Anti-Militarisierung

Die Militarisierung der Außen- und der Innenpolitik sind zwei Seiten einer Kriegsmedaille. Während die Bundeswehr sich immer neue Einsatzgebiete außerhalb der Bundesrepublik ersch(l)ießt, wird auch die Militarisierung im Innern immer weiter vorangetrieben: Die Überwachung der Bevölkerung nimmt zu, die Polizei rüstet auf und die Bundeswehr wird immer häufiger im Inland eingesetzt. Zudem sollen die Menschen auch geistig auf die militaristische Sicherheitspolitik „auf Linie“ gebracht werden – mit Werbung und Propaganda an der Heimatfront. Über all diese Themen berichten wir hier.

Anti-Militarisierung

FÜR FRIEDLICHE HOCHSCHULEN

Mahnwache am 9.5. bei Stuttgarter Landtag Wahlversprechen einhalten! Zivilklausel für KIT und LHG! Gegen Atom- und Waffenforschung!
Die Initiative gegen Militärforschung an Universitäten und die DFG-VK Baden-Württemberg rufen für den 9. Mai 2012 ab 8.30 Uhr zu einer Mahnwache vor dem Landtag Baden-Württemberg auf. Treffpunkt: Staatstheater Stuttgart. Sie protestieren gegen die geplante
Beschlussfassung für ein Weiterentwicklungsgesetz des Karlsruher Instituts für Technologie KIT o h n e Zivilklausel an diesem Tag im Landtag. Damit werde die verfehlte Konzeption der abgewählten Landesregierung für das 2009 errichtete KIT im Wesentlichen
fortgeführt und ein Grün-Rotes Wahlversprechen gebrochen.


http://www.dfg-vk.de/dateien/2012-05-08_PM_9_Mai_12_final.pdf
Pressemitteilung DFG-VK und Initiative gegen Militärforschung an Hochschulen und Universitäten


Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram