Anti-Militarisierung

Die Militarisierung der Außen- und der Innenpolitik sind zwei Seiten einer Kriegsmedaille. Während die Bundeswehr sich immer neue Einsatzgebiete außerhalb der Bundesrepublik ersch(l)ießt, wird auch die Militarisierung im Innern immer weiter vorangetrieben: Die Überwachung der Bevölkerung nimmt zu, die Polizei rüstet auf und die Bundeswehr wird immer häufiger im Inland eingesetzt. Zudem sollen die Menschen auch geistig auf die militaristische Sicherheitspolitik „auf Linie“ gebracht werden – mit Werbung und Propaganda an der Heimatfront. Über all diese Themen berichten wir hier.

Anti-Militarisierung

Materialien zum Verbreiten und Mobilisieren

Auch zum Protest gegen den NATO-Gipfel 2009 wird es unterschiedlichste Materialien der aufrufenden Organisationen geben.

Hier wollen wir einige der DFG-VK mit anbieten und hoffen, dass sie regen Absatz finden, denn sie sollen nicht nur überall verbreitet werden und zum Protest einladen, sondern müssen (leider) auch zur Finanzierung des Protestes beitragen.

Wir bitten deshalb um Verständnis dafür, dass wir für die Materialien auch Preise festlegen mussten. Da es für die Vorbereitung des Proteste keine Finanzierung aus öffentlichen Haushalten gibt, sind wir
https://www.dfg-vk.de/spenden
dringen auf Spenden
und die Bezahlung der Materialien angewiesen.



Zur Zeit als Material der DFG-VK zum NATO-Protest im Angebot:

(bild339) Plakat zur Demonstration am 4. April 2009 in Strasbourg
A2 Plakate
bis 10 Plakate Stck je 0,85 Euro
bis 20 Plakate Stck je 0,75 Euro
bis 50 Plakate Stck je 0,65 Euro
ab 51 Plakate Stck je 0,55 Euro
ab 100 Plakate Stck je 0,48 Euro

A3 Plakate
bis 20 Plakate = je Stck 0,65 Euro
bis 50 Plakate = je Stck 0, 50 Euro
bis 100 Plakate = je Stck 0,35 Euro

A4 Plakate
(Rückseite weiß zum Kopieren oder Drucken eigener Veranstaltungen in der Mobilisierung)
Download #datei_plakat_A4_druck.pdf#
oder
100 Stck je je 0,10 Euro
500 Stck je je 0,07 Euro
1000 Stck je 0,05 Euro


Bestellungen über der Pazifix-Materialversand der DFG-VK
Materialvertrieb der DFG-VK: material@dfg-vk.de
Postadresse: Haußmanstraße 6, 70188 Stuttgart
Telefon: 0711-231 94 79
Fax: 0711- 2155 214


(bild330)Flyer - "Kein Frieden mit der NATO" mit einem Text des DFG-VK-Aktiven Tobias Pflüger und Fakten zur Protestvorbereitung (zum Selbstkostenpreis)


Aufruf - Mobilisierungsaufruf "Nein zum Krieg - Nein zur NATO!" des deutschen Vorbereitungskreises der NATO-Proteste (zum Selbstkostenpreis)
(bild331)


Bestellungen über der Pazifix-Materialversand der DFG-VK
Materialvertrieb der DFG-VK: material@dfg-vk.de
Postadresse: Haußmanstraße 6, 70188 Stuttgart
Telefon: 0711-231 94 79
Fax: 0711- 2155 214
alle angegebenen Preise zzgl. der Versandkosten





Button - mit unterschiedlichem Motto zur Mobilisierung des Protestes
(Durchmesser 5,7 cm)
NO TO WAR - NO TO NATO (bild324)
Nein zum Krieg - Nein zur NATO (bild328)
Kein Frieden mit der NATO (bild325)


1-10 Stck je 1,00 EUR
11-20 Stck je 0,80 EUR
21-50 Stck je 0,65 EUR
ab 51 Stck je 0,50 EUR
(Bei der Bestellung wird die Gesamtzahl berechnet - Mischungen möglich)

Bestellungen über der Pazifix-Materialversand der DFG-VK
Materialvertrieb der DFG-VK: material@dfg-vk.de
Postadresse: Haußmanstraße 6, 70188 Stuttgart
Telefon: 0711-231 94 79
Fax: 0711- 2155 214
alle angegebenen Preise zzgl. der Versandkosten


Aufkleber - mit unterschiedlichem Motto zur Mobilisierung des Protestes
(Durchmesser 8 cm)
NO TO WAR - NO TO NATO (bild324)
Nein zum Krieg - Nein zur NATO(bild328)
Kein Frieden mit der NATO (bild325)


10 Stck 3 Euro (je 30 Cent)
20 Stck 3,60 Euro (je 18 Cent)
50 Stck 6 Euro (je 12 Cent)
100 Stck 9 Euro (je 9 Cent)
(Bei der Bestellung wird die Gesamtzahl berechnet - Mischungen möglich)

Bestellungen über der Pazifix-Materialversand der DFG-VK
Materialvertrieb der DFG-VK: material@dfg-vk.de
Postadresse: Haußmanstraße 6, 70188 Stuttgart
Telefon: 0711-231 94 79
Fax: 0711- 2155 214
alle angegebenen Preise zzgl. der Versandkosten



"Kein Frieden mit der NATO - Die NATO als Waffe des Westens" (bild359)
Broschüre zur Mobilisierung gegen den NATO-Gipfel
Die Ergebnisse des IMI-Kongresses aus dem November 2008 wurden hier in einer Broschüre zur Mobvilisierung und Information zusammengefasst.
Die Broschüre umfasst 72 Seiten und kostet 2,- Euro (zzgl. Porto). Wie alle IMI-Publikationen steht sie auch kostenlos für den
http://imi-online.de/download/webversion-imi-nato.pdf
Download zur Verfügung



Bestellungen über der Pazifix-Materialversand der DFG-VK
Materialvertrieb der DFG-VK: material@dfg-vk.de
Postadresse: Haußmanstraße 6, 70188 Stuttgart
Telefon: 0711-231 94 79
Fax: 0711- 2155 214
alle angegebenen Preise zzgl. der Versandkosten


DVD - Wir kämpften im 'Krieg gegen den Terror' (bild287)
Ein Film der DFG-VK-Aktivistin Elsa Rassbach, der sich gut für die Darlegung der Folgen der NATO-Politik und zum Einstieg in die Diskussion eignet.(12 Euro)

Der Film zeigt zehn US-VeteranInnen, die alle nach dem 11.September 2001 beim US-Militär gedient haben, die gefühlvolle persönliche Augenzeugenberichte über ihre Kriegserlebnisse im Irak und in Afghanistan wiedergeben. Viele waren in Deutschland stationiert, wurden hier ausgebildet und zogen von hier aus in den Krieg. Deutschland dient den US-Streitkräften außerhalb der USA als wichtigste Drehscheibe für ihrer weltweiten Kriege. Diese Militärstützpunkte sollten endlich inder deutschen Öffentlichkeit thematisiert werden. Der NATO-Protest wäre ein günstiger Anlass.

»Wir meinen, dass wir nicht auf die Politiker warten können, die Besatzung zu beenden ...« Kelly Dougherty, Executive Director der US-VeteranInnenorganisation IVAW, die den Widerstand in den US-Streitkräften organisiert.
Hier
http://www.weweresoldiers-thefilm.com/pages_german/der_film.html
weitere Infos zum Film



Weitere DFG-VK Materialien können im Bereich
https://www.dfg-vk.de/material/download/
Material
unserer Homepage oder aber auf den anderen Seiten der Mobilisierung angeschaut werden.


Bestellungen über der Pazifix-Materialversand der DFG-VK
Materialvertrieb der DFG-VK: material@dfg-vk.de
Postadresse: Haußmanstraße 6, 70188 Stuttgart
Telefon: 0711-231 94 79
Fax: 0711- 2155 214
alle angegebenen Preise zzgl. der Versandkosten

Natürlich haben aber auch andere mobilisierende Gruppen Materialien zum Verteilen.

Facebook E-Mail E-Mail