Militärstützpunkte

Karfreitagsaktion mit Tortenübergabe vor den Patch Barracks

„50 Jahre sind genug: EUCOM schließen, Atomwaffen verbieten“

Friedensaktivisten versammeln sich an Karfreitag ab 11 Uhr 30 für eine kurze Kundgebung vor dem Haupttor der Patch Barracks, Katzenbachstraße/Hauptstraße Stuttgart-Vaihingen. Zum Auftakt der Ostermärsche knüpfen sie dabei an die lange Tradition der Aktionen gegen die Atomrüstung an, die 1958 in Großbritannien begannen. „Wir erwarten, dass sich alle Staaten in die Verhandlungen für ein Atomwaffenverbot einklinken, die ab 15. Juni in New York fortgesetzt werden“ appelliert Roland Blach, Geschäftsführer der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Baden-Württemberg. „Wir haben eine historische Chance und eine Verpflichtung gegenüber kommenden Generation, endlich die Logik der atomaren Abschreckung zu überwinden und in eine Kultur des Friedens zu verwandeln“ ist Blach überzeugt. Seit Januar steht die sogenannte Doomsday clock auf zweieinhalb Minuten vor Zwölf. Ein Alarmzeichen, das angesichts der weltpolitischen Lage zum Handeln zwingt.

Teil der Aktion wird die Übergabe einer Torte mit Friedensymbol an Verantwortliche der US-Streitkräfte sein. Das EUCOM befehligt seit 50 Jahren die in Europa gelagerten US Atomwaffen (u.a. in Büchel und der Türkei) und ist haupt- oder mitverantwortlich für viele Kriege in bzw. am Rande von Europa: Syrien, dem Irak, der Ukraine, dem ehemaligen Jugoslawien. „Wir erwarten von den US Befehlshabern die Aufgabe jeglicher Kriegsunterstützung und von allen Verantwortlichen in Deutschland (Bund, Land und Stadt Stuttgart) eine klar ablehnende Haltung gegenüber dieser militärgestützten Politik“ so Blach weiter. Die Haltung der Aktivisten ist daher klar: „50 Jahre sind genug: EUCOM schließen, Atomwaffen verbieten“.

Im Bundeshaushalt müssten deutlich mehr finanzielle Mittel für Gewaltprävention und zivile Konfliktbearbeitung bereit stehen. Die Patch Barracks könnten für zukunftsweisende Friedens- und Ökologieprojekte genutzt werden. Am Karsamstag startet um 11 Uhr 55 der landesweite Ostermarsch in der Lautenschlagerstraße am Stuttgarter Hauptbahnhof.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an: Roland Blach - blach@dfg-vk.de

Gemeinsamer Aufruf der Kooperation für den Frieden und des Bundesausschusses Friedensratschlag „Zeit für Abrüstung!“ http://www.koop-frieden.de/aktuelles/artikel/zeit-fuer-abruestung-gemeinsamer-friedensaufruf-2017-der-kooperation-fuer-den-frieden-und-des-bun.html

Termine & Aktionen zum Thema

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Facebook E-Mail E-Mail