Anti-Militarisierung

Die Militarisierung der Außen- und der Innenpolitik sind zwei Seiten einer Kriegsmedaille. Während die Bundeswehr sich immer neue Einsatzgebiete außerhalb der Bundesrepublik ersch(l)ießt, wird auch die Militarisierung im Innern immer weiter vorangetrieben: Die Überwachung der Bevölkerung nimmt zu, die Polizei rüstet auf und die Bundeswehr wird immer häufiger im Inland eingesetzt. Zudem sollen die Menschen auch geistig auf die militaristische Sicherheitspolitik „auf Linie“ gebracht werden – mit Werbung und Propaganda an der Heimatfront. Über all diese Themen berichten wir hier.

Anti-Militarisierung

Bundeswehr in den Arbeitsämtern Baden-Würtembergs

Die Bundeswehr hat sich in verschiedenen Arbeitsagenturen in Baden-Würtemberg angemeldet um dort die Not von Menschen auszunutzen und für ihr schmutziges Kriegsgeschäft zu rekrutieren.

Hier die Terminliste:
#datei_Bundeswehr_im_Arbeitsamt.pdf#

Es sollte doch auch an diesen Orten möglich sein den Militärs auch an diesen Orten den ihnen gebührenden Empfang zu bereiten und sie mit vor die Tür zu begleiten.

Weitere Hintergründe dazu unter anderem bei der Informationsstelle Militarisierung unter dem Titel "Sozialabbau als Rekrutierungshilfe der Bundeswehr"

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram