Anti-Militarisierung

Die Militarisierung der Außen- und der Innenpolitik sind zwei Seiten einer Kriegsmedaille. Während die Bundeswehr sich immer neue Einsatzgebiete außerhalb der Bundesrepublik ersch(l)ießt, wird auch die Militarisierung im Innern immer weiter vorangetrieben: Die Überwachung der Bevölkerung nimmt zu, die Polizei rüstet auf und die Bundeswehr wird immer häufiger im Inland eingesetzt. Zudem sollen die Menschen auch geistig auf die militaristische Sicherheitspolitik „auf Linie“ gebracht werden – mit Werbung und Propaganda an der Heimatfront. Über all diese Themen berichten wir hier.

Anti-Militarisierung

Kein Job wie jeder andere - Bundeswehr wegtreten!

Aktion der DFG-VK und des Dortmunder Friedensforums gegen Bundeswehr-Werbung bei der DASA-Jugendmesse am 20. September

10.000 Schülerinnen und Schüler besuchen die jährlich stattfindende Berufsfindungsmesse bei der DASA in Dortmund. Das will sich die Bundeswehr nicht entgehen lassen und ist mit ihrem Werbe-Truck auch dabei. Doch in diesem Jahr verlief dieser Versuch, Jugendliche bei der Lehrstellensuche für Auslandseinsätze zu ködern, nicht ungestört. Initiiert von der DFG-VK und dem Dortmunder Friedensforum fand eine Mahnwache mit Infostand vor dem Eingang zum DASA-Gelände statt. Montagsdemonstranten, weitere Antimilitaristen und auch eine Delegation des Hoesch-Betriebsrates mit IG-Metallfahnen unterstützten die Aktion. Innerhalb einer halben Stunde waren die vorbereiteten Flugblätter vergriffen, kurzfristig mußten neue her. Die Stimmung der Schülerinnen und Schüler schwankte zwischen Neugier, Belustigung und echtem Interesse. Bedenklich war das hohe Maß an ungeprüfter Widergabe der offiziellen Bundeswehrpropaganda: Wir müssen uns doch verteidigen, die Bundeswehr hilft bei Hochwasser, die Terroristen sind selber schuld wenn sie getötet werden.... Offenbar leistet die Schule hier nicht die umfassende Aufklärung über die kontroversen Ansichten zum Militär, wie es für einen demokratischen Staat notwendig wäre. Hier sind also wir Pazifisten ud Antimilitaristen gefragt!

Ein Flugblatt der DFG-VK NRW zum Thema:

Facebook E-Mail E-Mail