»Der Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit. Ich bin daher entschlossen, keine Art von Krieg zu unterstützen und an der Beseitigung aller Kriegsursachen mitzuarbeiten.«

Aktuelles

Keine Spenden für das „Deutsche Rote Kreuz“!

Die „Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen“ (DFG-VK) wendet sich gegen eine aktuelle Werbekampagne des DRK und fordert dazu auf, der Hilfsorganisation kein Geld zu spenden, solange sie mit dem Militär kooperiert. Aktionswebsite …

Jetzt mehr erfahren

Jürgen Grässlin präsentiert "Netzwerk des Todes"
Jürgen Grässlin präsentiert "Netzwerk des Todes"

Gegen die Aushöhlung der Meinungs- und Pressefreiheit - Solidarität mit Jürgen Grässlin!

Jürgen Grässlin, Mitglied des BundessprecherInnenkreises der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) und einer der Sprecher der Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“, wird von deutschen Strafverfolgungsbehörden …

Jetzt mehr erfahren

Deserteuersdenkmal in Köln

Kriegsdienstverweigerung ist Menschenrecht!

Zum 15. Mai, dem Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, weist die DFG-VK auf diejenigen hin, die verfolgt und inhaftiert werden, weil sie sich dem Militärdienst und der Teilnahme an Kriegen verweigern. Bisher sind aus Anlass dieses Tages Aktionen …

Jetzt mehr erfahren

Termine & Aktionen

Büchel ist überall - atomwaffenfrei jetzt! - 20 Wochen Aktions-Präsenz vor Ort in Büchel

20 Kalender-Wochen stellvertretend für ca. 20 Atombomben: Seit 26. März 2016* bis zum Nagasaki-Gedenktag, 9. August 2016, führen Gruppen und Einzelpersonen am Atomwaffen-Stützpunkt Büchel Mahnwachen und andere gewaltfreie Aktionen durch.

Weitere Informationen auch unter www.atomwaffenfrei.de

Büchel ist überall - atomwaffenfrei jetzt! - 20 Wochen Aktions-Präsenz vor Ort in Büchel

20 Kalender-Wochen stellvertretend für ca. 20 Atombomben: Seit 26. März 2016* bis zum Nagasaki-Gedenktag, 9. August 2016, führen Gruppen und Einzelpersonen am Atomwaffen-Stützpunkt Büchel Mahnwachen und andere gewaltfreie Aktionen durch.

Weitere Informationen auch unter www.atomwaffenfrei.de

Büchel ist überall - atomwaffenfrei jetzt! - 20 Wochen Aktions-Präsenz vor Ort in Büchel

20 Kalender-Wochen stellvertretend für ca. 20 Atombomben: Seit 26. März 2016* bis zum Nagasaki-Gedenktag, 9. August 2016, führen Gruppen und Einzelpersonen am Atomwaffen-Stützpunkt Büchel Mahnwachen und andere gewaltfreie Aktionen durch.

Weitere Informationen auch unter www.atomwaffenfrei.de

Die Deutsche Friedensgesellschaft in 1:27 Minuten

Diese Webseite weiterempfehlen:

FacebookE-Mail