02.2018 Saarbrücken
Frieden geht anders!
Ausstellung "Frieden geht anders!" - Alternativen zu Gewalt und Krieg, Ludwigskirche, Ludwigsplatz, VA: Ev. Kirchenkreis Saabrücken
Ort: Ludwigskirche, Saarbrücken, Ludwigsplatz, 66111 Saarbrücken
Freitag, 02.02.2018 11:00 bis 17:00 München
Goldene Nasen
Aktion zum Thema Rüstungsexport "Goldene Nasen“ mit Infos der Aktion Aufschrei, 11-17 Uhr, Marienplatz, VA: Münchner Friedensbündnis
Ort: Marienplatz, München, Marienplatz 1, 80331 München
Kontakt: Münchner Friedensbündnis, c/o Friedensbüro, Isabellastr. 6, 80798 München, Fax: 089/2715917, friedensbuero [at] muenchner-friedensbuendnis.de, http://www.muenchner-friedensbuendnis.de/
Freitag, 02.02.2018 19:30 Heilbronn
Verzerrte Sichtweisen - Syrer bei uns.
Lesung "Verzerrte Sichtweisen - Syrer bei uns." -  Von Ängsten, Missverständnissen und einem veränderten Land - mit Kristin Helberg (Berlin), 19.30 Uhr, Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13, Kosten: 8 EUR, VA: Kooperation der Kath. Erwachsenenbildung Heilbronn und der Evang. Erwachsenenbildung Heilbronn
Ort: Heinrich-Fries-Haus, Heilbronn, Bahnhofstr. 13, 74072 Heilbronn
Samstag, 03.02.2018 11:30 Osnabrück
Ökum. Friedensgebet in Osnabrück
Ökum. Friedensgebet, Gestaltung: Pax Christi-Regionalverband Osnabrück/Hamburg, 11.30 Uhr, Marienkirche (im Turmbereich um den Lichterglobus), Markt, VA: ACK Osnabrück
Ort: Marienkirche, Osnabrück, An der Marienkirche 11, 49074 Osnabrück
Kontakt: Pax Christi Bistumstelle Osnabrück / Hamburg , Lohstr. 42, 49074 Osnabrück, Telefon: 0541/21775, Fax: 0541/22973, os-hh [at] paxchristi.de, http://www.os-hh.paxchristi.de
Samstag, 03.02.2018 14:00 bis 17:30 Freiburg
Mitgliederversammlung 2018 RIB
Mitgliederversammlung 2018 des RüstungsInformationsBüro (RIB e.V.), 14-16 Uhr, anschl. (16-17.30 Uhr), Gründung der Kritischen Aktionär*innen Heckler & Koch durch das RIB, Alter Wiehrebahnhof, Urachstr. 40, VA: RIB
Ort: Alter Wiehrebahnhof, Freiburg, Urachstr. 40, 79102 Freiburg
Kontakt: RüstungsInformationsBüro (RIB), Stühlingerstr. 7, 79106 Freiburg, Telefon: 0761-76 78 088, rib [at] rib-ev.de, http://www.rib-ev.de
Samstag, 03.02.2018 19:00 Stuttgart
UN-Atomwaffenverbotsvertrag beschlossen! Deutschland fehlt!
Vortrag und Diskussion "UN-Atomwaffenverbotsvertrag beschlossen! Deutschland fehlt!" - Schwerpunkte: Atomwaffenverbotsvertrag, Friedensnobelpreis an ICAN - mit Dr. Alex Rosen (Vorsitzender der deutschen IPPNW), 19 Uhr, Bezirksrathaus Bad Cannstatt, Marktplatz 10, VA: Stuttgarter Friedenskoordination, IPPNW Stuttgart
Ort: Bezirksrathaus Bad Cannstatt, Stuttgart, Marktplatz 10, 70372 Stuttgart
Sonntag, 04.02.2018 Warstein
Nobelpreisverleihung für ICAN
Vortrag und Diskussion "Nobelpreisverleihung für ICAN" mit Sascha Hach und Anne Balzer (IVAN, Berlin), Museum Haus Kupferhammer, Belecker Landstr. 9, VA: Museum Haus Kupferhammer
Ort: Museums Haus Kupferhammer, Warstein, Belecker Landstr. 9, 59591 Warstein
Kontakt: Museums Haus Kupferhammer, Warstein, Belecker Landstr. 9, 59591 Warstein
Montag, 05.02.2018 18:00 Heilbronn
US-Amerikaner in Heilbronn - eine Spurensuche
Vortrag und Zeitzeugengespräch "US-Amerikaner in Heilbronn - eine Spurensuche" (u.a. Stationierung von Pershing-Raketen auf der Heilbronner Waldheide), Impulsvortrag: Prof. Christhard Schrenk (Direktor des Stadtarchivs) anschl. Zeitzeugengespräch, 18 Uhr, Volksbank Heilbronn, Abraham-Gumbel-Saal, Allee 20, VA: VHS Heilbronn
Ort: Volksbank Heilbronn, Allee 20, 74072 Heilbronn
Kontakt: VHS Heilbronn, Kirchbrunnenstr. 12, 74072 Heilbronn, info [at] vhs-heilbronn.de, http://www.vhs-heilbronn.de
Montag, 05.02.2018 19:00 bis 22:00 Köln
Russland und NATO
Vortrag und Diskussion "Russland und NATO" - Am 2. 2. 2018 jährt sich das Ende der Kämpfe um Stalingrad (heute Wolgograd) zum 75. mal. Die aktuelle politische Situation im Verhältnis zwischen NATO, Deutschland und Russland - mit Dr. Alexander Neu (MdB Die Linke, Verteidigungsausschuss), 19-22 Uhr, Kulturbunker, Berliner Str. 20, VA: Die Linke Köln, AK Frieden und Internationale Politik
Ort: Kulturbunker, Köln, Berliner Str. 20, 51063 Köln
Kontakt: Die Linke KV Köln, Zülpicher Str. 58, 50674 Köln, buero-kv-koeln [at] die-linke.org, https://www.die-linke-koeln.de
Montag, 05.02.2018 20:00 Hochheim
Die den Sturm ernten – wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte
Lesung und Gespräch "Die den Sturm ernten – wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte" mit Michael Lüders (Buchautor, Nahost Experte), 20 Uhr, Ev. Gemeindesaal Hochheim am Main, Burgeffstr. 5, Kosten: 15 EUR, VA: Buchhandlung Eulenspiegel
Ort: Ev. Gemeindesaal, Hochheim, Burgeffstr .5, 65239 Hochheim
Dienstag, 06.02.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 06.02.2018 18:00 Neumünster
Neumünster will Frieden
Mahnwache für Frieden und Gerechtigkeit und anschl. Arbeitsbesprechung, Mahnwache (jeden 1. Dienstag), 17 Uhr, am "Kleinen Prinzen" auf dem Großflecken, Besprechung: Ökum. Arbeitsstelle Altholstein, Am Alten Kirchhof 5, VA: Friedensforum Neumünster
Ort: Großflecken, am Kleinen Prinzen, Neumünster, Großflecken, 24534 Neumünster
Kontakt: Friedensforum Neumünster, Am alten Kirchhof 5, 24537 Neumünster, mail [at] friedensforum-nms.de, http://www.friedensforum-nms.de
Dienstag, 06.02.2018 19:30 Hamburg
Von Krieg zu Frieden
Vortrag und Diskussion "Von Krieg zu Frieden" mit Dr. Eugen Drewermann (Theologe, Radikaler Verfechter von Menschlichkeit, Liebe und Frieden), 19.30 Uhr, Rudolf Steiner Haus, Großer Saal, Mittelweg 12, VA: Ärzte für den Frieden in Kooperation mit dem Gesprächskreis der "Nachdenkseiten" Hamburg Ost
Ort: Rudolf-Steiner-Haus Hamburg, 20148 Hamburg
Dienstag, 06.02.2018 19:30 Köln
Pulverfass Nahost – die seit dem 2. Golfkrieg angelegten andauernden Entwicklungen
Vortrag und Diskussion "Pulverfass Nahost – die seit dem 2. Golfkrieg angelegten andauernden Entwicklungen", 19.30-21.45 Uhr, Friedensbildungswerk, Obenmarsporten 9-10, VA: Friedensbildungswerk Köln
Ort: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln
Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln, Telefon: 0221 - 952 19 45, Fax: 0221 - 952 19 46, fbkkoeln [at] t-online.de, http://www.friedensbildungswerk.de
Dienstag, 06.02.2018 19:30 Kaiserslautern
Pazifismus in der Pfalz vor und im Ersten Weltkrieg
Themenabend "Pazifismus in der Pfalz vor und im Ersten Weltkrieg" mit Karlheinz Lipp (Historiker), 19.30 Uhr, Friedenskapelle, Friedensstr. 42, VA: Friedensakademie RLP, Theodor-Zink-Museum, Friedensinitiative Westpfalz, VHS Kaiserslautern
Ort: Friedenskapelle Kaiserlautern, Friedensstr. 42, 67657 Kaiserslautern
Kontakt: Friedensakademie Rheinland-Pfalz, c/o Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, Rote Kaserne, Marktstr. 40, 76829 Landau, friedensakademie-rlp [at] uni-landau.de, https://www.uni-koblenz-landau.de/de/friedensakademie/
Mittwoch, 07.02.2018 16:30 bis 17:30 Hamburg
Mahnwache "gegen Krieg und Gewalt", Hamburg
Ort: Treffpunkt Mahnwache "gegen Krieg und Gewalt", Ida Ehre Platz, Mönckebergstr., Hamburg
Kontakt: Frauen in Schwarz, Hamburg, Irmgard Busemann, Marderstraat 34, 22399 Hamburg, Telefon: 040/6063070
Mittwoch, 07.02.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Mittwoch, 07.02.2018 19:00 Freiburg
Globales Wetterleuchten
Diskussionsveranstaltung "Globales Wetterleuchten" Gernot Erler (ehem. MdB SPD) im Gespräch mit Michael Thumann (Die Zeit, Berlin), Mod.: Anja Dargatz (Fritz-Erler-Forum), 19 Uhr, Caritas Tagungszentrum, Wintererstraße 17-19, VA: Fritz-Erler-Forum (FES BaWü)
Ort: Caritas Tagungszentrum, Freiburg, Wintererstr. 17-19, 79104 Freiburg
Kontakt: Fritz-Erler-Forum, Stuttgart, Werastr. 24, 70182 Stuttgart, anja.dargatz [at] fes.de, https://www.fes.de/de/fritz-erler-forum/
Mittwoch, 07.02.2018 20:00 Heidelberg
Die den Sturm ernten: Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte
Buchvorstellung "Die den Sturm ernten: Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte" mit Nahost-Experte Michael Lüders, 20 Uhr, DAI, Sofienstr. 12, Kosten: 8/5/4 EUR, VA: DAI In Kooperation mit dem Friedensbündnis Heidelberg
Ort: Deutsch-Amerikanisches Institut (DAI) Heidelberg, Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg
Kontakt: Deutsch-Amerikanisches Institut (DAI) Heidelberg, Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg, info [at] dai-heidelberg.de
Donnerstag, 08.02.2018 19:00 bis 21:00 Dresden
Frieden muss von innen wachsen – aber wie?
Abendveranstaltung "Frieden muss von innen wachsen – aber wie?" mit u.a. Staffan de Mistura (UN-Sondergesandter für Syrien Vereinte Nationen, Genf/Syrien), 19-21 Uhr, Frauenkirche Dresden, Neumarkt, VA: SEF Bonn, Engagement Global, ... [Öffentliche Abendveranstaltung im Rahmen des 1. Dresdner Forums für Internationale Politik „Sustaining Peace“. Aktuelle Herausforderungen für die Demokratie]
Ort: Frauenkirche Dresden, Neumarkt, 01067 Dresden
Donnerstag, 08.02.2018 20:00 Traunstein
Diktatoren als Türsteher Europas
Vortrag und Diskusion "Diktatoren als Türsteher Europas" - Wie sich die EU die Flüchtlinge vom Leib - 20 Uhr, Pfarrei Heilig Kreuz, Schlosser. 15a, VA: FI TTT
Ort: Pfarrsaal Heiligkreuz, Traunstein, Schloßstr. 15c, 83278 Traunstein
Kontakt: Friedensinitiative Traunstein Traunreut Trostberg, 83278 Traunstein, renateschunck [at] t-online.de, https://friedensinitiativettt.wordpress.com/
Freitag, 09.02.2018 20:00 Freiburg
Das demokratische Weltparlament
Vortrag und Diskussion "Das demokratische Weltparlament" - Weg zu einer gerechteren Weltfriedensordnung im Dschungel nationalstaatlicher Interessengegensätze? - Vortrag: Jo Leinen MdEP (Saarbrücken),anschl. Diskussion mit:Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff (Moraltheologe, Freiburg), Dr. h.c. Hans-C. Graf Sponeck (UN-Diplomat, ehem. Beigeordneter UN-Generalsekretär, Müllheim), Mod.: Berthold Lange (Immanuel Kant-Stiftung, Freiburg), 20 Uhr, Universität Freiburg, Kollegiengebäude I, Hörsaal 1098, VA: Immanuel Kant-Stiftung, Theol. Fakultät der Universität Freiburg, Association of World Citizens, ECOtrinova e.V., Eine Welt Forum Freiburg, Ev. Stadtkirchenverband Freiburg, Landeszentrale für politische Bildung, Pax Christi-Diözesanverband Freiburg, United Nations Hochschulgruppe Freiburg und Kath. Akademie der Erzdiösese Freiburg
Ort: Uni Freiburg, Freiburg
Kontakt: pax christi - Diözesanverband Freiburg, Okenstr. 15, 79108 Freiburg, freiburg [at] paxchristi.de, http://freiburg.paxchristi.de/
Montag, 12.02.2018 Minden
Buchpräsentation mit Jürgen Grässlin in Minden
(geplant) Buchpräsentation mit Jürgen Grässlin in Minden, Vortag und Vorstellung der beiden Publikationen "Netzwerk des Todes" und "Schwarzbuch Waffenhandel", weitere Details folgen
Ort: Minden, 32423 Minden
Dienstag, 13.02.2018 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 13.02.2018 18:00 Berlin
Jerusalem heute - Eindrücke einer Nahostkorrespondentin
Vortrag und Diskussion "Jerusalem heute - Eindrücke einer Nahostkorrespondentin" mit der Journalistin Inge Günther (Korrespondentin in Jerusalem), 18 Uhr, Begegnungsstätte "Lebensfreude" in der Kadiner Straße 1 (Bln-Friedrichshain), VA: Nahost-Forum Berlin
Ort: Begegnungsstätte "Lebensfreude", Berlin, Kadiner Str. 1, 10243 Berlin
Kontakt: Nahost-Forum, Berlin, Elsenstr. 106, 12435 Berlin, kontakt [at] nahost-forum.info, http://www.nahost-forum.info
Mittwoch, 14.02.2018 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452

Seiten

Facebook E-Mail E-Mail