Kriege und Konflikte

In vielen Regionen der Erde finden bewaffnete Konflikte und Kriege statt. Egal ob mit oder ohne Beteiligung Deutschlands, wir setzen uns weltweit für ein Ende von Gewalt ein. Hier werden wir über Hintergründe und Auswirkungen heutiger Gewalt informieren und unsere Vorstellungen ziviler und gewaltfreier Konfliktlösung präsentieren, denn Krieg ist ein Verbrechen! Über alles im Zusammenhang mit „Kriegen und Konflikten“ werden wir hier berichten.

Kriege und Konflikte

DIE NACKTE WAHRHEIT ÜBER DEN

Eine Veranstaltungsreihe mit Zeugenaussagen des ehemaligen US-Marineinfanteristen James Gilligan gegen den Krieg

Um den „Krieg gegen den Terror“ fortzusetzen, verlassen sich die USA auf ihre wichtigen Stützpunkte in Europa und auf die Truppen ihrer europäischen Verbündeten. Der ehemaliger US-Feldwebel James Gilligan kommt nach Europa, um seine persönliche Erfahrungen im „Krieg gegen den Terror“ mitzuteilen – einem Krieg, in dem jeden Tag ZivilistInnen unter der Besatzung der USA und ihrer Verbündeten sterben, einem Krieg in dem Unschuldige gefoltert werden.

James Gilligan ist 27 Jahre alt und war sechs Jahre in der US-Marineinfanterie, zuletzt als Feldwebel. 2003 war er an der „Operation Iraqi Freedom“ (OIF) beteiligt und später in Guantánamo stationiert. 2004 war er Kampfingenieur, Infanterist, und „Tunnelratte“ bei der „Operation Enduring Freedom“ (OEF) in Afghanistan. Jetzt hat er sich mit mehr als 1000 US-VeteranInnen und SoldatInnen in der Gruppe Irak-VeteranInnen gegen den Krieg (IVAW) zusammengeschlossen, die sich der Beendung dieses ungerechten, rassistischen Krieg widmet, indem sie öffentlich gegen den Krieg auftritt und Widerstand organisiert.

Im März hat James Gilligan mit 54 anderen KriegsveteranInnen in der Anhörung „Winter Soldier: Irak und Afghanistan“ ausgesagt (). Am 15. Mai war er einer von zehn VeteranInnen, die bei einer Anhörung im US-Kongress ausgesagt haben. Am 5 Juni wird er vor dem Menschenrechtsausschuss im Deutschen Bundestag sprechen und am 8. Juni beim Afghanistan-Kongress in Hannover ().

Aussagen von James Gilligan zum Afghanistan-Krieg, mit deutschen Untertiteln:
Rl-7-gDYNZ0

Komplette "Winter Soldier" Aussage auf Englisch:


Material:
DVD "Winter Soldier: Irak & Afghanistan", 30 Minuten mit Aussagen von James Gilligan und zwölf anderen US-Veteranen, deutsche Untertiteln
Kontakt:
Materialversand der DFG-VK
Tel.: 0711-231 94 79,
E-Mail: material@dfg-vk.de
Haußmannstr. 6
70188 Stuttgart.

Hier erhaltlich sind auch die Info-Flyer "GIs-Know Your Rights", die an GIs verteilt werden, damit sie über Wege informiert werden, wie sie aussteigen können.

_____________________________________

SPENDEN für die deutsche Rundreise von James Gilligan und für die Arbeit von IVAW und AVA Military Project in Deutschland:
Konto:
DFG-VK M-V
Nummer: 1643908,
BLZ: 15061618,
Raiffeisenbank Mecklenburgische Seenplatte
BETREFF: "GI Rights"

oder online an den DFG-VK Bundesverband unter dem Verwendungszweck: "GI Rights"

weitere Informationen auch bei:
Connection e.V.

Irakveteranen gegen den Krieg

________________________________

TERMINE der Veranstaltungtour

Donnerstag, den 5. Juni, Berlin
(Für diese Veranstaltungen ist eine Einladung durch MdB Norman Paech notwendig.)
11:00 Menschenrechtsausschuss des Bundestages (multifraktionelle Anhörung)
16:00 Fachgespräch zum Krieg in Afghanistan, Fraktion DIE LINKE im Bundestag mit
Prof. Dr. Wadir Safi, Völkerrechtler, Universität Kabul
Zoya, Aktivistin “Revolutionary Association of the Women of Afghanistan” (RAWA)
Dr. Joseph Gerson, Wissenschaftler und Friedensaktivist, American Friends Service Committee (AFSC)
Moderation: Norman Paech, MdB
Email: norman.paech.ma01@bundestag.de


Samstag und Sonntag, den 7. -8. Juni, Hannover Afghanistan-Kongress
Raschplatzpavillon, Lister Meile 4
Kontakt: IALANA
Glinkastrasse 5-7
10117 Berlin
+49 (0)30-20654857
E-Mail: kontakt@afghanistankongress.de
Internet:


Montag, den 09. Juni, Berlin … wo die deutsche Regierenden die Kriege vom deutschen Boden bewilligen
19:00, Leuschner-Saal im DGB-Haus
Keithstr. 1-3 (U-Bhf.Wittenbergplatz)
„Dem Frieden eine Chance – Truppen raus aus Afghanistan“ zum Berliner Start der deutschlandweiten Kampagne mit Dr. Joseph Gerson, politischer Wissenschaftler in den USA, langjähriger Aktivist der Friedensorganisation der Quäker, organisierte nach dem 11. September 2001 eine Reise nach Afghanistan Dr. Claudia Haydt, Informationsstelle Militarisierung, Tübingen, fragt nach den Absichten deutscher Politik in diesem Krieg und nach den Forderungen zu seiner Beendigung
Moderation: Jutta Kausch
Veranstalter: Afghanistan-Kampagne Berlin, Gruppen der Friedenskoordination Berlin, NeMa (Netzwerk gegen Militärstützpunkten und ihre Auswirkungen)
Kontakt: Laura von Wimmersperg, +49 (0)30-7823382
Email: laurawimmersperg@t-online.de


Donnerstag, den 12. Juni, Mannheim … wo US-SoldatInnen, die Widerstand leisten, im Gefängnis sitzen
18:00 bis 19:00, Kundgebung/Solidaritätsaktion vor dem Haupteingang (Tor 1) der Coleman-Kaserne in Mannheim-Blumenau, Viernheimer Weg, Ecke Tilsiter Straße.
(Anfahrt: von der A6 Abfahrt MA-Sandhofen Richtung Sandhofen. links in den Viernheimer Weg und noch etwa 1 km geradeaus / von MA-HBF oder MA-Waldhof mit Linie 1 bis Schönau-Endstelle. Von dort mit Bus A bis Tilsiter Straße.)

Donnerstag, den 12. Juni, Mannheim
20.00 Uhr, Bürgerhaus Neckarstadt-West Lutherstraße 15 - 17,
Raum 102, 1. Obergeschoss
Veranstalter:
Friedensplenum Mannheim, DFG-VK Mannheim
Kontakt: Gabriele Weiland +49 (0)1608458617
Email: Gabriele.Weiland@t-online.de


Freitag, den 13. Juni , Wiesbaden … wohin die US-Armee ihr europäisches Hauptquartier verlegen will
19:30, Hilde-Müller-Haus, 3. Stock
Wallufer Platz 2
Veranstalter: DFG-VK LV Hessen und Gr. Wiesbaden, DIE LINKE - Kreisverband Wiesbaden, Linke Liste Wiesbaden
Kontakt: DFG-VK Landesverband Hessen
Tel. +49 (0)69-43 14 40
E-Mail: dfgvkhessen@t-online.de


Samstag, den 14. Juni, Berlin, Neues Deutschland und Die Linke Pressefest
13:30 - Diskussionsrunde "Afghanistan, Irak – wie viele Kriege wofür?"
mit
André Brie (MdEP, DIE LINKE), James Gilligan (Iraq Veterans Against The War), Katja Maurer (medico international), Karl Lamers (CDU)
Moderation: René Heilig
Berliner Kulturbrauerei (Prenzlauer Berg)
Kontakt: Monty Schädel, Bundessprecher DFG-VK
Tel: +49 (0)177-8871014,
E-Mail: schaedel@dfg-vk.de


Mittwoch, den 18. Juni, Ansbach …wo die US-Armee den großen Kampfhubschrauber-Stutzpunkt ausbauen will
ab 15:00 Antimilitaristisches Info-Café, Martin-Luther-Platz,
91522 Ansbach
18:00 Uhr Kundgebung im Ansbacher Ortsteil Katterbach vor dem Eingang
der "Bismarck-Kaserne" der US-Armee in Katterbach
Veranstalter: Friedensbündnis Ansbach
Kontakt: Boris André-Meyer +49 (0)160/93104199
E-Mail: Friedensbuendnis@gmx-topmail.de


Donnerstag, den 19. Juni, Stuttgart ...Sitz der US-Oberkommandos EUCOM und AFRICOM
19:00, DGB Haus Stuttgart Mitte, Willi Bleicher Strasse
Kontakt: Henning Zierock, Gesellschaft Kultur des Friedens,
Te: +49 (0)1727406310
E-Mail: info@kulturdesfriedens.de


Freitag, den 20. Juni, Tübingen
19:00, Schlatter Haus, Osterbergstr. 9
Kontakt: Henning Zierock, Gesellschaft Kultur des Friedens,
Tel: +49 (0)1727406310
E-Mail: info@kulturdesfriedens.de


Mittwoch, den 25. Juni, Amsterdam ... wo der Secretary General von NATO sitzt
Veranstaltung für den Abzug holländischer Truppen aus Afghanistan
Infos: Internationale Socialisten:
E-Mail: info@internationalesocialisten.org


Kontakte für die gesamte Veranstaltungsreihe mit Herrn Gilligan:

Elsa Rassbach, Sprecherin
American Voices Abroad (AVA) Military Project
+49 (0)30 326 015 40, Mobile +49 (0) 170 738 1450
E-Mail: elsarassbach@gmail.com

Monty Schädel, Bundessprecher
DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsgegnerInnen)
+49 (0) 0177 8871014
E-Mail: schaedel@dfg-vk.de

Chris Capps, IVAW Regionale Koordinator für Europa
IVAW (Irakveteranen gegen den Krieg)
+49 (06181) 6104747, Mobile: +49 (0) 162 784 5498
E-Mail: ivaw.germany@gmx.ne

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram