Kriege und Konflikte

In vielen Regionen der Erde finden bewaffnete Konflikte und Kriege statt. Egal ob mit oder ohne Beteiligung Deutschlands, wir setzen uns weltweit für ein Ende von Gewalt ein. Hier werden wir über Hintergründe und Auswirkungen heutiger Gewalt informieren und unsere Vorstellungen ziviler und gewaltfreier Konfliktlösung präsentieren, denn Krieg ist ein Verbrechen! Über alles im Zusammenhang mit „Kriegen und Konflikten“ werden wir hier berichten.

Kriege und Konflikte

US-Irak-Kriegsverweigerer von Kanada in die USA abgeschoben und zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt

Proteste und Solidaritätsschreiben erbeten

Am 15. Juli hat die kanadische Regierung den Kriegsdienstverweigerer Robin Long in die USA abgeschoben. Am 15. August wurde er zu 15 Monaten Haft und zu unehrenhafter Entlassung verurteilt, wobei ihm 40 vergangene Hafttage angerechnet werden. Er wird 2 bis 3 Wochen in einem zivilen Gefängnis gefangen gehalten werden, um dann in einem Gefängnis der US-Armee inhaftiert zu werden.

Vor drei Jahren war Robin Long nach Kanada geflüchtet, statt im Irak-Krieg zu kämpfen, den er für unmoralisch und illegal hält. Er ist der erste Kriegsdienstflüchtling, der seit dem Vietnam-Krieg von Kanada an die USA ausgeliefert worden ist.

Robin Long ist wegen Desertion verurteilt worden. Seine Strafe gehört zu den längsten,
die gegen Irak-Kriegsverweigerer verhängt wurden. Kanada beherbergt ungefähr 200 US-Soldaten, die sich weigern, im Irak-Krieg zu kämpfen. Gemäß einer Umfrage befürworten 64% der kanadischen Bevölkerung, ihnen ein permanentes Aufenthaltsrecht zu gewähren. Am 3. Juni hat das kanadische Unterhaus eine nicht-bindende Resolution verabschiedet, in der gefordert wird, US-SoldatInnen nicht abzuschieben, sondern ihnen zu erlauben, einen dauerhaften Aufenthalt in Kanada zu beantragen. Die konservative Regierung von Premierminister Harper ignoriert diese Resolution. Mehrere andere US-Kriegsdienstflüchtlinge in Kanada sind ebenfalls von Abschiebung in die USA bedroht, darunter Jeremy Hinzman, dem die Abschiebung für den 23. September angedroht wurde.

Die War Resisters' International (WRI) und die DFG-VK bitten um Protestschreiben an die US-Regierung und US-Vertretungen im Ausland.

Eine vorformulierte Protest-E-Mail an US-Präsident George W. Bush kann geschickt werden über


Die WRI und die DFG-VK fordern die sofortige Freilassung des Kriegsdienstverweigerers Robin Long und aller inhaftierten Kriegsdienstverweigerer und -verweigerinnen.

Robin Long freut sich über Solidaritätspost.
Seine momentane Adresse:
-------------------------------------------------
Robin Long
El Paso County Criminal Justice Center
2739 East Las Vegas
Colorado Springs, CO 80906
USA
-------------------------------------------------

Ausführlichere Information in englischer Sprache:

Facebook E-Mail E-Mail