Anti-Militarisierung

Die Militarisierung der Außen- und der Innenpolitik sind zwei Seiten einer Kriegsmedaille. Während die Bundeswehr sich immer neue Einsatzgebiete außerhalb der Bundesrepublik ersch(l)ießt, wird auch die Militarisierung im Innern immer weiter vorangetrieben: Die Überwachung der Bevölkerung nimmt zu, die Polizei rüstet auf und die Bundeswehr wird immer häufiger im Inland eingesetzt. Zudem sollen die Menschen auch geistig auf die militaristische Sicherheitspolitik „auf Linie“ gebracht werden – mit Werbung und Propaganda an der Heimatfront. Über all diese Themen berichten wir hier.

Anti-Militarisierung

Studien zur Militarisierung Europas

Die von der Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. erstellten "Studien zur Militarisierung EUropas" haben zum Ziel, zahlreiche Aspekte der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik in einem breiten Rahmen kritisch zu hinterfragen und zu analysieren. Neben der militärisch-strategischen Dimension, geht es deshalb auch darum, ökonomische, regionale, ideologische und soziale Aspekte aufzuarbeiten und dabei nicht zuletzt die tragende Rolle Deutschlands in diesem Kontext herauszustellen.

Wir danken der Rosa-Luxemburg-Stiftung für die Unterstützung bei der Erstellung der "Studien zur Militarisierung EUropas"

Wegen besserer Übersichtlichkeit haben wir die Studien zur Militarisierung EUropas mit jeweils einem kleinen Antext auch auf einer externen Seite verlinkt. Dort finden sich auch Fact-Sheets zu einzelnen EU-Militärmissionen:

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram