Atomwaffen abschaffen

Deutsche Friedensdelegation auf der Atomwaffenkonferenz in New York

Die Zeit ist reif für die Ächtung der Atomwaffen

Eine Delegation von 47 VertreterInnen deutscher Friedensorganisationen und –gruppen, darunter ca. 25 Studierende und Jugendliche besuchen ab kommenden Montag in New York die vierwöchige Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrags. Insgesamt haben sich etwa 1.500 RepräsentantInnen der Zivilgesellschaft aus über 30 Ländern der Welt für die Konferenz akkreditiert. Sie werden am 2. Mai mit mehr als Zehntausenden Menschen auf den Strassen von New York demonstrieren, um vor Beginn der Überprüfungskonferenz die Regierungen dazu aufzurufen, sich für eine globale Ächtung von Atomwaffen einzusetzen.

Am 1. Mai – zwei Tage vor der Eröffnung der Staatskonferenz zu Atomwaffen - wird der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon vor der internationalen NGO- Konferenz Konferenz “Für eine atomfreie, friedliche, gerechte und zukunftsfähige Welt” reden. Die Konferenz, zu der sich bereits über 1.500 Teilnahmer angemeldet haben, findet am 30.4. und 1.5. in der Riverside Church in New York statt. Der Generalsekretär nimmt am Schlussplenum der Konferenz am Samstagabend um 19 Uhr teil. Die Plena am Freitag- und Samstagabend werden im Internet live übertragen.

Weltweit wurden bisher 26 Millionen Unterschriften unter Petitionen in verschiednen Ländern, Berufsgruppen und Gewerkschaften sowie Kirchen für die Abschaffung aller Atomwaffen gesammelt. Die deutsche Delegation übergibt dem UN-Generalsekretär Ban Ki-moon am 4. Mai 2010 die über 12000 in Deutschland gesammelten Unterschriften des Appells „Für eine Zukunft ohne Atomwaffen“. In den kommenden Tagen führen die Friedensdelegierten Lobby-Gespräche mit Regierungsvertretern, organisieren Veranstaltungen für die Staatsdelegierten und veranstalten kreative Straßenaktionen. Am 3. Mai 2010 werden über 200 Jugendliche gemeinsam frühstücken und eine Mahnwache halten. Außerdem organisieren die Jugendlichen am 7. Mai 2010 ein „Global Zero Festival“ vor dem UN-Gebäude auf dem Dag Hammarskjold Plaza.

Die letzte Überprüfungskonferenz hatte im Jahr 2005 stattgefunden und scheiterte, da die Vertragsparteien sich auf keine entscheidenden Abrüstungsschritte einigen konnten. „Unser Ziel ist, auf der Konferenz weniger über die Kontrolle als viel mehr über die Abschaffung atomarer Waffen zu debattieren“, erklärt die Sprecherin der Kampagne „unsere zukunft – atomwaffenfrei“ Xanthe Hall.

„Die Beschlussfassung über einen Prozess hin zu einer Nuklearwaffenkonvention ist die Herausforderung für die Konferenz und ein wesentliches Kriterium für ihren Erfolg“ so Reiner Braun für den Trägerkreis Für eine Zukunft ohne Atomwaffen

Weitere Informationen zu der Kampagne „Für eine Zukunft ohne Atomwaffen“:
http://www.npt2010.de
www.npt2010.de


______________________________________________________________________
Weitere Informationen zur Atomwaffenkonferenz:

- 05.05. - Friedensbewegung kritisiert Auftritt der Bundesregierung in New York -
Atomwaffenkonvention mit keinem Wort erwähnt - Die Anti-Atomwaffenbewegung ist enttäuscht von der Rede des Staatsministers im Auswärtigen Amt Werner Hoye.
http://www.dfg-vk.de/aktuelles/informationen-der-friedensbewegung/2010/437
hier


- 03.05. - Unsere Zukunft atomwaffenfrei! - Essener Erklärung auf dem Weg zur Atomwaffenkonferenz in New York, Pressemitteilung des Trägerkreises von Friedenskultur.2010
http://www.dfg-vk.de/aktuelles/dfg-vk-neuigkeiten/2010/436
hier


- 30.04. - Beilage des Initiativkreises "Für eine Zukunft ohne Atomwaffen" in der Tageszeitung
http://www.neues-deutschland.de
Neues Deutschland

http://www.npt2010.de/fileadmin/user_upload/pdfs/NDbeilage.pdf
hier als PDF-Datei
, Bestellungen bitte unter info@dfg-vk.de

- 28.04. - Bericht von einer Radl-Tour der DFG-VK Bayern in München gegen Atomwaffen
https://www.dfg-vk.de/verschiedenes/texte/2010/134
hier


- 01.04. - Beilage des Initiativkreises "Für eine Zukunft ohne Atomwaffen" in der Tageszeitung
http://www.jungewelt.de
junge welt

http://www.npt2010.de/fileadmin/user_upload/pdfs/jW_beilage_final.pdf
hier als PDF-Datei
, Bestellungen bitte unter info@dfg-vk.de

Termine & Aktionen zum Thema

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Facebook E-Mail E-Mail