Atomwaffen abschaffen

Radmarathon für Abrüstung

12ter Pacemakers Radmarathon für eine friedliche und gerechte Welt ohne Atomwaffen

Der von der DFG-VK und ihrem Geschäftsführer Roland Blach 2005 ins Leben gerufene Radmarathon ist eine geniale Kombination von sportlich anspruchsvoller Betätigung und politischer Demonstration. Auf kreative Weise befördern die Radler/inne ein heute wenig beachtetes Thema ins öffentliche Bewusstsein: die unsichtbare aber wachsende Bedrohung durch Atomwaffen sowie deren Modernisierung und Aufrüstung in aller Stille.

Geniale Kombination von Sport und Demonstration

Der Pacemakers-Radmarathon fand am 6. August 2016 mit 150 Teilnehrmer/innen bereits zum zwölften Mal statt. Nach der Zielankunft in Bretten wurde er in der Nacht auf den 7. August als Pacemakers XXL weitergeführt. 20 Radler/innen bewältigten die insgesamt über 560 km lange Strecke in 27 Stunden.

Der Pacemakers-Radmarathon ist eine wunderbare, weltweit einmalige Verbindung zwischen der Friedensbewegung, dem Radsport und den Mayors for Peace.In den Mayors for Peace engagieren sich weltweit fast 7.000 Bürgermeister für eine atomwaffenfreie Welt, darunter allein über 450 in Deutschland.

Die Pacemakers durchfahren auf ihrer Tour Dutzende von Orte und sorgen für Aufmerksamkeit und Gesprächsstoff. Falls die Botschaft beim Vorbeiflitzen nicht schnell genug "rüber kommt" sorgt die Mannschaft in den Begleitfahrzeugen mithilfe von Lautsprecherdurchsagen für Aha-Erlebnisse. Schon das macht den Abrüstungs-Radmarathon zu einer außergewöhnlichen politischen Aktion. Die Wirkung wird noch verstärkt, weil viele Regionalzeitungen und -portale die rollende Abrüstungsforderung zahllosen Leser/innen bekannt machen.

Zeitungsanzeige potenziert Informationseffekt

Die Aktion ist in mehrfacher Hinsicht sehr durchdacht, denn aus Anlass des Radmarathons wird auch immer eine Anzeige in der Zeitung geschaltet. Als Unterzeichner und Spender werden Organisationen und Einzelpersonen schon im Vorfeld angesprochen und das Thema ins Bewusstsein und die Diskussion gebracht. Die Anzeige besteht aus dem Text der Petition "Abzug statt Aufrüstung der Atomwaffen! und den Namen der unterzeichnenden Organisationen und Personen. Die Anzeige ist am 06.08.2014 in der Tageszeitung taz erschienen.

Außerordentliche Medienbeachtung

Wie schon seit vielen Jahren gab es auch dieses Jahr zahlreiche Berichte.

Allgemein zur Fahrradtour NRW:

http://nrw.dfg-vk.de/themen/Fahrradtour.html

 

Foto und Audio-Doku:

http://www.mutbuergerdokus.de/html/aktionen/2016_07_30_friedensfahrradtour-nrw_teil1.htm

Termine & Aktionen zum Thema

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Facebook E-Mail E-Mail