Waffen und Rüstung

Mit dem Tod und der Zerstörung und Vernichtung von Lebensgrundlagen wird weltweit Profit gemacht. Dass in der Folge des unverantwortlichen Waffenhandels Kriege entstehen und Menschen zur Flucht gezwungen werden, sollte nicht verwundern. Unsere Forderung lautet daher: „Grenzen öffnen für Menschen. Grenzen schließen für Waffen.“ Hier finden sich Informationen über die Nutznießer und Betreiber des internationalen und deutschen Waffenhandels und über unsere Aktivitäten gegen die todbringenden Geschäfte.

Waffen und Rüstung

MdB Jan van Aaken: Waffenexport-Telegramm Nr. 14

Oktober 2012

1. Deutsche Firmen auf Sicherheitsmesse in Katar
2. Merkel: Waffenexporte für den Frieden
3. CAAT gewinnt Alternativen Nobelpreis
4. Chile: Kriegsschiffbau mit deutscher Lizenz
5. Atlas Elektronik expandiert nach Kanada
6. Öffentliche Anhörung im Bundestag zu Rüstungsexportkontrolle
7. Rheinmetall- Chef Eberhardt: Zukunftsmärkte für Rüstungsexporte: Indien,
Russland und Mittlerer Osten
8. Heckler & Koch – G36 wirkt nicht gegen „gedopte Gegner“

Das Telegramm als PDF-Datei zum Download
#datei_van_Aken-14_Waffenexport_Telegramm_Oktober_2012.pdf#

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram