Anti-Militarisierung

Die Militarisierung der Außen- und der Innenpolitik sind zwei Seiten einer Kriegsmedaille. Während die Bundeswehr sich immer neue Einsatzgebiete außerhalb der Bundesrepublik ersch(l)ießt, wird auch die Militarisierung im Innern immer weiter vorangetrieben: Die Überwachung der Bevölkerung nimmt zu, die Polizei rüstet auf und die Bundeswehr wird immer häufiger im Inland eingesetzt. Zudem sollen die Menschen auch geistig auf die militaristische Sicherheitspolitik „auf Linie“ gebracht werden – mit Werbung und Propaganda an der Heimatfront. Über all diese Themen berichten wir hier.

Anti-Militarisierung

BLOCKADEN - 60 Jahre sind 60 Jahre zu viel!

Mit unterschiedlichen Aktionen soll den Kriegsplanern deutlich gemacht werden, dass wir ihre Art der Konfliktlösung ablehnen. Gruppen der Friedensbewegung und andere planen Ationen des zivilen Ungehorsams und Blockaden u.a. in Baden-Baden und Strasbourg. Auch die DFG-VK ist mit dabei.

Auf der
http://www.nato-zu.de
zentralen Mobilisierungsseite zu den gewaltfreien Aktionen
findet ihr Informationen speziell über die Aktion NATO-ZU - Hintergrundinformationen, Tipps zur Vorbereitung, rechtliche Infos, Infos über die Situation vor Ort…und vieles mehr!

Hier schon mal der
http://www.natozu.de/fileadmin/natozu/share/documents/aufruf_nato-zu.pdf
Aufruf des Bündnisses zur Aktion in deutsch (pdf-Datei)
.

Neben einem ersten Überblick über die Aktionen und Hintergrundinformationen habt Ihr dort auch die Möglichkeit, Eure Unterstützung der Aktion deutlich zu machen! Wir freuen uns über eine lange Liste von Menschen, die uns unterstützen – ob vor Ort, ob in der Vorbereitung oder finanziell. Bringt Euch ein und unterstützt die Aktion!
Wir freuen uns auf eine kraftvolle und gewaltfreie Aktion mit Euch.

__________________________________________________________________
Material:
Für die Aktion des zivilen Ungehorsams sind auch
http://www.natozu.de/index.php?id=9
unterschiedliche Materialien
produziert worden. Seht sie Euch an, bestellt, verteilt und mobilisiert gemeinsam mit uns.
Verlinkt Eure Internetseiten mit der Mobilisierungseiten
http://www.nato-zu.de
www.nato-zu.de




(bild350) Plakate

http://www.natozu.de/fileadmin/natozu/share/poster/poster-A3.pdf
A3 Plakate zm Download und Selbstdrucken


http://www.natozu.de/fileadmin/natozu/share/poster/poster-A2.pdf
A2 Plakate zm Download und Selbstdrucken


(bild353) Flyer

http://www.natozu.de/fileadmin/natozu/share/documents/flyer_nato-zu.pdf
Flyer könnt Ihr bei uns bestellen oder auch downloaden
(PDF 251kb)

(bild351) Aufrufe:

http://www.natozu.de/fileadmin/natozu/share/documents/aufruf_nato-zu.pdf
deutsch


http://www.natozu.de/fileadmin/natozu/share/documents/CloseDownNATO.pdf
englisch


http://www.natozu.de/fileadmin/natozu/share/documents/Fermonsl_Otan.pdf
französisch


http://www.natozu.de/fileadmin/natozu/share/documents/cerremos_la_otan.pdf
spanisch











https://www.dfg-vk.de/material/download
Weitere Materialien zum Protest gegen die NATO
.

Bestellungen über der Pazifix-Materialversand der DFG-VK
E-Mail: material@dfg-vk.de
Postadresse: Haußmanstraße 6, 70188 Stuttgart
Telefon: 0711-231 94 79
Fax: 0711- 2155 214
alle angegebenen Preise zzgl. der Versandkosten


Noch einmal Spenden, da wir dringend auch auf finanzielle Unterstützung angwiesen sind:

https://www.spendenportal.de/formulare/spendenformular.php?id=341231003765
ONLINE SPENDEN! Über das Portal von War Resisters International auf spendenportal.de - SSL-Verschlüsselt - zertifiziert - (hier klicken)


oder über das deutsche Spendenkonto:
DFG-VK Nato-ZU
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
Konto-Nr. 830 4607

Facebook E-Mail E-Mail